Musikalischer Theaterabend Review – gelungener Abend trotz Wintereinbruchs

Am Montag, 28.01.2019 fand um 19 Uhr in der Pausenhalle der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm ein vielfältiger, kurzweiliger und abwechslungsreicher Theaterabend statt. Organisiert und durchgeführt wurde der Abend von uns drei Wahlpflichtfachkursen „Darstellendes Spiel“, zurzeit angeboten in den Klassenstufen 7, 8 und 9. „Darstellendes Spiel“, abgekürzt DS, beschäftigt sich mit allem rund ums Theater. Das Programm wurde außerdem durch tolle Musikbeiträge aus der 8b und drei Referate mit dem Themenfeld „Musik & Politik – politische Songs“ aus den Zehnerklassen ergänzt.

Maren und Kim in Aktion

Das „Drumherum“

„Musikalischer Theaterabend Review – gelungener Abend trotz Wintereinbruchs“ weiterlesen

Schritt, Atemzug, Besenstrich – Interview mit Frau Alissar Hawila


IGEL Hallo, Frau Hawila und herzlich willkommen bei uns an der KLR+ Prüm. Wir aus der IGEL-Redaktion würden uns freuen, wenn Sie sich unseren IGEL-Lesern kurz vorstellen.
Frau Hawila: Ich heiße Alissar Hawila und ich bin 25 Jahre alt. Ich bin Studentin der Sozialarbeit beim Caritas Verband Westeifel e. V.. Zurzeit bin ich im dritten Semester und hier an der Schule befinde ich mich jetzt in meiner dritten Praxisphase im Fremdpraktikum. Meine Theoriephasen absolviere ich an der DHBW Villingen-Schwenningen mit dem Schwerpunkt Jugend-, Familien- und Sozialhilfe.

Frau Alissar Hawila im Gespräch mit Julian Inselberger, 9b, von der IGEL-Redaktion

„Schritt, Atemzug, Besenstrich – Interview mit Frau Alissar Hawila“ weiterlesen

My funny Valentine

oben von links: Jasmin und Melissa, darunter Lena und Nirvana, und: der Valentinstagversteher Marcel 😉

An jedem 14. Februar geht es für viele LehrerInnen und SchülerInnen auch bei uns an der KLR+ Prüm um Liebe, Romantik und rote Rosen:
Denn der Valentinstag gilt in Prüm wie überall auf der Welt als Tag der Verliebten. Eine gute Gelegenheit für Floristen, viel Umsatz zu machen. Aber den romantischen Brauch haben sie nicht erfunden.
Es existieren verschiedene Vermutungen darüber, wo der Ursprung des Valentinstags liegt.
Zum Beispiel soll der Heilige Bischof Valentin, der verliebte Paare christlich traute, dem Fest seinen Namen gegeben haben.
Aber auch der mittelalterliche Minnegesang und seine Liebesgedichte und -lieder könnte der Ursprung der Valentinsbräuche sein.

„My funny Valentine“ weiterlesen

IGEL-Bild des Monats Februar

Foto: Kristina Apke, 8c

Hallo, lieber IGEL-Leser, ich bin Kristina Apke aus der 8c und neu im IGEL. Frau Stecker hat mich „angeworben“, weil sie mich aus DS und Musik kennt und weiß, dass ich gerne und viel fotografiere und zeichne. Für den „offenen Brief an alle Mobber“ habe ich zum Beispiel auf Alexias Wunsch ein Auge gezeichnet. Jetzt bin ich fest im IGEL-Team und veröffentliche regelmäßig ein „IGEL-Bild des Monats“.
Dieser Trauerschwan oder Schwarzschwan wurde von mir am 10. Januar in der Nähe von Auw bei Prüm fotografiert. In Europa kommen ausschließlich ausgesetzte und verwilderte Trauerschwäne vor. Ich fand diesen hier zum Weinen schön.

Eure Kristina

Un sac de billes – Ein Sack voller Murmeln

Am 21. Januar 2019 waren alle drei Französisch-Kurse der Klassen sieben bis neun unserer Schule zur Kinovorstellung ins Hillesheimer Kino.
Dort schauten wir uns – natürlich in französischer Sprache – den Film „Un sac de Billes“ mit deutschen Untertiteln an.
Auf deutsch übersetzt heißt der Titel soviel wie „ein Sack voller Murmeln“.
Der Film gibt genaueren Einblick in das Leben der jüdisch–französischen Familie Joffo während der Besatzungszeit durch die Nationalsozialisten. Auf der Alltagsliste der Joffos stand ganz oben, sich immer zu schützen, um niemals verraten werden zu können.
In diesem Artikel gebe ich Euch einen kurzen Einblick, wovon der Film handelt, vielleicht wollt Ihr ihn Euch ja auch einmal angucken.

„Un sac de billes – Ein Sack voller Murmeln“ weiterlesen