Die Bundesagentur für Arbeit zu Gast bei uns

Am Samstag, 26.01.2019, fand bei uns an der Kaiser-Lothar-Realschule plus unser alljährlicher Tag der offenen Tür statt. Auch die Bundesagentur für Arbeit (BA) hatte neben anderen externen Kooperationspartnern der Schule einen Informationsstand bei uns. Wir, die IGEL-Redaktion, hatten Gelegenheit, mit unserer Berufsberaterin Frau Lorré-Kiefer zu sprechen.

von links: Peter Meier, 9c, Daniela Kessler, 9b, Lena Kammers, 8b, Frau Lorré-Kiefer und Herr Dedisch, ebenfalls Berater der BA

IGEL: Würden Sie sich unseren Lesern bitte kurz vorstellen?
Lorré-Kiefer: Mein Name ist Shirley Lorré-Kiefer und ich bin noch 38 Jahre alt, im März werde ich 39. Ich bin die zuständige Berufsberaterin an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Ich betreue auch noch andere Schulen im Einzugsbereich Bitburg-Prüm. Ich bin selbst Mutter, habe zwei Kinder, die sieben und vier Jahre alt sind. Ich wohne in Daun in der Eifel und  freue mich, dass Ihr mich am Tag der offenen Tür interviewt! Denn auch ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die KLR+ zu unterstützen, die sich heute sehr positiv präsentiert. Ebenso werbe ich in diesem Format für das umfangreiche Dienstleistungsangebot der Berufsberatung für alle Schülerinnen und Schüler.

„Die Bundesagentur für Arbeit zu Gast bei uns“ weiterlesen

IGEL-Adventskalender 13. Türchen: Mickeymousing II – ein Videoprojekt der 10b

Am Abschluss der Unterrichtsreihe im Fach Musik zum Thema „Filmmusik“ gab es auch in der 10b eine Praxisarbeit. In Kleingruppen hatte die Klasse vier Musikstunden Zeit, um aus fünf verschiedenen stummen “Simpsons“-Sequenzen ihren Favoriten zu wählen und diese ca. dreiminütigen Filme mit Geräuschen, Dialogen und Hintergrundmusik zu vertonen. Auch ein Vorspann mit der original Simpsonsmusik und ein Werbeblock im Video gaben Kreativpunkte. Also war dem Ideenreichtum der Klasse 10b freien Raum gewährt! Da unsere schuleigenen IPads immer noch nicht „beappbar“ sind, folgte auch die Klasse 10b dem Rat der nordrheinwestfälischen Schulministerin und nutzte ihre privaten Smartphones für die Erstellung der Vertonungen.  „Bring your own device“ (BYOD) – „Bring dein eigenes Gerät mit“, so riet Schulministerin Yvonne Gebauer schnittig aufgrund des allgemeinen Mediendesasters an deutschen Schulen. Und hier ist schon mal eines der erstellten Videos von Jenny, Julia, Isabell und Annika, das sich, wie ich finde, blicken und hören lassen kann:

Wer mehr will: hier eines der Videos der 10a (Shaun das Schaf)
eingestellt von Daniela Kessler, 9b

Die Herbstpraktika 2018 – hinaus ins Leben!

Vom  17.09. bis zum 28.09.2018 waren wir, das heißt alle Neuntklässler der KLR+ Prüm, für zwei Wochen im Betriebspraktikum. In der Schule soll Dir ein Praktikum helfen, um Dich in Richtung spätere Berufswahl besser orientieren zu können. Das heißt, Du hast die Chance, den Arbeitsmarkt kennenzulernen und in Berufe und Unternehmen reinzuschnuppern. „Die Herbstpraktika 2018 – hinaus ins Leben!“ weiterlesen