Freitag, der 13.!

Die 9b mit ihrer Englis­chlehrerin Mar­i­on Blum (links) vor der Bun­deskun­sthalle

Unter dem bösen Vorze­ichen Fre­itag, der 13. haben wir, die Klasse 9b, am 13.Dezember 2019 zusam­men mit unser­er Englis­chlehrerin Frau Blum und unserem „Teach­ing Assis­tant“ Mr. Wastek aus Ari­zona einen Aus­flug nach Bonn unter­nom­men.

„Fre­itag, der 13.!“ weit­er­lesen

Gegen das Vergessen: Tagesausflug nach Verdun der Klassen 10a & 10b

Am Dien­stag, 15.10.19 ging es für die Klassen 10a und 10b um 8Uhr los nach Ver­dun. Nach ein­er dreistündi­gen Bus­fahrt erre­icht­en wir Ver­dun . Vor Ort trafen wir uns mit unserem Exkur­sion­sleit­er, der uns über den Tagesablauf informierte. Nach ein­er kurzen Pause ging es zuerst zum Fort Douau­mont.

„Gegen das Vergessen: Tage­saus­flug nach Ver­dun der Klassen 10a & 10b“ weit­er­lesen

Wandertag am 20.09.2019 – von Petrus verwöhnt!

Endlich mal ein Wan­dertag, bei dem das Wet­ter auch mal wieder mit­spielte! Wobei dies­mal der The­men­schw­er­punkt mehr auf Bewe­gung und Spiel lag. Ob im Haus der Jugend, im Kur­park oder im neu errichteten Bike-Park Prons­feld, über­all waren unsere Schüler*innen unter­wegs an der frischen Luft, ausgenom­men die Klassen­stufe 9, denn die befind­et sich zurzeit im zwei­wöchi­gen Prak­tikum und abge­se­hen von allen Achter- und Zehn­erk­lassen. Diese sahen in Bit­burg im Rah­men der interkul­turellen Woche das The­ater­stück „Hochdeutschtürkisch”. Den Bericht dazu im IGEL haben wir hier für Euch.

5a
Die Schüler*innen der Klasse 5a waren mit Frau und Her­rn Jacobs 9 Kilo­me­ter lang in den Wäldern Prüms unter­wegs. Über viele Kilo­me­ter musste auch der Baum­stamm als Taschen­träger mit. 😉

die 5a
„Wan­dertag am 20.09.2019 – von Petrus ver­wöh­nt!“ weit­er­lesen

Sailing… 9b is sailing

Am Mon­tag, 12.08.2019, fuhren wir, die Klasse 9b, voller Aufre­gung und Vor­freude um 7 Uhr mit dem Bus von der Schule Rich­tung Hol­land ans Ijs­selmeer. Während der Bus­fahrt hörten wir Musik und macht­en bere­its die ersten Bilder. Nach unser­er Rast kon­nten wir schon fast das Meer sehen. Ein unge­planter Umweg hielt unseren lusti­gen Bus­fahrer Klaus nicht davon ab, uns wohlbe­hal­ten um 13 Uhr in Enkhuizen abzuliefern. Eine erste Nase voll mit frisch­er Meeres­luft und schon begrüßte uns eine freudi­ge kalte Schnau­ze auf vier Pfoten. Remus der süße Schiff­shund, gehörte zusam­men mit seinen Besitzern Rocky und Roman zu unser­er Crew. Los ging es Rich­tung Schiff.

„Sail­ing… 9b is sail­ing“ weit­er­lesen

Hochdeutschtürkisch am Wandertag

Fly­er des DRK Bit­burg

Am Fre­itag, 20.09.2019, fuhren alle acht­en und zehn­ten Klassen der KLR+ nach Bit­burg ins Haus der Jugend. Dort wurde im Rah­men der interkul­turellen Woche „Zusam­men­leben – zusam­men wach­sen” das The­ater­stück „Hochdeutschtürkisch” der Ulmer The­ater­gruppe Ulüm (eingetürkischt für die Stadt Ulm) aufge­führt. Das Stück wurde ursprünglich nicht als Jugendthe­ater­stück konzip­iert, insofern stellte die Vor­mit­tagsvorstel­lung ein Exper­i­ment für alle Beteiligten dar. Ein Feed­back der besuchen­den Schüler*innen war den Ver­anstal­tern wie auch den Schaus­piel­ern sehr wichtig, so kon­nte man am Ende des Stück­es eine Bew­er­tung abgeben oder vere­in­facht ver­schiedene Smi­leys in dafür vorge­se­hene Box­en steck­en.

„Hochdeutschtürkisch am Wan­dertag“ weit­er­lesen

Ab in den Wald

Erleb­nis­päd­a­gogik an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm

Jedes Jahr führt die Kaiser-Lothar Realschule plus Prüm die „Wir sind Klasse“-Aktionstage für die neuen Fün­fer durch. In Zusam­me­nar­beit mit unseren außer­schulis­chen Koop­er­a­tionspart­nern ler­nen die Kinder sich untere­inan­der bess­er ken­nen und Regeln inner­halb des Waldes anzuwen­den.

Mau­ro und Metin, 5a
„Ab in den Wald“ weit­er­lesen

Wandertag der Zweite – von Petrus verwöhnt!

Am Mittwoch, 26.06.19, ent­geg­nete die Schul­ge­mein­schaft der KLR+ Prüm den ange­sagten 35 Grad Cel­sius Hitze auf ihre Art, näm­lich so ganz ohne Unter­richt­saus­fall: kurzfristig wurde auf Ein­ladung des Prümer Wald­freibads der geplante Wan­dertag als Freibad­tag anber­aumt. 250 Schüler*innen ver­bracht­en mit ihren Lehrern einen erleb­nis­re­ichen Tag mit viel Sonne und Abküh­lung. Um 8.30 ging es zu Fuß von der Schule aus los, Max aus der 7c hat­te vorher geschaut, dass das ein­er ein­fachen Wegstrecke von 2,6 Kilo­me­ter entsprach. Durch unser Train­ing am let­zten Wan­dertag war das ja nun echt nur ein Klacks.

Sportlehrer Emil Tra­kic and friends
„Wan­dertag der Zweite – von Petrus ver­wöh­nt!“ weit­er­lesen

Die AK ’19 Abschluss-Klassenfahrten

Hier kom­men ein paar Impres­sio­nen von unseren Klassen-Abschlussfahrten. Die 9c fuhr mit ihrer Klassen­lehrerin Frau Blum und begleit­et von Frau Schnitz­ius einen Tag ins Fan­tasia­land, da sie ihre Abschlussklassen­fahrt bere­its in der acht­en Klasse gemacht hat­te. Vom 03. bis zum 07. Juni 2019 war die 9d mit ihrer Klasen­lehrerin Frau Richter-Weber und unter dem beson­deren Schutz unseres Schulleit­ers Her­rn Schilling auf Sylt. Die Klassen 10a und b fuhren in der sel­ben Woche gemein­sam nach Ham­burg, mit dabei die Klassen­lehrerin­nen Frau Brigitte Pavlovic und Frau Joan­na Pfin­gst. Und damit wir auch immer gut beauf­sichtigt waren, kamen noch Anne-Katrin Lau­res, Emil Tra­kic und Frau Schön­hofen mit. Es war eine tolle Woche!

Die Klasse 10a in der freien Hans­es­tadt Ham­burg, finde die drei ver­steck­ten Lehrer!
„Die AK ’19 Abschluss-Klassen­fahrten“ weit­er­lesen

Wandertag mal wörtlich genommen

Ganz ehrlich, sehr geehrter Herr Schilling, spätestens seit Sie seit mit­tler­weile einem guten Jahr unser neuer Schulleit­er an der KLR+ sind und Kim und Sara in Ihrem ersten großen Inter­view von Ihrer großen Wan­der­lei­den­schaft erzählten, schwante uns, dass es so kom­men musste, wie es am ver­gan­genen Mittwoch, 08.05.2019, dann passierte: DER WANDERTAG wurde in die Tat umge­set­zt. Die Wet­ter­prog­nose: 9 Grad Cel­sius, 0 h Sonne bei 90% Regen­wahrschein­lichkeit. Ide­ale Voraus­set­zun­gen also für das glück­liche Eifelkind, endlich ein­mal aus­gelüftet zu wer­den! Da gab es auch keine Aus­nah­men, keine Klassen, die stattdessen lieber nach Tri­er, ins Kino, in den Zoo gefahren wären, alle wan­derten. Naja, doch nicht ganz alle, aber davon später.

„Wan­dertag mal wörtlich genom­men“ weit­er­lesen

Gegen das Vergessen – unsere Fahrt nach Mainz

Hal­lo liebe IGEL-Leser,
wir, die Klassen 10a und 10b, waren am Mittwoch, 06.02.2019, in Mainz und besucht­en die Ausstel­lung „KZ über­lebt”.

Dort ging es um die Über­leben­den der Ver­fol­gung im drit­ten Reich. Der Fotograf und Ausstel­lungs­mach­er Ste­fan Han­ke begab sich auf Spuren­suche, was aus KZ-Über­leben­den aller noch erre­ich­baren Ver­fol­gten­grup­pen wurde und besuchte 121 Zeitzeu­gen in sieben Län­dern Europas. In Han­kes Pro­jekt gibt es keine Opfer­hier­ar­chie, alle Über­leben­den ste­hen gle­ich­berechtigtb im Fokus. Oft wur­den die Zeitzeu­gen am Schau­platz ihres früheren Lei­des por­traitiert, die Bilder zusam­men mit deren Lebens­geschichte und Zitat­en set­zen im Betra­chter viele Gedankengänge und Emo­tio­nen frei. Das darf nie wieder geschehen! – muss das Faz­it eines jeden Ausstel­lungs­be­such­ers sein.

„Gegen das Vergessen – unsere Fahrt nach Mainz“ weit­er­lesen

Un sac de billes – Ein Sack voller Murmeln

Am 21. Jan­u­ar 2019 waren alle drei Franzö­sisch-Kurse der Klassen sieben bis neun unser­er Schule zur Kinovorstel­lung ins Hillesheimer Kino.
Dort schaut­en wir uns – natür­lich in franzö­sis­ch­er Sprache – den Film „Un sac de Billes” mit deutschen Unter­titeln an.
Auf deutsch über­set­zt heißt der Titel soviel wie „ein Sack voller Murmeln”.
Der Film gibt genaueren Ein­blick in das Leben der jüdisch–französischen Fam­i­lie Jof­fo während der Besatzungszeit durch die Nation­al­sozial­is­ten. Auf der All­t­agsliste der Jof­fos stand ganz oben, sich immer zu schützen, um niemals ver­rat­en wer­den zu kön­nen.
In diesem Artikel gebe ich Euch einen kurzen Ein­blick, wovon der Film han­delt, vielle­icht wollt Ihr ihn Euch ja auch ein­mal anguck­en.

„Un sac de billes – Ein Sack voller Murmeln“ weit­er­lesen

IGEL-Adventskalender siebtes Türchen: Ausflug zu den Römern

Unsere Fahrt nach Tri­er

Adventskalen­der-Logo: Manuel Franken, 10b

Am Fre­itag, 30.11.18 sind wir, die Klasse 8a, mit der 7b der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm nach Tri­er gefahren.

Als Erstes hat­ten wir eine Glad­i­a­toren­führung in der Por­ta Nigra, bei der wir sehr viel über die Römer und ihre Vertei­di­gungsstrate­gien gegen die Ger­ma­nen erfuhren. Sie endete mit ein­er beein­druck­enden kleinen The­at­er­auf­führung über die dama­li­gen Göt­ter und die Auseinan­der­set­zung mit dem aufk­om­menden Chris­ten­tum. „IGEL-Adventskalen­der siebtes Türchen: Aus­flug zu den Römern“ weit­er­lesen

Klassenfahrt der 8a und 8c nach Holland

Hier werde ich euch kurz eine Zusam­men­fas­sung geben von unser­er Klassen­fahrt nach Duin­rell Wasse­naar mit der 8a und 8c!!

Mon­tag, 14.05.2018:

Nach­dem alle Kof­fer, Taschen usw. im Bus ver­staut waren, startete unsere fün­f­stündi­ge Fahrt nach Wasse­naar. Auf der lan­gen Fahrt ver­trieben wir uns unsere Zeit mit diversen Karten­spie­len und anderem. „Klassen­fahrt der 8a und 8c nach Hol­land“ weit­er­lesen

London 19.04.2018

Slider London