Die Bundesagentur für Arbeit zu Gast bei uns

Am Sam­stag, 26.01.2019, fand bei uns an der Kaiser-Lothar-Realschule plus unser alljährlich­er Tag der offe­nen Tür statt. Auch die Bun­de­sagen­tur für Arbeit (BA) hat­te neben anderen exter­nen Koop­er­a­tionspart­nern der Schule einen Infor­ma­tion­s­stand bei uns. Wir, die IGEL-Redak­tion, hat­ten Gele­gen­heit, mit unser­er Berufs­ber­a­terin Frau Lor­ré-Kiefer zu sprechen.

von links: Peter Meier, 9c, Daniela Kessler, 9b, Lena Kam­mers, 8b, Frau Lor­ré-Kiefer und Herr Dedisch, eben­falls Berater der BA

IGEL: Wür­den Sie sich unseren Lesern bitte kurz vorstellen?
Lor­ré-Kiefer: Mein Name ist Shirley Lor­ré-Kiefer und ich bin noch 38 Jahre alt, im März werde ich 39. Ich bin die zuständi­ge Berufs­ber­a­terin an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Ich betreue auch noch andere Schulen im Einzugs­bere­ich Bit­burg-Prüm. Ich bin selb­st Mut­ter, habe zwei Kinder, die sieben und vier Jahre alt sind. Ich wohne in Daun in der Eifel und  freue mich, dass Ihr mich am Tag der offe­nen Tür inter­viewt! Denn auch ich möchte meinen Teil dazu beitra­gen, die KLR+ zu unter­stützen, die sich heute sehr pos­i­tiv präsen­tiert. Eben­so werbe ich in diesem For­mat für das umfan­gre­iche Dien­stleis­tungsange­bot der Berufs­ber­atung für alle Schü­lerin­nen und Schüler.

„Die Bun­de­sagen­tur für Arbeit zu Gast bei uns“ weiterlesen