Bad Girls Back! Sie mobben wieder…

Pre­view Bad Girls
The­ater­stück von Son­ja Lüders

Hand­lung:
Bad Girls – böse Mäd­chen, das sind Tes­sa, Chayenne und Diana, die coole Clique rund um Jessy Jess, deren undurch­schaubare Fas­sade nie zu bröck­eln scheint. Sie fühlen sich gemein­sam mit Big J, Jessys jün­gerem Brud­er, unbe­sieg­bar und tyran­nisieren den Rest ihrer Klasse, wo es nur geht. Bis Big J sich in Vera, eines der „Opfer-Mäd­chen“, ver­liebt. Das wirft einiges durcheinan­der. Während der Klassen­fahrt mit Frau Lan­der kommt es zum großen Show­down.

„Bad Girls Back! Sie mobben wieder…“ weit­er­lesen

Yannick rastet aus!

https://pixabay.com/de/einer-gegen-alle-alle-gegen-einen-1744093/

Es war ein­mal ein Junge namens Yan­nick. Der hat­te eine „Krankheit” namens ADHS. Yan­nick wurde die ganzen Tage immer nur gemobbt. Da ging Chris dazwis­chen und sagte zu den anderen, dass sie aufhören sollen. Nach einiger Zeit war diese Sache gek­lärt. Dann bot Chris an, wenn er wieder gemobbt wer­den sollte, solle Yan­nik zu ihm kom­men. „Yan­nick rastet aus!“ weit­er­lesen

Offener Brief an alle Gemobbten

Schaut Euch bitte zuerst den Artikel ”Offen­er Brief an alle Mob­ber” an, wenn Ihr es noch nicht getan habt! Da bilden wir unsere Mei­n­ung zum The­ma Mob­ber.

Liebe Gemobbte, lieber Gemobbter!
Du denkst bes­timmt, dass Du nut­z­los und wert­los bist, oder? Aber da gebe ich Dir nicht Recht! Jed­er Men­sch ist wertvoll und wird auch wertvoll bleiben! Wir alle haben etwas, was uns beson­ders macht, was aber die soge­nan­nten Mob­ber lei­der auch gern in den Dreck ziehen. „Offen­er Brief an alle Gemobbten“ weit­er­lesen

Offener Brief an alle Mobber

Liebe Mob­ber!

Eine Frage bren­nt uns echt unter den Nägeln, Ihr Süßen 😉
Was bringt es Euch eigentlich, andere Leute fer­tig­machen zu wollen? Bekommt Ihr davon ein höheres Selb­st­wert­ge­fühl oder fühlt Ihr Euch ein­fach bess­er, weil ihr Eure eige­nen Fehler ein­mal im Leben nicht betra­cht­en müsst? Eins soll Euch gesagt sein, Mob­bing macht Euch nicht cool­er, beliebter oder Son­stiges. Es zeigt nur, wie schwach Ihr selb­st eigentlich seid oder wie respek­t­los. Was man dazu auch noch sagen kann, ist, dass man Euch Mob­ber sel­ten einzeln sieht, son­dern min­destens zu zweit oder in größeren Grup­pen. Das zeugt ja sehr von dem riesi­gen Selb­st­be­wusst­sein, über das Ihr schein­bar ver­fügt.

„Fake-Mob­bing­bild”, ent­standen im IGEL

„Offen­er Brief an alle Mob­ber“ weit­er­lesen