„Mobbing – Wenn Ausgrenzung einsam macht”

Im Rah­men des Pro­jek­tes „Mob­bing­freie Schu­le” führ­ten Schau­spie­le­rin­nen des „Wei­ma­rer Kul­tur Express” ein Thea­ter­stück für alle Klas­sen­stu­fen auf. Der Titel des Stücks lau­te­te „Mob­bing – Wenn Aus­gren­zung ein­sam macht”. Damit möch­ten wir als Schul­ge­mein­schaft ein ganz kla­res Zei­chen gegen Mob­bing set­zen und ver­deut­li­chen, wel­che Aus­wir­kun­gen ein sol­ches Ver­hal­ten haben kann. Finan­ziert und unter­stützt wur­de die Akti­on durch den För­der­ver­ein der KLR+ und den Respekt Coach vom Cari­tas­ver­band West­ei­fel e.V., Frau Fries.

Musikalischer Theaterabend Review – gelungener Abend trotz Wintereinbruchs

Am Mon­tag, 28.01.2019 fand um 19 Uhr in der Pau­sen­hal­le der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm ein viel­fäl­ti­ger, kurz­wei­li­ger und abwechs­lungs­rei­cher Thea­ter­abend statt. Orga­ni­siert und durch­ge­führt wur­de der Abend von uns drei Wahl­pflicht­fach­kur­sen „Dar­stel­len­des Spiel”, zur­zeit ange­bo­ten in den Klas­sen­stu­fen 7, 8 und 9. „Dar­stel­len­des Spiel”, abge­kürzt DS, beschäf­tigt sich mit allem rund ums Thea­ter. Das Pro­gramm wur­de außer­dem durch tol­le Musik­bei­trä­ge aus der 8b und drei Refe­ra­te mit dem The­men­feld „Musik & Poli­tik – poli­ti­sche Songs” aus den Zeh­ner­klas­sen ergänzt. 

Maren und Kim in Aktion

Das „Drum­her­um”

„Musi­ka­li­scher Thea­ter­abend Review – gelun­ge­ner Abend trotz Win­ter­ein­bruchs“ weiterlesen

Musikalischer Theaterabend – Preview

Am Mon­tag, 28.01.2019, fin­det um 19 Uhr in der Pau­sen­hal­le der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm unser musi­ka­li­scher Thea­ter­abend statt. Alle drei Wahl­pflicht­fach­kur­se Dar­stel­len­des Spiel prä­sen­tie­ren ihre Arbeits­er­geb­nis­se. Zu erle­ben sein wer­den Poe­try Slams bekann­ter Slam­mer sowie eige­ne Tex­te, Spiel mit Requi­sit und cho­reo­gra­fi­sches Thea­ter in ver­schie­de­nen Grup­pie­run­gen. Umrahmt wer­den die Bei­trä­ge musi­ka­lisch mit Kla­vier und Quer­flö­te, wei­ter­hin wird es Prä­sen­ta­tio­nen aus prak­ti­schen Arbei­ten im Musik­un­ter­richt geben. „Musi­ka­li­scher Thea­ter­abend – Pre­view“ weiterlesen

Was heißt denn schon normal? – Review

Dro­gen und Vor­ur­tei­le an der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus in Prüm?
Am Diens­tag, den 19.12.2017, luden wir, der Wahl­pflicht­fach-Kurs Dar­stel­len­des Spiel der neun­ten Klas­sen zu zwei Auf­füh­run­gen des Thea­ter­stü­ckes „Was heißt denn schon nor­mal?” ein. Wir führ­ten das Stück in der Pau­sen­hal­le der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus in Prüm auf. „Was heißt denn schon nor­mal? – Review“ weiterlesen

10er DS-Kurs – Ausflug nach Köln

Das COMEDIA, ein 2009 eröff­ne­tes Thea­ter in Köln, wel­ches auf­wen­di­ge Eigen­pro­duk­tio­nen aus den Berei­chen Kin­der­thea­ter, Jugend­thea­ter, Gast­spie­le  aus Kar­ba­rett, Thea­ter und Come­dy sowie Tanz, Kon­zer­te und Lesun­gen für Jung und Alt prä­sen­tiert, war am 23.01.2018 Ziel des Aus­flugs unse­res DS-Kur­ses. Das nöti­ge Klein­geld für den Bus und das anste­hen­de Schau­spiel­trai­ning hat­ten wir uns mit den Spen­den anläss­lich unse­rer eige­nen Thea­ter­pro­duk­ti­on „Bad Girls” ver­dient. Im COMEDIA haben wir uns auf unse­ren Wunsch nicht nur ein­fach irgend­ei­ne Vor­stel­lung ange­se­hen, son­dern sind selbst in Akti­on getre­ten und haben an einem span­nen­den Work­shop teilgenommen.

der DS-Kurs von links nach rechts: Lisa, Jouli­ne, Aivi­ja, Flo­ri­an, Anna B., Aivi­ta, Nico, Julia, Noah, Oli­ver, Marie, Anna T., Anja, Vere­na, Jas­min, Eve­lin und Natascha

„10er DS-Kurs – Aus­flug nach Köln“ weiterlesen

Bad Girls Review

„Bad Girls“ mob­ben an der Kai­ser-Lothar Real­schu­le in Prüm!

Am Mitt­woch, 27.09.2017, lud der DS-Kurs der zehn­ten Klas­sen zu zwei Vor­stel­lun­gen sei­nes zum Teil selbst­ge­schrie­be­nen Stü­ckes „Bad Girls“ in die Pau­sen­hal­le der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm ein,

„Bad Girls Review“ weiterlesen

Bad Girls Preview

Bad Girls
Thea­ter­stück von Son­ja Lüders

Hand­lung:
Bad Girls – böse Mäd­chen, das sind Tes­sa, Ash­ley und Daria, die coo­le Cli­que rund um Jes­sy Jess, deren undurch­schau­ba­re Fas­sa­de nie zu brö­ckeln scheint. Sie füh­len sich gemein­sam mit Pas­cal und Big J, Jes­sys jün­ge­rem Bru­der, unbe­sieg­bar und tyran­ni­sie­ren den Rest ihrer Klas­se, wo es nur geht. Bis Big J sich in Vera, eines der „Opfer-Mäd­chen“, ver­liebt. Das wirft eini­ges durch­ein­an­der. Wäh­rend der Klas­sen­fahrt mit Frau God­dart kommt es zum gro­ßen Showdown.

Das Stück von Son­ja Lüders wur­de im Rah­men des Wahl­pflicht­fach­kur­ses Dar­stel­len­des Spiel von den 17 Schü­le­rIn­nen der Jahr­gangs­stu­fe 10 wei­ter­ent­wi­ckelt und auf ihre Grup­pen­zahl ange­passt, ein wenig Lokal­ko­lo­rit bekam es außer­dem, da „Herr Lauk­sen“ und auch „Frau God­dart“ bestimm­te Leh­rer­ste­reo­ty­pen reprä­sen­tie­ren sol­len. Das Stück dau­ert ca. 60 Minuten.
Mor­gens laden wir im Anschluss wir alle Klas­sen zu einer klei­nen Dis­kus­si­on mit den Dar­stel­lern ein. Am Abend wird uns die AG Kin­der-hel­fen-Kin­dern unter Lei­tung von Frau Bri­git­te Rich­ter-Weber mit coo­len Bad-Girls-Cock­tails und lecke­rem Fin­ger­food zur Sei­te ste­hen. Mit dem Kauf der lecke­ren Din­ge unter­stüt­zen Sie ein wei­te­res wohl­tä­ti­ges Pro­jekt der AG.

Pla­kat: Cars­ten Keith
Text: 10er DS-Kurs