Ist das Prümer Wappen gar kein Wappen? Wir haben bei Johannes Reuschen nachgefragt

Stadt­bürg­er­meis­ter Johannes Reuschen mit dem STADTLOGO in der Prümer Basilika

In unserem neuen Geschichts­buch ent­deck­ten wir, die Klasse 7a, im aktuellen The­ma „Mit­te­lal­ter” etwas Heimatlich­es: eine Prümer Geschicht­squelle von 893, ein Foto der Basi­li­ka und das Prümer Wap­pen – Grund genug, um die Hin­ter­gründe genau zu recherchieren.
Im Inter­net sind wir aber auf einige Unstim­migkeit­en gestoßen. Über­all in der Stadt ist näm­lich das Wap­pen zu find­en: Auf offiziellen Briefköpfen, am Kreisel und an mehreren Stellen am Hah­n­platz. Doch ist das Prümer Wap­pen etwa gar kein offizielles Wap­pen? Wir haben beim Prümer Stadt­bürg­er­meis­ter Johannes Reuschen nachge­fragt. „Ist das Prümer Wap­pen gar kein Wap­pen? Wir haben bei Johannes Reuschen nachge­fragt“ weiterlesen

Herzlich willkommen, Frau Plötzer!

Liebe Frau Plötzer. Her­zlich willkom­men an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Ich hoffe, Sie haben sich bis jet­zt gut an unser­er Schule zurecht­ge­fun­den. Seit dem 1. Feb­ru­ar 2021 sind Sie neu im Team – ganz frisch also. Wir vom IGEL haben bere­its gehört, dass Sie die Fäch­er Deutsch, Musik und Darstel­len­des Spiel unter­richt­en. Aber das reicht uns und unseren Mitschülern natür­lich nicht an Infor­ma­tio­nen und deshalb haben wir Ihnen ein paar Fra­gen gestellt. Wollt ihr sie auch ken­nen­ler­nen? Hier geht’s zum Interview…

„Her­zlich willkom­men, Frau Plötzer!“ weiterlesen

Na, wer feiert denn da Weihnachten? Die Advents- und Weihnachtszeit unserer Lehrer früher

 

20201122_160903
Weihnachten-Frau Becker
20201203_140103
20201116_171142~2 (002)

Sterne, Plätzchen, Lebkuchen – wir, Mieke und Lara R. aus der 7a, find­en, dass die Adventszeit mit die schön­ste Zeit des Jahres ist, weil man dann etwas Wei­h­nachtlich­es basteln, Adventskalen­dertürchen öff­nen und sich auf Wei­h­nacht­en freuen kann. Wir haben uns gefragt, ob das bei unseren Lehrern auch so war, als sie noch klein waren. Sechs unser­er Lehrer und Lehrerin­nen – auch unser Schulleit­er Herr Schilling – haben uns von ihrer Adventszeit erzählt und dem IGEL einige Fotos zur Ver­fü­gung gestellt. Wer? Das erfahrt ihr hier. „Na, wer feiert denn da Wei­h­nacht­en? Die Advents- und Wei­h­nacht­szeit unser­er Lehrer früher“ weiterlesen

Mensch ist Mensch!!!!!!!!

Es ist eine Sen­sa­tion und sie wird über­all in den Medi­en gefeiert: Demokratin Sarah McBride ist die erste Trans­gen­der-Poli­tik­erin im US-Sen­at. Doch warum ist das eine Sen­sa­tion? Warum zie­len alle Schlagzeilen auf ihr Trans­gen­der­da­sein und nicht auf ihre poli­tis­che Fähigkeiten?
Mit­tler­weile sind wir doch im Jahr 2020 und immer noch müssen sich Men­schen für das, was und wie sie sind, recht­fer­ti­gen. Jed­er Men­sch hat das Recht, so zu leben wie er möchte. Denn Men­sch ist Men­sch, egal welche Reli­gion, Haut­farbe oder Sex­u­al­ität. Wenn jemand sich in seinem Kör­p­er nicht wohl fühlt, darf er sich so verän­dern, wie er das möchte. Darüber möchte ich heute mit euch sprechen. „Men­sch ist Men­sch!!!!!!!!“ weiterlesen

Auf Wiedersehen, Frau Stecker!

Fast sechs Jahre leit­ete sie den IGEL. Über zehn Jahre war sie Lehrerin an unser­er Schule. Alle Schüler kan­nten sie, weil sie alle in Musik unter­richtet hat. Und vor den Som­mer­fe­rien kam das Unver­hoffte: Frau Steck­er zog durch die Schule und ver­ab­schiedete sich von allen. Heute möchte ich ihr im Namen der gesamten IGEL-Redak­tion für die engagierte Arbeit der let­zten Jahre danken und ganz offiziell „Auf Wieder­se­hen” sagen. Wir ver­mis­sen Sie, Frau Steck­er! Wie es ihr an ihrer neuen Schule ohne ihre Lothar­i­an­er geht, hat sie mir exk­lu­siv ver­rat­en. „Auf Wieder­se­hen, Frau Steck­er!“ weiterlesen

Frau Becker – unsere neue Lehrerin an der KLR+ Prüm

Die Herb­st­fe­rien sind vor­bei und weit­er geht die REGELMÄßIGE IGEL-Berichter­stat­tung!
Wir möcht­en euch nun Frau Beck­er vorstellen, auch wenn sie schon ein paar Wochen hier bei uns an der Kaiser-Lothar Realschule plus arbeit­et und viele sie schon aus dem Unter­richt ken­nen. Dass sie eine eigene Klasse (die 7c) leit­et, wis­sen sich­er die meisten.
Aber damit Ihr alle ganz genau wisst, mit wem ihr es zu tun habt, haben wir unsere stache­li­gen Stacheln mal wieder weit mit witzi­gen aber auch pein­lichen Fra­gen gefüllt.

„Frau Beck­er – unsere neue Lehrerin an der KLR+ Prüm“ weiterlesen

Carolin Broy – unsere „Neue” für Soziales

 

Frau Carolin Broy
Frau Car­olin Broy

Wir möcht­en Euch endlich und exk­lu­siv unsere neue Schul­sozialar­bei­t­erin Frau Car­olin Broy vorstellen, die seit Mitte Jan­u­ar bei uns an der KLR+ tätig ist. Frau Broy ver­tritt Frau Jen­ni Mul­bach, die im Herb­st in Mut­ter­schutz gegan­gen ist. Her­zlichen Glück­wun­sch zur kleinen Frie­da, Frau Mul­bach! Und wir find­en es sehr wichtig, dass diese Stelle endlich wieder beset­zt ist!

IGEL: Hal­lo Frau Broy, schön dass Sie Zeit für uns gefun­den haben. Fühlen Sie sich wohl bei uns?
Frau Broy: Ja, sehr. Ich wurde her­zlich emp­fan­gen, gut aufgenom­men und schnell akzep­tiert. „Car­olin Broy – unsere „Neue” für Soziales“ weiterlesen

Vier „Neue”, Mensch, was wollen die denn hier?!

die vier Praktikant*innen
von links: Sebas­t­ian Pan­ten­burg, Michelle Ambros, Jens Hart­mann und Math­ias Wirtz

Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Praktikant*innen!

Kaum gibt es Semes­ter­fe­rien, da kom­men sie wieder: die jun­gen Lehramt­san­wär­terin­nen bzw. ‑anwärter, dieses Jahr sind es drei Her­ren und eine Dame. Wir wün­schen allen vieren drei angenehme Wochen bei uns an der KLR+. Hier haben die Student*innen sich unseren Fra­gen und „Chal­lenges“ gestellt. „Vier „Neue”, Men­sch, was wollen die denn hier?!“ weiterlesen

„Herr Dr. Streit, gibt es einen Weihnachtsmann?” IGEL-Interview mit Landrat Dr. Joachim Streit am 05.12.2019

vorne von links: Evin Cevlik, Melissa Belsch, Dominik Hahn und Sonja Esser, hinten: Catrin Stecker, Dr. Joachim Streit und Martin Olinger, Foto: Ansgar Dondelinger
vorne von links: Evin Cev­lik, Melis­sa Belsch, Dominik Hahn und Son­ja Ess­er, hin­ten: Catrin Steck­er, Dr. Joachim Stre­it und Mar­tin Olinger, Foto: Ans­gar Dondelinger

Melis­sa: Sehr geehrter Herr Dr. Stre­it, wir danken Ihnen, dass Sie uns zum IGEL-Inter­view hier in die Kreisver­wal­tung Bit­burg-Prüm ein­ge­laden haben!

„„Herr Dr. Stre­it, gibt es einen Wei­h­nachts­mann?” IGEL-Inter­view mit Lan­drat Dr. Joachim Stre­it am 05.12.2019“ weiterlesen

Ein absoluter Gefühlsmensch! – Interview mit Frau Thielen

Hal­lo Frau Thie­len, schön, dass Sie Zeit für uns gefun­den haben.
Wir führen das Inter­view heute, damit auch Sie ein­mal in den IGEL
kom­men, auch, wenn Sie schon mehrere Jahre hier an unser­er Schule arbeit­en,
wir stellen Ihnen jet­zt ein paar Fragen.

Christi­na Thie­len, Foto: San­dra Jacobs

IGEL: Viele Schüler*innen unser­er Schule ken­nen Sie, wis­sen aber gar nicht so richtig, was Sie bei uns machen. Sind Sie eigentlich Lehrerin?

„Ein absoluter Gefühls­men­sch! – Inter­view mit Frau Thie­len“ weiterlesen

Bürgermeister aus Leidenschaft – der IGEL im Interview mit Verbandsgemeindebürgermeister Aloysius Söhngen

IGEL: Her­zlichen Dank, sehr geehrter Herr Söh­n­gen, dass Sie sich Zeit nehmen für ein Inter­view mit uns, dem IGEL. Seit ein paar Tagen wis­sen wir, dass der IGEL im Lan­deswet­tbe­werb des Min­is­teri­ums zweitbeste Schülerzeitung von Rhein­land-Pfalz ist.

Wir fühlen uns geehrt, mit Ihnen ein Inter­view machen zu dür­fen, das unsere Online-Schülerzeitung sich­er noch infor­ma­tiv­er und inter­es­san­ter macht.

Das IGEL-Team im Büro von Her­rn Aloy­sius Söhngen
„Bürg­er­meis­ter aus Lei­den­schaft – der IGEL im Inter­view mit Ver­bands­ge­mein­de­bürg­er­meis­ter Aloy­sius Söh­n­gen“ weiterlesen

Gymnasiallehrer Stephan Disch – ein vielseitiges Talent

IGEL: Her­zlich willkom­men bei uns an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm, lieber Herr Disch! Auch Sie sind ein­er der Lehrer des Regi­no-Gym­na­si­ums, die seit diesem Schul­jahr neu auch bei uns unter­richt­en. Sie sind ja eher der lockere Lehrertyp, trotz­dem Gym­nasiallehrer. Wie kam das denn?
Herr Disch: Das liegt an den Fäch­ern, die ich erlernt habe.

Herr Disch – ein schneller Schnapp­schuss im Lehrerzimmer…
„Gym­nasiallehrer Stephan Disch – ein viel­seit­iges Tal­ent“ weiterlesen

Johannes Reuschen – von der KLR zum Stadtbürgermeister

Ein echter Glücks­griff ist uns da gelun­gen am Tag der offiziellen Amt­se­in­führung unseres Schulleit­ers. Johannes Reuschen, Prüms seit Mai neu gewählter Stadt­bürg­er­meis­ter war vor Ort und „out­ete” sich als ehe­ma­liger Schüler unser­er Schule und erk­lärte sich sofort bere­it, dem IGEL in einem Exk­lu­siv-Inter­view Rede und Antwort zu ste­hen! Eben­falls berichtet über unser Inter­view mit Her­rn Reuschen wurde im Tri­erischen Volks­fre­und, nach­le­sen kön­nt Ihr den Artikel hier.

Johannes Reuschen im Gespräch mit Melis­sa, Catrin Steck­er, Son­ja und Peter von der IGEL-Redak­tion
„Johannes Reuschen – von der KLR zum Stadt­bürg­er­meis­ter“ weiterlesen

Laura und Lina – das neue Dreamteam?

Lina und Lau­ra #Self­ie #nofil­ter

Hier sind sie, unsere bei­den neuen Schüler­sprecherin­nen Lina Engeln und Lau­ra Kret­zschmar aus der 10b. Sie kon­nten sich bei ihrer Wahl gegen zwei weit­ere Teams durch­set­zen und sind nun die Vor­sitzen­den der Schüler­schaft unser­er Schule. Lina und Lau­ra wur­den von allen Schüler*innen der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm über die gewählte Schülervertre­tung (das sind die Klassensprecher*innen aller Klassen) gewählt. Sie übernehmen nun unter anderem die Auf­gabe, zwis­chen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern/Erziehungsberechtigten zu ver­mit­teln, unter­stützt von unseren Verbindungslehrerin­nen Frau Hell­riegel und Frau Lau­res. Dem IGEL beant­worteten sie Philipps Fragen.

IGEL: Wie fühlt sich das an, Schüler­sprecherin zu sein und ein wenig mehr Macht zu haben?
Lau­ra: Nor­mal, ein großer Gefühlsun­ter­schied ist es nicht. Man ist natür­lich glück­lich darüber.
Lina: Es hat sich an dem Gefühl nicht großar­tig etwas geändert.

„Lau­ra und Lina – das neue Dreamteam?“ weiterlesen

Frau Jessica Schmitz is back!

Eine schöne Über­raschung erwartete uns nach den Som­mer­fe­rien, die sym­pa­this­che Lehrerin Frau Schmitz, die wir noch als Frau Spartz kan­nten, unter­richtet in der gemein­samen Ori­en­tierungsstufe des Regi­no-Gym­na­si­ums und unser­er Schule auch wieder bei uns. Inzwis­chen hat sich nicht nur ihr Name geän­dert. Das war uns ein Inter­view wert. Und für Frau Schmitz Ehrensache. 

Frau Jes­si­ca Schmitz (Foto privat)

IGEL: Hal­lo Frau Schmitz und her­zlich willkom­men zurück bei uns an der KLR+, seit diesem Schul­jahr sind auch Sie wie einige Lehrer*innen vom Regi­no-Gym­na­si­um abge­ord­net, um in unser­er gemein­samen Ori­en­tierungsstufe im fün­ften und sech­sten Schul­jahr Fachunter­richt zu erteilen. Wir hof­fen, dass es Ihnen bei uns gut gefällt und Sie sich schon etwas ein­gelebt haben. Wir haben ein paar Fra­gen an Sie.Wann haben Sie zulet­zt bei uns unter­richtet
Jes­si­ca Schmitz:
Das ist schon ein paar Jahre her. Zulet­zt war ich im Schul­jahr 2014/15 an der KLR+.

„Frau Jes­si­ca Schmitz is back!“ weiterlesen

Der IGEL zu Gast beim Bataillon Elektronische Kampfführung 931 in Daun

Wap­pen des Batail­lon Elek­tro­n­is­che Kampf­führung 931
https://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/2268589

Nach­dem wir merk­ten, dass viele Schüler*innen unser­er Schule sich für das The­ma Bun­deswehr zu inter­essieren scheinen, haben wir uns ein wenig umge­hört und als­bald wur­den wir zu einem kleinen aber feinen Inter­view in der Hein­rich-Hertz-Kaserne in Daun emp­fan­gen. Das dort sta­tion­ierte Batail­lon Elek­tro­n­is­che Kampf­führung 931 gehört zum Organ­i­sa­tions­bere­ich Cyber- und Infor­ma­tion­sraum der Bun­deswehr und ist dem Kom­man­do Strate­gis­che Aufk­lärung unter­stellt. Es ist eines von vier Batail­lo­nen für Elek­tro­n­is­che Kampf­führung (Elo­Ka) der Bun­deswehr. Soweit kon­nten wir uns vor­ab informieren.

„Der IGEL zu Gast beim Batail­lon Elek­tro­n­is­che Kampf­führung 931 in Daun“ weiterlesen

Catherine Candels – à la française

IGEL: Liebe Frau Can­dels, auch wir aus der IGEL heißen Sie her­zlich willkom­men an unser­er Schule. Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nah­men, mit uns heute das Inter­view zu führen. Zunächst möcht­en unsere IGEL-Leser wis­sen, welch­es Inter­view Sie ger­ade lesen. Es wäre also nett, wenn Sie sich kurz vorstellen kön­nten.
Can­dels: Ich heiße Cather­ine Can­dels. Ich bin 21 Jahre alt. Außer­dem studiere ich an der Uni­ver­sität in Lan­dau die Fäch­er Biolo­gie und Französisch.

Frau Can­dels mit unseren Redak­teuren Szy­mon und Julian
„Cather­ine Can­dels – à la française“ weiterlesen

Altes Interview neu entdeckt

Da stöbert man in alten IGEL-Aus­gaben auf der Suche nach was Inter­es­san­tem und worüber stolpert man? Über das Begrüßungs-Inter­view mit unserem Kon­rek­tor Thomas Laux­en! Thomas Laux­en unter­richtet seit dem 02.09.1996 an unser­er Schule, damals noch der Kaiser-Lothar-Realschule. Das ist heute auf den Tag genau sage und schreibe 23 Jahre her!!! Also ist uns das in jedem Fall einen Artikel wert. Vielle­icht stellen wir ihn noch nicht ger­ade in die Rubrik IGEL Zeitzeu­gen ein, aber der Artikel erschien uns regel­recht his­torisch. So lange prägt Herr Laux­en also schon die Geschicke unser­er Schule mit. Also los, hier ist er, der Artikel der IGEL-Aus­gabe von 1996.

Thomas Laux­en ganz rechts mit Schüler­mannschaft der KLR im Train­ingslager der Sports­chule Ober­w­erth in Koblenz aus den neun­ziger Jahren des let­zten Jahrhunderts 😉

„Er unter­richtet die Fäch­er Sport und Chemie. Er wurde auch schon direkt als stel­lvertre­tender Ver­trauenslehrer gewählt. Woran mag das wohl liegen ? Warum ist er über­haupt von Bit­burg nach Prüm gekom­men? All das und noch andere Fra­gen im Interview:

„Altes Inter­view neu ent­deckt“ weiterlesen

Ein toller Lehrer, den wir behalten möchten: Herr Winkelmann!

Andreas Winkel­mann am Worlds End in den Hor­ton Plains auf Sri Lanka

Seit den Oster­fe­rien stand das Kürzel „Wink” auf dem Vertre­tungs­plan, das sind Sie, Herr Winkel­mann. Her­zlich willkom­men woll­ten wir auch von uns, der Onli­neschülerzeitung IGEL, sagen. IGEL-Inter­views sind zurzeit die meist beachteten Artikel unser­er Schülerzeitung, aber auch gefürchtet bei den Inter­view-Part­nern, die wir gerne ins kalte Wass­er schmeißen.

Nun zog sich das aber mit dem Inter­view, nicht wegen Ihnen oder Julian und mir, son­dern, weil wir so harte Chal­lenges mit Ihnen vorhat­ten, dass die Fer­tig­stel­lung immer weit­er nach hin­ten rutschte. Und die Som­mer­fe­rien naht­en und damit ihr Ver­tragsende und die bange Frage, ob Sie bei uns bleiben kön­nen. Denn wer Sie im Unter­richt hat­te, kann unsere Mei­n­ung bestäti­gen: „Den wollen wir behal­ten!” Aber für Sie gab es ein Hap­py End: die Planstelle in Mech­er­nich. Her­zlichen Glück­wun­sch!!! Wir gön­nen Ihnen die zwei weit­eren Wochen Som­mer­fe­rien, denn Mech­er­nich ist zwar auch in der Eifel, aber im Bun­des­land NRW. Daher kommt hier das Inter­view ohne Chal­lenge zwei und drei, damit quälen wir dann die näch­ste Lehrer*in, die zu uns an die Schule kommt. 😉

Starten wir gle­ich mit der ersten Audio-Chal­lenge:
Sin­gen Sie uns bitte einen Auss­chnitt aus einem Lied Ihrer Wahl vor!
Herr Winkel­mann:


„Ein toller Lehrer, den wir behal­ten möcht­en: Herr Winkel­mann!“ weiterlesen

Die Frau, die hier die Fäden zieht

Unser­er Chefredak­teurin Monia Ewrard aus der 10b ver­danken wir eigentlich immer unsere besten Ein­fälle. Worüber soll der IGEL nur schreiben, wenn Monia im Som­mer ihren Realschu­la­b­schluss macht und die KLR+ ver­lässt? Am besten, Monia, Du schickst uns weit­er­hin „To-do-Lis­ten” in die Redak­tion. Ein­er von Monias Ein­fällen war es, die Frau zum IGEL-Gespräch bei Kaf­fee und Kuchen einzu­laden, die ganz ganz viel im Hin­ter­grund man­agt, damit alles an der Schule funk­tion­iert, näm­lich zurzeit die Stun­den­pläne, Vertre­tungspläne und der kom­plette Ablauf der Ganz­tagss­chule. Wisst Ihr jet­zt, von wem die Rede ist?

An die Wand gestellt: von links Lena Kam­mers, Chris­tiane Schleß­mann, Monia Ewrard und Daniela Kessler
„Die Frau, die hier die Fäden zieht“ weiterlesen

Unsere „Neue”: Frau Zapp

IGEL: Her­zlich willkom­men an der KLR+ wün­schen auch wir vom IGEL ganz her­zlich! Stellen Sie sich unseren Lesern bitte vor?
Frau Zapp: Schön dass Ihr mich zum Inter­view ein­ge­laden habt, ich heiße Katha­ri­na Zapp, bin 25 Jahre alt  und mache jet­zt hier mein Ref­er­en­dari­at. Also eigentlich heißt das jet­zt mit­tler­weile Lehramt­san­wär­terin, aber das Wort Ref­er­en­darin ken­nen mehr Leute.

Foto: pri­vat
„Unsere „Neue”: Frau Zapp“ weiterlesen

Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Praktikantinnen!

Kaum gibt es Semes­ter­fe­rien, da kom­men sie wieder: die jun­gen Lehramt­san­wär­terin­nen bzw. ‑anwärter, dieses Jahr sind es drei Damen, darunter zwei Ex-Prümerin­nen und unter diesen zweien sog­ar eine unser­er Ehe­ma­li­gen. Es kommt noch doller: Marie-Luise Zirbes war ein Jahr Chefredak­teurin des IGEL!!! Voller Ehrfurcht ver­beu­gen wir uns und wün­schen allen dreien drei angenehme Wochen bei uns an der KLR+. Hier haben die Damen sich unseren Fra­gen und „Chal­lenges” gestellt.

v. l.: Catha­ri­na Hart­ges, Lena Igel­mund und Marie-Luise Zirbes
„Ein her­zlich­es Willkom­men an unsere neuen Prak­tikan­tinnen!“ weiterlesen

Schritt, Atemzug, Besenstrich – Interview mit Frau Alissar Hawila


IGEL Hal­lo, Frau Haw­ila und her­zlich willkom­men bei uns an der KLR+ Prüm. Wir aus der IGEL-Redak­tion wür­den uns freuen, wenn Sie sich unseren IGEL-Lesern kurz vorstellen.
Frau Haw­ila: Ich heiße Alis­sar Haw­ila und ich bin 25 Jahre alt. Ich bin Stu­dentin der Sozialar­beit beim Car­i­tas Ver­band West­eifel e. V.. Zurzeit bin ich im drit­ten Semes­ter und hier an der Schule befinde ich mich jet­zt in mein­er drit­ten Prax­is­phase im Fremd­prak­tikum. Meine The­o­riephasen absolviere ich an der DHBW Villin­gen-Schwen­nin­gen mit dem Schw­er­punkt Jugend‑, Fam­i­lien- und Sozialhilfe.

Frau Alis­sar Haw­ila im Gespräch mit Julian Insel­berg­er, 9b, von der IGEL-Redak­tion

„Schritt, Atemzug, Besen­strich – Inter­view mit Frau Alis­sar Haw­ila“ weiterlesen

Fragen, die sich Lehrer schon immer mal gestellt haben

Ihr habt bes­timmt schon die Artikel „Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten II” und „Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten I”  und „Was Schüler von  Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten – unplugged and uncut” gele­sen. Genau das Gle­iche haben wir mit den Lehrern gemacht! Wir müssen zugeben, dass die Fra­gen nicht leicht zu beant­worten waren! Schreibt uns gerne eure Fra­gen in die Kom­men­tar­funk­tion, egal ob Ihr Lehrer oder Schüler oder keins von bei­dem seid! Vielle­icht gibt es ja dann auch hier einen Teil II? 😉 „Fra­gen, die sich Lehrer schon immer mal gestellt haben“ weiterlesen

Was Schüler von Lehrern immer schon mal wissen wollten – unplugged and totally uncut

Hal­lo, liebe und verehrte IGEL-Leser. Hier ist er endlich, der lange angekündigte und heiß erwartete Artikel unser­er Schüler­fra­gen an die Lehrerschaft in voller Länge. Bere­its zwei Mal gab es Kost­proben der ersten vier Fra­gen, hier und hier. Wir hof­fen, dass Eure Leselust bei der Länge des Textes nicht zu sehr über­stra­paziert wird. Nach wie vor ist es inter­es­sant, wie ver­schieden die LehrerIn­nen unsere Fra­gen beant­worten. Da nützt wohl auch kein Lehrerhand­buch, Herr Laux­en (Herr Laux­en emp­fahl uns zur Beant­wor­tung unser­er Fra­gen zwei Büch­er, schaut mal bei den Kom­mentaren unter diesem Artikel). Aber das ler­nen wir Schüler ja sowieso als Allererstes: bei welchem Lehrer kann ich mir was erlauben oder bei welchem bess­er nicht…

Auch cool gewor­den ist der Fol­geartikel: Fra­gen, die sich Lehrer schon immer mal gestellt haben „Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten – unplugged and total­ly uncut“ weiterlesen

IGEL-Adventskalender 17. Türchen: Was Schüler von Lehrern immer schon mal wissen wollten Kostprobe II

Adventskalen­der-Logo: Manuel Franken, 10b

Hi Folks!
Im Adventskalen­der stellen wir Euch manch­mal auch kleine „Appetithap­pen“ aus noch in Erar­beitung befind­lichen Artikeln vor, wie zum Beispiel hier die Kost­probe II. Der Gesam­tar­tikel „Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten“ ist viel umfan­gre­ich­er und noch in Arbeit, da wir manchen Lehrern mit der Beant­wor­tung der Fra­gen ziem­lich hin­ter­her­laufen müssen… („habe die Fra­gen ver­loren, der Ham­ster hat drauf gepinkelt, mein Rotwein hat die Tinte verschmiert“)
Hier kom­men schon mal zwei weit­ere der Fra­gen mit so der­maßen unter­schiedlichen Antworten, dass wir uns doch sehr wun­dern. Jed­er Lehrer scheint hier wohl seine Regeln selb­st zu machen. Kost­probe I find­et Ihr hier.

IGEL: Was denken Sie, warum die Toi­let­ten nicht erneuert wer­den können?
Frau Schön­hofen: Eine Kosten­frage und weil man sie zu oft erneuern müsste! Nach der Erneuerung ist vor der Erneuerung!
Frau Steck­er: Ich denke, dass uns der Schul­träger da im Stich lässt.  Das ist eine Ket­ten­reak­tion: Wir sollen in das andere Gebäude umziehen, darum wird nichts mehr gemacht. Wir ziehen nicht um, aber weil wir irgend­wann umziehen wer­den, bleibt alles so, wie es ist. Das ist ein Teufelskreis.
Frau Schleß­mann: Weil der Schul­träger bald etlich­es am Gebäude sanieren muss, wird auch dieses nicht jet­zt ausgeführt.
Herr Schilling:  Da das alte Hauptschul­ge­bäude saniert wer­den soll, wer­den an dem ”alten” Gebäude keine neuen baulichen Maß­nah­men mehr umge­set­zt, dazu zählen die Toi­let­ten, leider.
Frau Gerigk: Ich denke, dies geschieht aus Kostengründen.
„IGEL-Adventskalen­der 17. Türchen: Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten Kost­probe II“ weiterlesen

IGEL-Adventskalender fünftes Türchen: Was Schüler von Lehrern immer schon mal wissen wollten… Kostprobe

Adventskalen­der-Logo: Manuel Franken, 10b

Hi Folks!
Im Adventskalen­der stellen wir Euch manch­mal auch kleine „Appetithap­pen” aus noch in Erar­beitung befind­lichen Artikeln vor, wie zum Beispiel hier. Der Gesam­tar­tikel „Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten” ist viel umfan­gre­ich­er und noch in Arbeit, da wir manchen Lehrern mit der Beant­wor­tung der Fra­gen ziem­lich hin­ter­her­laufen müssen… („habe die Fra­gen ver­loren, der Ham­ster hat drauf gepinkelt, mein Rotwein hat die Tinte verschmiert”) 😉
Hier kom­men schon mal zwei der Fra­gen mit so der­maßen unter­schiedlichen Antworten, dass wir uns doch sehr wun­dern. Jed­er Lehrer scheint hier wohl seine Regeln selb­st zu machen. „IGEL-Adventskalen­der fün­ftes Türchen: Was Schüler von Lehrern immer schon mal wis­sen woll­ten… Kost­probe“ weiterlesen

Anna und Paula – back to the roots

Back to the roots, als Erwach­sene wieder die Schul­bank drück­en, das macht­en Anna und Paula drei Wochen bei uns.
Hal­lo zusam­men, Anna und Paula, Ihr studiert bei­de auf Lehramt und seit ein­er Woche nun schon absolviert Ihr ein ins­ge­samt drei­wöchiges ori­en­tieren­des Prak­tikum bei uns an der KLR+. Ihr seid zu Gast in eini­gen Fäch­ern und Klassen, in denen Ihr im Unter­richt hos­pi­tiert. „Anna und Paula – back to the roots“ weiterlesen

Aliyah und Eda – frischer Wind im Schülersprecherteam

Hal­lo, Aliyah und Eda, her­zlichen Glück­wun­sch, Ihr seid die neuen Schüler­sprecherin­nen der KLR+ 2018/2019. Wir freuen uns, Euch inter­viewen zu dür­fen und haben einige Fra­gen mitgebracht.

IGEL: Was wollt Ihr dieses Jahr erreichen?
E&A: Wir hof­fen auf eine gute Zusam­me­nar­beit mit den Lehrerin­nen und Lehrern so wie aber auch mit Euch. „Aliyah und Eda – frisch­er Wind im Schüler­sprecherteam“ weiterlesen

Unsere „Neue”: Maike Maumené absolviert ihr FSJ bei uns

Frau Maike Mau­mené macht dieses Jahr ein FSJ (Frei­williges Soziales Jahr) an unser­er Schule. Sie unter­stützt die Lehrkräfte (z.B.: helfen bei der Büroar­beit), hil­ft Schü­lerin­nen und Schülern bei den Auf­gaben und unter­stützt nach­mit­tags bei den AGs. Als FSj­lerin kann man seine eigene Per­sön­lichkeit weit­er­en­twick­eln. Zudem hil­ft das Frei­willige Soziale Jahr mit Sicher­heit bei der späteren Beruf­sauswahl und sei es, dass man nach einem solchen Jahr genau weiß, was man auf keinen Fall wer­den möchte. 😉 Wir begrüßen daher Frau Maike Mau­mené an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm und wün­schen ihr ein erfol­gre­ich­es und schönes gemein­sames Jahr.

IGEL: Wie kamen Sie darauf, auf unsere Schule zu kommen?
Frau Mau­mené: Zunächst ein­mal wusste ich nicht, dass es an ein­er Schule möglich ist, ein FSJ zu absolvieren. Die KLR+ Prüm wurde mir emp­fohlen und da ich in Prüm auch Ver­wandte habe, hat sich der Stan­dort daher gut ange­boten. „Unsere „Neue”: Maike Mau­mené absolviert ihr FSJ bei uns“ weiterlesen

Einmal Eifel-Schwarzwald und zurück

Interview mit unserem neuen Lehrer Herrn Markus Wagner

IGEL: Auch wir vom IGEL möcht­en Sie her­zlich willkom­men heißen an der KLR+ Prüm, Herr Wag­n­er. Wir freuen uns, dass Sie zu uns nach Prüm gekom­men sind und aktuell der Klassen­lehrer der Klasse 5c sind (der IGEL berichtete). Unsere Leser und auch uns inter­essiert sehr, warum Sie aus­gerech­net Lehrer gewor­den sind.
Herr Wag­n­er: Mir hat das als Schüler schon gut gefall­en, wie Lehrer arbeit­en und dazu komme ich aus ein­er Lehrerfam­i­lie – mein Uropa, mein Opa und auch mein Vater waren und sind Lehrer, daher weiß ich von Haus aus, wie die Arbeit so ist.

Herr Markus Wag­n­er mit unseren neuen IGEL-Redak­teuren Omar Alasaad (li) und Peter Meier (re), bei­de 9c

„Ein­mal Eifel-Schwarzwald und zurück“ weiterlesen

Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler – Interview mit unserem neuen Schulleiter

Wie Ihr bes­timmt wisst, hat­ten wir ein ganzes Jahr lang keinen Schulleit­er (der IGEL berichtete). Das ist nun nicht mehr so. Die IGEL-Redak­tion beschafft Euch exk­lu­sive Infor­ma­tio­nen über ihn, dessen Name nun genan­nt wer­den darf: Her­zlich willkom­men bei uns an der KLR+, Herr Stephan Schilling! Ihren Namen hat die IGEL-Redak­tion natür­lich schon her­aus­ge­fun­den, aber jet­zt sind Sie dran und kön­nen unsere Neugi­er über „den Neuen” hof­fentlich stillen!

Herr Stephan Schilling im Gespräch mit Kim und Sarah vom IGEL

IGEL: Wür­den Sie sich unseren Lesern bitte kurz vorstellen? „Berge sind stille Meis­ter und machen schweigsame Schüler – Inter­view mit unserem neuen Schulleit­er“ weiterlesen