Schöne Sommerferien 2021


In diesem Schul­jahr ist sehr viel passiert bzw. eher weniger, weil wir nicht sehr oft in der Schule waren. Es herrschte Coro­na: Home­school­ing, Wech­selun­ter­richt und Videokon­feren­zen. Doch damit nicht genug, es kam zum „krö­nen­den” Abschluss ganz dicke: Während bei unserem Freibadbe­such am Mon­tag die Welt noch in Ord­nung war, sind heute und gestern alle Schulen im Eifelkreis Bit­burg-Prüm schon wieder geschlossen. Hochwass­er! Prüm ist so schlimm ver­wüstet wie seit über 70 Jahren nicht. Zulet­zt 1949 bei der Explosionskatatrophe.

Trotz­dem haben wir viele schöne Erin­nerun­gen an dieses Schul­jahr: neue (und alte) Fre­unde und Lehrer, lustige Unter­richtsstun­den, Freibad trotz mäßi­gen Tem­per­a­turen, Pausen im Klassenraum.

In diesem Sinne wün­schen wir euch trotz allem SCHÖNE SOMMERFERIEN!

„Schöne Som­mer­fe­rien 2021“ weiterlesen

AU REVOIR – Frau Hellriegel

Sie war immer für uns Schüler da und damit meinen wir wirk­lich immer. Sie hat­te immer ein offenes Ohr und stets einen Rat bei Prob­le­men parat. Aber jet­zt ist es trau­riger­weise soweit. Nach 42 Jahren an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm ver­lässt uns Uschi Hell­riegel. In all den Jahren unter­richtete sie Franzö­sisch, Reli­gion, Sport, Geschichte, Sozialkunde und Musik. SV, Stre­itschlichter- und Vol­ley­ball-AG sowie der Schüler­aus­tausch mit Frankre­ich gehörten zu ihren Herzen­san­gele­gen­heit­en.  Aber ihr Haupt­marken­ze­ichen war SV-Lehrerin.
Liebe Frau Hell­riegel. So viele Jahre waren Sie an unser­er Schule und nun ver­lassen Sie uns. Endgültig. In einem let­zten Inter­view haben Sie mit uns Ihre Erin­nerun­gen an Ihre KLR-Schulzeit geteilt. Oh leck! „AU REVOIR – Frau Hell­riegel“ weiterlesen

AG „Kinder helfen Kindern”: Engagement für Jugendhilfestationen

Dies­mal war die AG wieder sehr fleißig. Sie erar­beit­ete selb­st Arbeits­blät­ter, stellte Arbeits­ma­te­r­i­al zusam­men und ent­warf Beloh­nungs­stick­er. Damit wollen die engagierten Kinder den Jugendlichen der „Öku­menis­chen Jugend­hil­fes­ta­tio­nen“ heute eine Freude bere­it­en. Patrick Schmitz, der seit 22 Jahren in den Tages­grup­pen der Jugend­hil­fes­ta­tio­nen tätig ist, freut sich über so viel Ein­satz: „Mit diesem Geschenk wis­sen unsere Kinder und Jugendliche: Sie sind nicht allein!“ „Ihr kön­nt stolz sein, in eurem Alter schon so viel erre­icht zu haben“, ergänzt Mile­na Schwarz. „AG „Kinder helfen Kindern”: Engage­ment für Jugend­hil­fes­ta­tio­nen“ weiterlesen

Aktion „Saubere Landschaft” im Erdkundeunterricht der 6a

Schein­bar wert­los­er Müll enthält meist kost­bare Wert­stoffe wie Alu­mini­um und Kun­st­stoffe. Aus ihnen kön­nen zahlre­iche Rohstoffe wiederge­won­nen wer­den. Deshalb wer­den sie wie Papi­er und Glas geson­dert gesam­melt. Für die Müll­tren­nung gibt es in den Haushal­ten ver­schieden far­bige Müll­ton­nen. Im Unter­richt haben wir auch fest­gestellt: Fast alle Mitschüler unser­er Klasse tren­nen Müll zu Hause – Plas­tik, Papi­er, Bio­müll und Rest­müll. Viele fahren auch zum Glascontainer.
In diesem Zusam­men­hang haben wir lei­der auch gemerkt, dass manche Leute ihre Glas­flaschen ein­fach neben die Con­tain­er wer­fen. Zudem befind­et sich viel zu viel Müll an Straßen­rän­dern, Wald­stück­en und Fahrrad­we­gen. Wir, die 6a, machen uns auf den Weg zur Aktion „Saubere Land­schaft”. Im strö­menden Regen sam­meln wir im Erd­kun­de­un­ter­richt Müll rund um das Schul­ge­bäude und in einem zweit­en Unter­richts­gang auf dem Weg zum Kalvarien­berg und wer­den fündig: Ver­pack­un­gen, Kip­pen, Glas­flaschen, Schrott.
Unser Appell an euch: Müll gehört in die Tonne und nicht in die Umwelt! „Aktion „Saubere Land­schaft” im Erd­kun­de­un­ter­richt der 6a“ weiterlesen

Abschluss 2021 – Neue Wege gehen, Schritt für Schritt

Auch der Abschluss­jahrgang 2021 war geprägt von Coro­na: Keine Abschlussfahrt, kein Gottes­di­enst und keine große Abschlussfeier mit allen Absol­ven­ten. Alles, was bei den Abschlussklassen vor 2020 zur fes­ten Tra­di­tion gehörte, kon­nte in diesem Jahr in dieser Form nicht stat­tfind­en. Stattdessen wur­den auf­grund der Coro­na-Pan­demie an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm drei Ver­ab­schiedun­gen mit Zeug­nisüber­gabe und Ehrun­gen organisiert.

„Save your Tears” von der KLR-Schulband

Fes­tlich war es aber trotz­dem: Unter dem Mot­to „Neue Wege gehen – Schritt für Schritt“ standen in der schön deko­ri­erten Aula musikalis­che Beiträge („Save your Tears“ der KLR-Schul­band, „Das wün­sch ich euch“ von Uschi Hell­riegel, „Sto­ry of my Life“ der 10b) und Abschied­sre­den auf dem Pro­gramm. Die Klassen­leitun­gen, die Schulel­tern­sprecherin Michaela Zech­n­er und Gönül Genc (komm. Schullei­t­erin als didak­tis­che Koor­di­na­torin) gaben den Absol­ven­ten im Namen der ganzen Schul­ge­mein­schaft „Mut zu neuen Zie­len“ sowie Gesund­heit, Glück und Zufrieden­heit mit auf den Weg. „Durch schöne Erin­nerun­gen – Wan­dertage, Papierkügelchen, Pausen – bleiben wir immer ver­bun­den“, waren sich die Absol­ven­ten einig.

Die Absol­ven­ten 2021 der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm:

Abschlussklasse 10a mit Frau Hellriegel
Abschlussklasse 10b mit Frau Laures
Abschlussklasse 9c mit Frau Breit

Die Abschlusss­chüler im Einzel­nen: „Abschluss 2021 – Neue Wege gehen, Schritt für Schritt“ weiterlesen

Witzeecke

Ein Hase kommt völ­lig betrunk­en von der Sil­vester­par­ty und legt sich
hin. Kom­men zwei Wölfe, stre­it­en sich um die Beute und beißen
einan­der tot. Als der Hase erwacht und die bei­den sieht, schüt­telt er
ver­wun­dert den Kopf und meint: „Was hab ich da nur wieder
angestellt!”
von Pas­cal B., 7c

„Witzeecke“ weiterlesen

Abschlussklasse 10a – Die Schule war öfter dicht als wir

Der Abschluss 2021 ist schon wieder von Coro­na über­schat­tet. Dazu fällt uns nur noch ein: „Die Schule war öfter dicht als wir”: Unter­richt im Wochen­wech­sel, Home­school­ing, Hygien­e­maß­nah­men und keine Abschlussfahrt. Aber immer­hin die let­zten vier Wochen unser­er gemein­samen Schulzeit dür­fen wir alle wieder zusam­men in die Schule. Außer­dem hat­ten wir einen tollen Abschlus­saus­flug ins Phantasialand.
Was wir – die Klasse 10a – ver­mis­sen wer­den und wie unser Plan nach dem Abschluss aussieht, das erfahrt ihr hier: „Abschlussklasse 10a – Die Schule war öfter dicht als wir“ weiterlesen

Abschlussklasse 10b – Kiss my Class Goodbye

Wir lieben Europa­park – wenn schon keine richtige Abschlussfahrt auf­grund von Coro­na, dann aber immer­hin 2 coole Tage im Europa­park. Wir wer­den die Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm, die Lehrer, unser­er Mitschüler und das Umfeld ver­mis­sen. In diesem Sinne: Kiss my Class Goodbye!
Zum Abschluss 2021 hier unsere let­zten Worte: „Abschlussklasse 10b – Kiss my Class Good­bye“ weiterlesen

IGEL-Gesundheit: Aufatmen im Wald


Seht ihr auch manch­mal den Wald vor lauter Bäu­men nicht? Ein Sprich­wort, das in anderen Zusam­men­hän­gen benutzt wird: Wenn jemand „den Wald vor lauter Bäu­men” nicht sieht, dann bemerkt er etwas vol­lkom­men Offen­sichtlich­es nicht oder erken­nt die näch­stliegende Lösung seines Prob­lems vor lauter Auswahlmöglichkeit­en nicht. Aber man kann dieses Sprich­wort auch wörtlich nehmen, denn im Wald ist mächtig viel los: Schmetter­linge, Käfer, Ameisen, Bäche rauschen hören und die Vögel sin­gen. Warum ein Waldspazier­gang gut für die Gesund­heit ist, erfahrt ihr hier. „IGEL-Gesund­heit: Aufat­men im Wald“ weiterlesen

Angst vor Professor Snape – oder doch Faszination?

 

Eine der beliebtesten Kinder- und Jugend­buchrei­he: Har­ry Pot­ter. Har­ry Pot­ter hat es nicht leicht im Fach Zaubertränke. Denn Pro­fes­sor Snape macht kein Geheim­nis aus sein­er Abnei­gung  gegen den Zauber­schüler. Auch viele andere Schü­lerin­nen und Schüler an der Hog­wartss­chule für Hex­erei und Zauberei haben Angst vor dem Zaubertränke-Pro­fes­sor. Droce Mal­foy gehört in der Geschichte allerd­ings zu dessen Lieblingss­chülern. Er muss nicht fürcht­en, von ihm mies behan­delt zu wer­den. „Angst vor Pro­fes­sor Snape – oder doch Fasz­i­na­tion?“ weiterlesen

UPDATE! Unser neues Schulgebäude ist in der Mache! Fotos und Hintergrundinformationen

Liebe Leserin­nen und Leser,
heute ist es wieder soweit: hier bei uns im IGEL find­et ihr regelmäßig ein Upgrade über unser zukün­ftiges Schul­ge­bäude (das ehe­ma­lige Hauptschul­ge­bäude): Wie weit sind die Bau­maß­nah­men? Was wurde erneuert? Wann sind die Bauar­beit­en abgeschlossen?
Mit uns seid ihr immer auf den neuesten Stand der Dinge, was unser neues Gebäude ange­ht – immer die neuesten Fotos und Infos vom Bau­fortschritt. Umbau­maß­nah­men wer­den erläutert und Neuerun­gen erkun­det. Dazu informieren wir vom IGEL uns regelmäßig fachkundig – an unser­er Seite ist Herr Hon­theim, der Haus­meis­ter des Gebäudes und unser Mann, der uns auf dem Laufend­en hält. Freut euch drauf!
Heute NEU: AKTUELLE FOTOS

Unser neues Schulgebäude – Stand Juni 2021

IMG-20210623-WA0009
IMG-20210623-WA0010
IMG-20210623-WA0011
IMG-20210623-WA0012
IMG-20210623-WA0013
IMG-20210623-WA0014
IMG-20210623-WA0015
IMG-20210623-WA0016
IMG-20210623-WA0026
IMG-20210623-WA0025
IMG-20210623-WA0024
IMG-20210623-WA0023
IMG-20210623-WA0022
IMG-20210623-WA0021
IMG-20210623-WA0020
IMG-20210623-WA0019
IMG-20210623-WA0018
IMG-20210623-WA0017
IMG-20210623-WA0009 IMG-20210623-WA0010 IMG-20210623-WA0011 IMG-20210623-WA0012 IMG-20210623-WA0013 IMG-20210623-WA0014 IMG-20210623-WA0015 IMG-20210623-WA0016 IMG-20210623-WA0026 IMG-20210623-WA0025 IMG-20210623-WA0024 IMG-20210623-WA0023 IMG-20210623-WA0022 IMG-20210623-WA0021 IMG-20210623-WA0020 IMG-20210623-WA0019 IMG-20210623-WA0018 IMG-20210623-WA0017
Stand Mai 2021 – Fotos: Chris­t­ian Hontheim
IMG-20210527-WA0016
IMG-20210527-WA0020
IMG-20210527-WA0019
IMG-20210527-WA0021

Zu den Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Gebäudes, die uns Thomas May­ers von der Kreisver­wal­tung Bit­burg-Prüm (Schulis­che Angele­gen­heit­en, Grund­stücks­be­wirtschaf­tung) beant­wortet hat, und zu weit­eren Fotos vom Bau­s­tand geht es hier. „UPDATE! Unser neues Schul­ge­bäude ist in der Mache! Fotos und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen“ weiterlesen

Warum Schmierereien an Schulwänden uncool sind

 

Unglaublich! An Toi­let­ten­wän­den von Schulen wird immer wieder mit Edding und co rumgeschmiert. Smi­leys, Comics, Liebes­bekun­dun­dun­gen… Aber manch­mal auch nicht so nette Dinge wie Belei­di­gun­gen oder sog­ar Hak­enkreuze. Was soll das? Das ist uncool (weil jemand anderes das wieder ent­fer­nen muss), Sachbeschädi­gung und außer­dem in Deutsch­land ver­boten! Es dro­ht ein Strafgeld!

Zu eur­er Erk­lärung: Warum ist das eigentlich ver­boten? Das Hak­enkreuz war das Parteize­ichen der Nation­al­sozial­is­tis­chen Partei. Die hat damit vor knapp 100 Jahren ihre Fah­nen bedruckt. Das waren so rote Fah­nen mit einem weißen Kreis in der Mitte. Da war das schwarze Hak­enkreuz reinge­druckt. Wenn wir von den Nation­al­sozial­is­ten oder eben den Nazis reden, dann denken wir vor allem an die schreck­liche Zeit in Deutsch­land, als diese Partei an der Macht war und unglaublich viele Ver­brechen began­gen hat. Die Nazis haben außer­dem Krieg gegen viele Län­der geführt. Aber vor allem waren sie der Mei­n­ung, dass einige Men­schen mehr wert sind als andere.

#pride #loveislove #regen­bo­gen­fahne #respekt #tol­er­anz #allesind­gle­ich

Und diese anderen haben sie aus­sortiert und sog­ar umge­bracht. An all das erin­nert dieses Nazi-Hak­enkreuz, ist untrennbar damit ver­bun­den. Man sagt mit einem Hak­enkreuz, dass man die Nazis und das, was sie gedacht und gemacht haben, gut find­et. Deshalb ist es in Deutsch­land ver­boten, das Hak­enkreuz heute irgend­wohin zu malen. Wenn man dabei erwis­cht wird, muss man sog­ar ein Strafgeld bezahlen. Was allerd­ings erlaubt ist: Man darf das Zeichen abbilden, wenn man jeman­dem etwas über die Zeit damals erk­lären will.

„Warum Schmier­ereien an Schul­wän­den uncool sind“ weiterlesen

IGEl kreativ – Erfolg beim Malwettbewerb!

Zum 51. Mal fand der inter­na­tionale Jugendwet­tbe­werb „jugend cre­ativ” der Volks­banken und Raif­feisen­banken statt. Ein­gere­icht wur­den zahlre­iche Kunst­werke zum The­ma Architek­tur, die passend zum Mot­to „Bau dir deine Welt” gestal­tet wur­den. Natür­lich beteiligten sich auch in diesem Jahr zahlre­iche Klassen unser­er Schule – mit Erfolg!

„IGEl kreativ – Erfolg beim Mal­wet­tbe­werb!“ weiterlesen

I like Anime – Wahre Freundschaften

File:Haikyuu!! Logo.png

Dieses Zeichen ist das Logo von Haikyuu, es bedeutet „Vol­ley­ball”. Man denkt jet­zt vielle­icht: Eine Serie über Vol­ley­ball ist bes­timmt lang­weilig. Aber er ist sehr witzig und auch aufre­gend, dieser ist ein­er mein­er Lieblings-Ani­mes und kann ihn nur empfehlen. Ihr find­et die Serie auf Netflix.

Es gibt viele ver­schiedene Arten von Serien oder Fil­men z.B. Hor­ror, Komödie, Dra­ma, Action, Liebesfilme usw. Andere hinge­gen kuck­en nur Ani­mes, weil es eine sehr inter­es­sante Art von Serien ist. Falls einem lang­weilig ist, kann ich hier sehr gute Ani­mes empfehlen. Manche davon sind nur 1–5 Staffeln lang und andere haben 25 Staffeln. „I like Ani­me – Wahre Fre­und­schaften“ weiterlesen

Witzeecke

Ein Skelett kommt zum Arzt. Als der Arzt es sieht, sagt er: „Das tut mir leid, Sie hät­ten früher kom­men müssen.”

Marie fragt ihre Oma: „Du Oma ‚wie viel kostet dein Hörg­erät ?” Sagt die Oma: „Nein ‚es ros­tet nicht.”

von Eli­na S., 7c

„Witzeecke“ weiterlesen

Meine absoluten Netflix-Favoriten

Find­est du keine Filme mehr zum Guck­en? Kein Prob­lem.  Hier sind meine aktuellen Netflix-Favoriten.

1.Red Rid­ing Hood – Unter dem Wolf­s­mond                                                                              In diesem Film geht es um ein Dorf. In diesem Dorf lebt aber ein Wer­wolf, der ver­sucht mit einem Mäd­chen in die Berge zu fliehen. Das Mäd­chen aber wehrt sich. Aber wer ist denn nun der Wer­wolf? Genau das ist das Span­nende an diesem Film, der, mit dem man am wenig­sten rech­net, ist der Wer­wolf. Man muss auf jedes Detail acht­en. Und hast du schon Lust Detek­tiv zu spielen?

Mädchen, Rote Kappe, Wolf, Rotkäppchen, Mythischen „Meine absoluten Net­flix-Favoriten“ weiterlesen