Witzeecke der 7a – was zum Lachen, denn es ist immer noch Fernunterricht

Wie nen­nt man eine Blon­dine, die in die Steck­dose greift?
Funkenmariechen.

Marie fragt ihre Oma: „Du Oma, wie viel kostet dein Hörgerät?”
Sagt die Oma: „Nein, es ros­tet nicht.”

Jen­ny leckt an den Blüm­chen­kleid ihrer Tante. Alle schauen sie ver­dutzt an. Da sagt Jen­ny: „Du hast recht, Mama. Das neue Kleid von Tante Sabine ist wirk­lich geschmacklos.”

„Narrenlob des Fahrrads”

Warum bietet die KLR+ nicht nur eine Mofa-AG, son­dern auch noch eine Fahrrad-AG an und warum ist die Verkehrs- und Mobil­ität­serziehung in der heuti­gen Zeit ganz beson­ders wichtig? Diesen Fra­gen wollen wir in den näch­sten Wochen etwas inten­siv­er nachge­hen und begin­nen als Ein­stieg unser­er Serie mit Auszü­gen aus einem Text namens „Nar­ren­lob“ des Fahrrads“. Viel Spaß beim Lesen. „„Nar­ren­lob des Fahrrads”“ weiterlesen

Filmtipp: I still believe – traurig aber wahr

Trotz Krebs und Chemother­a­pie bleibt das junge Paar stark und lässt sich nicht unterkriegen: „I still believe” aus dem Jahr 2020 (FSK 6) erzählt die wahre Geschichte eines religiösen Rock­stars. Natür­lich gibt es schon etliche Musik­filme, tragis­che Liebess­chnulzen und hochtra­bende Glaubensver­fil­mungen. Aber dieser Film ist den­noch etwas ganz Beson­deres. Warum ich den Film so gut finde und warum ihr ihn eben­falls unbe­d­ingt anschauen soll­tet, erfahrt ihr hier in meinem Filmtipp. „Filmtipp: I still believe – trau­rig aber wahr“ weiterlesen

UPDATE! Unser neues Schulgebäude ist in der Mache! Fotos und Hintergrundinformationen

Liebe Leserin­nen und Leser,

ab sofort find­et ihr hier bei uns im IGEL regelmäßig ein Upgrade über unser zukün­ftiges Schul­ge­bäude (das ehe­ma­lige Hauptschul­ge­bäude): Wie weit sind die Bau­maß­nah­men? Was wurde erneuert? Wann sind die Bauar­beit­en abgeschlossen?
Mit uns seid ihr immer auf den neuesten Stand der Dinge, was unser neues Gebäude ange­ht – immer die neuesten Fotos und Infos vom Bau­fortschritt. Umbau­maß­nah­men wer­den erläutert und Neuerun­gen erkun­det. Dazu informieren wir vom IGEL uns regelmäßig fachkundig – an unser­er Seite ist Herr Hon­theim, der Haus­meis­ter des Gebäudes und unser Mann, der uns auf dem Laufend­en hält. Freut euch drauf!

Heute NEU: AKTUELLE FOTOS

Unser neues Schulgebäude – Stand Februar 2021

IMG-20210219-WA0006
IMG-20210219-WA0005
IMG-20210219-WA0004
IMG-20210219-WA0003
IMG-20210219-WA0002
IMG-20210219-WA0001
IMG-20210219-WA0000
IMG-20210219-WA0013
IMG-20210219-WA0012
IMG-20210219-WA0011
IMG-20210219-WA0010
IMG-20210219-WA0009
IMG-20210219-WA0008
IMG-20210219-WA0007
IMG-20210219-WA0006 IMG-20210219-WA0005 IMG-20210219-WA0004 IMG-20210219-WA0003 IMG-20210219-WA0002 IMG-20210219-WA0001 IMG-20210219-WA0000 IMG-20210219-WA0013 IMG-20210219-WA0012 IMG-20210219-WA0011 IMG-20210219-WA0010 IMG-20210219-WA0009 IMG-20210219-WA0008 IMG-20210219-WA0007

Zu den Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des Gebäudes, die uns Thomas May­ers von der Kreisver­wal­tung Bit­burg-Prüm (Schulis­che Angele­gen­heit­en, Grund­stücks­be­wirtschaf­tung) beant­wortet hat, und zu weit­eren Fotos vom Bau­s­tand geht es hier.
„UPDATE! Unser neues Schul­ge­bäude ist in der Mache! Fotos und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen“ weiterlesen

Ist das Prümer Wappen gar kein Wappen? Wir haben bei Johannes Reuschen nachgefragt

Stadt­bürg­er­meis­ter Johannes Reuschen mit dem STADTLOGO in der Prümer Basilika

In unserem neuen Geschichts­buch ent­deck­ten wir, die Klasse 7a, im aktuellen The­ma „Mit­te­lal­ter” etwas Heimatlich­es: eine Prümer Geschicht­squelle von 893, ein Foto der Basi­li­ka und das Prümer Wap­pen – Grund genug, um die Hin­ter­gründe genau zu recherchieren.
Im Inter­net sind wir aber auf einige Unstim­migkeit­en gestoßen. Über­all in der Stadt ist näm­lich das Wap­pen zu find­en: Auf offiziellen Briefköpfen, am Kreisel und an mehreren Stellen am Hah­n­platz. Doch ist das Prümer Wap­pen etwa gar kein offizielles Wap­pen? Wir haben beim Prümer Stadt­bürg­er­meis­ter Johannes Reuschen nachge­fragt. „Ist das Prümer Wap­pen gar kein Wap­pen? Wir haben bei Johannes Reuschen nachge­fragt“ weiterlesen

Herzlich willkommen, Frau Plötzer!

Liebe Frau Plötzer. Her­zlich willkom­men an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Ich hoffe, Sie haben sich bis jet­zt gut an unser­er Schule zurecht­ge­fun­den. Seit dem 1. Feb­ru­ar 2021 sind Sie neu im Team – ganz frisch also. Wir vom IGEL haben bere­its gehört, dass Sie die Fäch­er Deutsch, Musik und Darstel­len­des Spiel unter­richt­en. Aber das reicht uns und unseren Mitschülern natür­lich nicht an Infor­ma­tio­nen und deshalb haben wir Ihnen ein paar Fra­gen gestellt. Wollt ihr sie auch ken­nen­ler­nen? Hier geht’s zum Interview…

„Her­zlich willkom­men, Frau Plötzer!“ weiterlesen

Dumm gelaufen, aufgefallen? Deshalb solltest du niemals spicken!

Tests und Klasse­nar­beit­en wer­den zum Übel der Schüler lei­der in jed­er Schule und das auch noch regelmäßig geschrieben. Dabei ken­nt doch jed­er das Gefühl, ein­fach keinen Bock auf Ler­nen zu haben, oder? Trotz­dem reißen sich die meis­ten zusam­men und ler­nen ein­fach, denn gute Noten möchte schließlich jed­er haben. Aber manch ein­er will ganz schlau sein und denkt sich: Schreib dir doch ein­fach einen Spickzettel…

Spickzettel 2020/21

„Dumm gelaufen, aufge­fall­en? Deshalb soll­test du niemals spick­en!“ weiterlesen

Homeschooling – Die Kühlschranktür ist fast aktiver als unser Netflix-Account

 

IMG_20210207_143406_484
IMG_20210207_143403_502
IMG_20210207_143356_825

Der zweite Lock­down ist da und und das Spiel begin­nt von vorne.
Meine Cou­sine und ich sind uns sich­er, dass wir nicht die Einzi­gen sind, die Langeweile  haben, also dacht­en wir uns, dass wir euch über unser Home­school­ing-Life bericht­en. „Home­school­ing – Die Kühlschrank­tür ist fast aktiv­er als unser Net­flix-Account“ weiterlesen

Witzeecke der 7a – denn es ist KARNEVAL (also theoretisch)

Hal­lo liebe Leute. Ich hoffe, ihr seid alle gesund. In der Coro­na-Karneval­szeit gibt es nicht immer gute Laune – deshalb ein paar Witze von uns für euch:

Wenn man einen Hund fragt, wie man aussieht, dann sagt er: „WAU!“ Deswe­gen ist der Hund der beste Fre­und des Menschen.

Sitzen zwei Män­ner im Zug. Der eine Mann isst Apfelk­erne. Da fragt der andere Mann: “Warum essen sie denn Apfelkerne?“
„Das macht intel­li­gent”, antwortet der Apfelkernmann.
„Darf ich auch welche haben?”, will der zweite Mann wissen.
„Ja, für fünf Euro”, lautet die Antwortet.
Er bezahlt fünf Euro, bekommt die Kerne und isst sie. Dann murmelt er kauend: “Eigentlich hätte ich mir für fünf Euro ja eine ganze Tüte Äpfel kaufen können!“
Ent­geg­net der andere: “Sehen sie, es wirkt schon!“

Was bestellt ein Maulwurf im Restaurant?
Ein Drei-Gänge-Menü!

Fritzchen erk­lärt sein­er Deutschlehrerin: „Ich weiß jet­zt, warum es Mut­ter­sprache heißt,
Papa kommt ja nie zu Wort.“

Zu welch­er Messe geht ein Esel?
Zur IAA!

Ein Kind fragt, ob sie zum Geburt­stag ein Pony bekomme.
Der Vater sagt: „Ja!”
Das Kind fragt erstaunt: „Wirk­lich?”
Der Vater antwortet: „Natür­lich, der Friseurter­min steht!”

Es gin­gen 16 Ameisen durch die Wüste und tru­gen ein Fenster.
Da sagte eine Ameise: „Es ist so warm!”
Darauf meinte eine andere Ameise: „Dann mach doch mal das Fen­ster auf.”

Was ist ein Kaktus?
Ein Kak­tus ist eine bewaffnete Gurke.

Witze: Schüler/innen der 7a
Beitrags­bild: Nejla Bejric, 7a

Prüm Juch-Hei… im Corona-Februar 2021

Kaum zu glauben, aber wahr: HEUTE ist Weiber­fast­nacht. Keine Umzüge, keine Karnevalsver­anstal­tun­gen – gar keine! Karneval im Feb­ru­ar 2021 ist ganz schön trau­rig. Natür­lich gibt es auch keine Kap­pen­sitzung an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm – schließlich ist die Schule immer noch zu. Trotz­dem heißt es: Kopf hoch und helau, denn hier kom­men nochmal die Fotos von unser­er let­zten Kap­pen­sitzung, weil sie so schön war.

Kappensitzung 2020

Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020
Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020 Kappensitzung 2020

Überfall hinter der Pommesbude – eine Kriminalgeschichte

Es war ein nebliger Abend, als Emil­ia Berg in einen Imbiss nach Bux­te­hude ging. Sie hat­te eine Beförderung erhal­ten und wollte daraufhin mit ihrer besten Fre­undin Belin­da Coop­er etwas essen gehen. Sie trafen dort zufäl­lig zwei junge Män­ner, die den bei­den Mäd­chen eine Por­tion Pommes und eine Cola aus­gaben. Danach nahm sich Belin­da ein Taxi, aber Emil­ia wollte lieber zu Fuß gehen, da ihr Zuhause nur 10 Minuten von dem Imbiss ent­fer­nt war. „Über­fall hin­ter der Pommes­bude – eine Krim­i­nalgeschichte“ weiterlesen

Tag der offenen Tür – 2021 mal ganz anders

Während in den ver­gan­genen Jahren Pro­jek­te, Mit­machak­tio­nen und musikalis­che Beiträge im Vorder­grund standen, fand der tra­di­tionelle Tag der offe­nen Tür an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm in diesem Jahr mit Beach­tung der Coronaregeln statt.

Tag der offenen Tür 2021

1a_Presse1
1b_Presse2
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10_Fahrrad
11_Garten1
12_Garten2
13
14
15
16
17
17a
17b
18
19
20
21
22_Umbau1
23_Umbau2
24_Veranstaltungs-AG
24a
25
26
IMG_0
31
27
28
29
30
1a_Presse1 1b_Presse2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10_Fahrrad 11_Garten1 12_Garten2 13 14 15 16 17 17a 17b 18 19 20 21 22_Umbau1 23_Umbau2 24_Veranstaltungs-AG 24a 25 26 IMG_0 31 27 28 29 30

Unter Hygien­evorschriften in Absprache mit dem Gesund­heit­samt fan­den ein­stündi­ge Einzelführun­gen (sprich Kind plus Eltern­teil sowie eine Lehrkraft) durch das Schul­ge­bäude statt. „Was aber min­destens genau­so gut war“, waren sich Besuch­er und Organ­i­sa­tion­steam einig. Denn so kon­nten indi­vidu­elle Fra­gen gestellt und beant­wortet wer­den sowie mit Kindern und Eltern aus­führlichere Gespräche geführt wer­den. „Tag der offe­nen Tür – 2021 mal ganz anders“ weiterlesen

Kinder helfen Kindern-AG: Die Arbeitsgemeinschaften an unserer Schule

 

KhK_SpendeKinderlachenEifel
Deutscher Bürgerpreis
KhK_Danke
KhK_HilfewährendCorona
KhK_Carikids
20201210_092624

CariKids, Wei­h­nacht­en im Schuhkar­ton und Kinder­lachen-Eifel, um nur einige Hil­f­spro­jek­te zu nen­nen, die von unser­er tollen AG „Kinder helfen Kindern” unter­stützt wer­den. Im März 2018 erhielt die AG den inklu­siv­en Schul­preis und im Juni 2020 den Deutschen Bürg­er­preis U21 für ihr ganz beson­deres Engage­ment. Regelmäßig wer­den Tre­f­fen in Form von Spie­le­nach­mit­ta­gen, Kochwork­shops und Baste­lak­tio­nen durchge­führt. „Wir unter­stützen ver­schiedene soziale Pro­jek­te, meist in der Region“, erk­lärt Brigitte Richter-Weber, die diese Arbeits­ge­mein­schaft 2015 an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm gegrün­det hat und seit­dem leitet.
„Kinder helfen Kindern-AG: Die Arbeits­ge­mein­schaften an unser­er Schule“ weiterlesen

Das Handy – ist es überhaupt gut für uns?

Schnell mal eine Nachricht check­en oder der besten Fre­undin ein Foto schick­en. Das Handy ist bei vie­len immer dabei und jed­erzeit griff­bere­it. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, ob ihr süchtig nach eurem Handy seid? Leute, die kein Handy oder Tablet haben, wer­den oft aus­ge­gren­zt oder sog­ar gemobbt. Was die Mob­ber nicht ver­ste­hen ist, dass es vielle­icht sog­ar bess­er für einen ist, wenn man erst gar kein Handy hat. Warum? Das erk­läre ich euch jet­zt. „Das Handy – ist es über­haupt gut für uns?“ weiterlesen

Schneeskulpturen – Frostige Grüße aus dem Homeschooling

Eine Fut­terkrippe von Toni Neunkirchen, 7a.

Schnee­hase, Frosch, Teelicht, Herz, Fut­terkrippe und weit­ere Schneegestal­ten – hier zeigen wir vom IGEL euch tolle Ergeb­nisse ein­er Wochenauf­gabe im Fach Bildende Kun­st in der Klasse 7a. The­ma: Schneew­erk­statt – Eine Skulp­tur aus Schnee. Auf­gabe: Den schö­nen Win­ter im Home­school­ing soll­tet ihr aus­nutzen! Stellt deshalb etwas aus Schnee her. Eine Skulp­tur, beson­dere Abdrücke im Schnee, beleuchtet oder aus Schnee­bällen gestapelt. Seid kreativ. Und unsere Mitschüler/innen der 7a waren kreativ…

Ein Teelicht aus Eis von Lara Ocak, 7a.
Ein Schnee­hase von Anna Mey­er, 7a.
Her­zliche Grüße von Nejla Bajric, 7a.

Hier geht’s zu weit­eren Skulp­turen aus Schnee: „Schneeskulp­turen – Frostige Grüße aus dem Home­school­ing“ weiterlesen

Die Motorroller unserer Schule: 4. „esee-Rider“ der Firma Govecs S 2.4

Wie ihr schon wisst, besitzt unsere Schule ins­ge­samt 4 ver­schiedene Motor­roller für die prak­tis­che Aus­bil­dung in der Mofa-AG. Die 4 Mofas sind unter­schiedlich groß und schw­er. Dadurch ist ihr Fahrver­hal­ten und ihr Han­dling auch unterschiedlich.

In ein­er IGEL-Serie stellen wir euch die einzel­nen Motor­roller in der Rei­hen­folge nach Alter kurz vor. Heute Teil 4:
„esee-Rid­er“ der Fir­ma Gov­ecs  S 2.4 (E‑Roller, Bau­jahr 2011) „Die Motor­roller unser­er Schule: 4. „esee-Rid­er“ der Fir­ma Gov­ecs S 2.4“ weiterlesen

Routkäppsche op Eefeler Platt I

In unser­er schö­nen Eifel wird immer noch von Dorf zu Dorf ver­schieden das Platt gepflegt. Auch viele von unseren Schü­lerin­nen und Schülern sind mehr oder weniger min­destens zweis­prachig, indem sie daheim ihr Platt pfle­gen, in der großen weit­en Welt aber auch das Hochdeutsch beherrschen. Wie unter­schiedlich unser „Eefel­er Platt” klingt, kön­nt Ihr hier anhören:

„Routkäpp­sche op Eefel­er Platt I“ weiterlesen

Auf die Schneemänner, fertig, los – Schneemann-Challenge der Klasse 5b

Im Moment sind keine gemein­samen Klasse­nak­tiv­itäten wie Feiern, Wan­dertage, Aus­flüge usw. möglich. Nicht ein­mal in der Schule kön­nen die Kinder gemein­sam ler­nen, alle befind­en sich in der Phase des Ler­nens auf Dis­tanz – zuhause. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht trotz­dem Klasse­nak­tiv­itäten geben kann – jed­er einzeln und trotz­dem alle zusam­men. Diesen Ver­such startete die Klasse 5b mit der Schnee­mann-Chal­lenge vom 04.01. bis 15.01.21 während des Dis­tan­zler­nens. Die Auf­gabe bestand darin (im Rah­men der Klassen­leit­er­stun­den)  im Garten, vor dem Haus, im Dorf, auf dem Feld – wo auch immer einen Schnee­mann zu bauen. Dabei sollte es nicht an Kreativ­ität fehlen. Zusät­zlich erhiel­ten die kalten Gesellen noch Namen. Die Col­lage stellt euch ein paar der frosti­gen Gestal­ten vor. Die einzel­nen Bilder haben die an der Aktion beteiligten Schüler*innen der Klasse 5b zur Ver­fü­gung gestellt.

Wollt ihr die Namen der Schneemän­ner erfahren? Hier kom­men die Einzelfo­tos: „Auf die Schneemän­ner, fer­tig, los – Schnee­mann-Chal­lenge der Klasse 5b“ weiterlesen

Die Motorroller unserer Schule: 3. Yamaha Neos

Wie ihr schon wisst, besitzt unsere Schule ins­ge­samt 4 ver­schiedene Motor­roller für die prak­tis­che Aus­bil­dung in der Mofa-AG. Die 4 Mofas sind unter­schiedlich groß und schw­er. Dadurch ist ihr Fahrver­hal­ten und ihr Han­dling auch unterschiedlich.

In ein­er IGEL-Serie stellen wir euch die einzel­nen Motor­roller in der Rei­hen­folge nach Alter kurz vor. Heute Teil 3:
Yama­ha Neos (2‑Takt-Roller, Bau­jahr 2010) „Die Motor­roller unser­er Schule: 3. Yama­ha Neos“ weiterlesen

Abschied vom Prümer Weihnachtsbaum

Hal­lo, liebe IGEL-Leser.
Heute hat­ten meine Fre­undin Anne und ich die ganz beson­dere Ehre, den Wei­h­nachts­baum von Prüm mit Stadt­bürg­er­meis­ter Johannes Reuschen, Moni­ka Rolef sowie eini­gen Helferin­nen und Helfern abzubauen. Ins­ge­samt haben wir 637 Kugeln abge­hangen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den näch­sten Prümer Wei­h­nachts­baum. „Abschied vom Prümer Wei­h­nachts­baum“ weiterlesen

Handys spenden – Gutes tun


Mein Handy für Fam­i­lien in Not: Rund 200 Mil­lio­nen aus­ge­di­ente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei sind diese Handys im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert: Rund 3,8 Ton­nen des Edel­met­alls befind­en sich –  so schätzen Experten – in diesen Mobil­tele­fo­nen, die ungenutzt in den Schubladen ver­stauben. Haben Sie auch ein Mobil­tele­fon zu Hause, das Sie nicht mehr benöti­gen und das eigentlich nur unnötig Platz braucht? Wenn Sie alte Handys spenden, bewirken Sie damit mehrfach Gutes: „Handys spenden – Gutes tun“ weiterlesen

Tierversuche in der Kosmetik?

Tierver­suche in der Kos­metik  kom­men lei­der – trotz Ver­bot in der EU – weltweit immer wieder vor.​ Es gibt tat­säch­lich kaum einen Groß-Fab­rikan­ten, der nicht in Tierver­suche involviert ist. Führende Kos­metik-Konz­erne ste­hen mit Tierver­suchen in Verbindung, da ihre Haup­tkonz­erne darin ver­wick­elt sind. All diese Konz­erne brin­gen unzäh­lige Pro­duk­te raus, doch welche Pro­duk­te sind ohne Tierver­suche getestet wor­den? Was müsst ihr beachten? 

„Tierver­suche in der Kos­metik?“ weiterlesen

Kreativ im Homeschooling

„Um Mit­ter­nacht im ROTEN Haus” – ein Objek­tkas­ten aus All­t­ags­ge­gen­stän­den in der Grund­farbe ROT von Toni Neunkirchen, 7a.
Objek­tkas­ten in der Grund­farbe GELB von Lara Reichel, 7a.
Gedanken zum Home­school­ing von Lina Schi­er, 7a.

Die Motorroller unserer Schule: 2. Peugeot TKR

Wie ihr schon wisst, besitzt unsere Schule ins­ge­samt 4 ver­schiedene Motor­roller für die prak­tis­che Aus­bil­dung in der Mofa-AG. Die 4 Mofas sind unter­schiedlich groß und schw­er. Dadurch ist ihr Fahrver­hal­ten und ihr Han­dling auch unterschiedlich.

In ein­er IGEL-Serie stellen wir euch die einzel­nen Motor­roller in der Rei­hen­folge nach Alter kurz vor. Heute Teil 2:
Peu­geot TKR (2‑Takt-Roller, Bau­jahr 2002)
„Die Motor­roller unser­er Schule: 2. Peu­geot TKR“ weiterlesen

Schulstress, kein Selbstbewusstsein und Übergewicht – ein Ernährungscheck

In der Freis­tunde mal zum Dön­er­laden marschieren oder in den Rewe Ener­gy Drinks kaufen gehen. Wer find­et das nicht cool? Und dann will man mit­tags noch oft etwas Süßes zum Nachtisch. Oder am Nach­mit­tag noch einen kleinen Snack für zwis­chen­durch. Ob man da immer auf den Inhalt achtet? Schüler neigen wohl schon manch­mal dazu, unge­sund und ohne darüber nachzu­denken zu essen. Was die Fol­gen und Gründe von dauer­hafter unge­sun­der Ernährung sind und was man für die Gesund­heit beacht­en sollte, haben wir heute für euch zusam­mengestellt. „Schul­stress, kein Selb­st­be­wusst­sein und Übergewicht – ein Ernährungscheck“ weiterlesen

Grüße aus dem Homeschooling


Woche 2 im Home­school­ing! Tech­nis­che Startschwierigkeit­en wie in Woche 1 gibt es weniger, die Auf­gaben sind immer noch okay, aber die Moti­va­tion fehlt nun schon etwas.
Wie läuft es bei euch im Home­school­ing? Habt ihr schöne Auf­gaben­ergeb­nisse? Was macht ihr in eur­er Homeschoolingfreizeit?
Schickt uns eure Fotos und Grüße mit Namen und Klasse zur Veröf­fentlichung im IGEL gerne zu. Wir freuen uns 🙂

Euer Schüler­sprecherteam Lau­ra und Anna
Hier geht’s zum Kon­takt der IGEL-Redak­tion: „Grüße aus dem Home­school­ing“ weiterlesen

Die Motorroller unserer Schule: 1. Yamaha Slider

Unsere Schule besitzt ins­ge­samt 4 ver­schiedene Motor­roller für die prak­tis­che Aus­bil­dung in der Mofa-AG. Die 4 Mofas sind unter­schiedlich groß und schw­er. Dadurch ist ihr Fahrver­hal­ten und ihr Han­dling auch unterschiedlich.

In ein­er IGEL-Serie stellen wir euch die einzel­nen Motor­roller in der Rei­hen­folge nach Alter kurz vor. Heute Teil 1:
Yama­ha Slid­er (2‑Takt-Roller, Bau­jahr 2000) „Die Motor­roller unser­er Schule: 1. Yama­ha Slid­er“ weiterlesen