IGEL-Adventskalender achtes Türchen: Gibt es wirklich einen Weihnachtsmann?

IMG-20191130-WA0016

Das wollte die achtjährige Virginia vor 122 Jahren von der Zeitung „New York Sun“ wissen. Denn auf die verwies ihr Vater Virgina, die ihm diese Frage zuerst stellte. Die Antwort der Redaktion berührt uns auch heute noch immer zutiefst. So sehr, dass wir die Frage direkt auch Herrn Dr. Joachim Streit, unserem Landrat, im IGEL-Interview am 05.12.19, stellten. Seine Antwort auf diese Frage wie auf andere existenzielle Fragen wie die anstehenden Investitionen in unsere Schule (Gebäude, Internet…) könnt Ihr im Interview kommende Woche nachlesen.

Wie Frage und Antwort 1897 lauteten, lest Ihr hier:

„IGEL-Adventskalender achtes Türchen: Gibt es wirklich einen Weihnachtsmann?“ weiterlesen

Erinnerungen an die Novembertage 1989 bis zum Mauerfall am 09.11.

Vom 29.10. bis 10.11.1989 hatte ich das aus heutiger Sicht historische Glück ein Betriebspraktikum in der Landesgeschäftsstelle Berlin der Debeka-Krankenversicherung absolvieren zu dürfen.

Weiterhin hatte ich das große Privileg, dass ich im Rahmen dieses Praktikums dem gleichaltrigen Sohn des damaligen Bezirksdirektors zugeordnet wurde, der daraufhin seinen Vater fragte, was er mit mir anstellen solle, worauf der Vater in Kenntnis der politischen Entwicklungen der vorausgegangenen Wochen und in weiser Voraussicht der folgenden Ereignisse seinem Sohn mit Augenzwinkern den Auftrag erteilte, mir die Stadt zu zeigen.

Als Nachweis, dass ich mich damals tatsächlich auch in Ostberlin aufgehalten habe, bin ich Anfang November 1989 mit 24 Jahren auf dem Foto vor dem „Alten Museum“ am Lustgarten beim Berliner Dom zu sehen.
„Erinnerungen an die Novembertage 1989 bis zum Mauerfall am 09.11.“ weiterlesen

Erinnerungen meiner Oma aus der DDR-Zeit

Hallo, liebe IGEL-Leser*in, hier schreibt Laura, Eure Schülerprecherin. 😉


In Musik singen und behandeln wir zurzeit politische Lieder. Wir begannen das Thema mit „Wind of Change“ (Scorpions) und „Leningrad“ (Billy Joel) an, Songs, die in der Zeit des Kalten Krieges bzw. dessen Ende entstanden und die politische Situation von vor gut 30 Jahren darstellen. Beide Lieder spiegeln die Situation sowohl historisch als auch emotional. Das brachte mich auf die Idee, meine Oma, die in der DDR lebte, über ihr Leben in der DDR zu befragen und mir von ihrem ganz persönlichen Erleben des Mauerfalls am 09.11..1989 erzählen zu lassen.

Hier kommt ihr Bericht:

Omas ganzer Stolz – ihr Trabi
„Erinnerungen meiner Oma aus der DDR-Zeit“ weiterlesen