Überfall hinter der Pommesbude – eine Kriminalgeschichte

Es war ein nebliger Abend, als Emil­ia Berg in einen Imbiss nach Bux­te­hude ging. Sie hat­te eine Beförderung erhal­ten und wollte daraufhin mit ihrer besten Fre­undin Belin­da Coop­er etwas essen gehen. Sie trafen dort zufäl­lig zwei junge Män­ner, die den bei­den Mäd­chen eine Por­tion Pommes und eine Cola aus­gaben. Danach nahm sich Belin­da ein Taxi, aber Emil­ia wollte lieber zu Fuß gehen, da ihr Zuhause nur 10 Minuten von dem Imbiss ent­fer­nt war. „Über­fall hin­ter der Pommes­bude – eine Krim­i­nalgeschichte“ weiterlesen