Witzeecke der 7a – denn es ist KARNEVAL (also theoretisch)

Hal­lo liebe Leute. Ich hoffe, ihr seid alle gesund. In der Coro­na-Karneval­szeit gibt es nicht immer gute Laune – deshalb ein paar Witze von uns für euch:

Wenn man einen Hund fragt, wie man aussieht, dann sagt er: „WAU!“ Deswe­gen ist der Hund der beste Fre­und des Menschen.

Sitzen zwei Män­ner im Zug. Der eine Mann isst Apfelk­erne. Da fragt der andere Mann: “Warum essen sie denn Apfelkerne?“
„Das macht intel­li­gent”, antwortet der Apfelkernmann.
„Darf ich auch welche haben?”, will der zweite Mann wissen.
„Ja, für fünf Euro”, lautet die Antwortet.
Er bezahlt fünf Euro, bekommt die Kerne und isst sie. Dann murmelt er kauend: “Eigentlich hätte ich mir für fünf Euro ja eine ganze Tüte Äpfel kaufen können!“
Ent­geg­net der andere: “Sehen sie, es wirkt schon!“

Was bestellt ein Maulwurf im Restaurant?
Ein Drei-Gänge-Menü!

Fritzchen erk­lärt sein­er Deutschlehrerin: „Ich weiß jet­zt, warum es Mut­ter­sprache heißt,
Papa kommt ja nie zu Wort.“

Zu welch­er Messe geht ein Esel?
Zur IAA!

Ein Kind fragt, ob sie zum Geburt­stag ein Pony bekomme.
Der Vater sagt: „Ja!”
Das Kind fragt erstaunt: „Wirk­lich?”
Der Vater antwortet: „Natür­lich, der Friseurter­min steht!”

Es gin­gen 16 Ameisen durch die Wüste und tru­gen ein Fenster.
Da sagte eine Ameise: „Es ist so warm!”
Darauf meinte eine andere Ameise: „Dann mach doch mal das Fen­ster auf.”

Was ist ein Kaktus?
Ein Kak­tus ist eine bewaffnete Gurke.

Witze: Schüler/innen der 7a
Beitrags­bild: Nejla Bejric, 7a