1500 Euro von der Raiffeisenbank Westeifel eG für unsere digitale Zukunft

Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm sagt DANKE.
Zwei Com­pu­ter­räu­me mit Smart­boards, mobi­le Tablets und in ein paar Klas­sen­räu­men zusätz­li­che Bea­mer. Digi­tal ist die Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm an ihrem jet­zi­gen Stand­ort bis­her zwar soli­de aber aus­bau­bar aus­ge­stat­tet, was sich am neu­en Schul­stand­ort im Wand­al­bert­ge­bäu­de jedoch ändern wird. Aber um die digi­ta­le Zukunft an der Prü­mer Real­schu­le auch in den aktu­el­len Coro­na-Zei­ten vor­an­zu­trei­ben, hat die Raiff­ei­sen­bank West­ei­fel eG der Real­schu­le 1500 Euro gespendet.

„In Zei­ten wie die­sen unter­stüt­zen wir ger­ne Ihre Schu­le mit einer Spen­de und inves­tie­ren in die jün­ge­ren Genera­tio­nen für einen digi­ta­len Schul­all­tag“, heißt es im Anschrei­ben von Mark Kaf­fen­ber­ger und Klaus Peters (Vor­stands­mit­glie­der) der Raiff­ei­sen­bank West­ei­fel eG. „Die Pan­de­mie hat uns gezeigt, dass die Digi­ta­li­sie­rung unse­rer Klas­sen­zim­mer in den letz­ten Mona­ten an Fahrt auf­nimmt, vom Online­un­ter­richt bis zu Bil­dung von digi­ta­ler Kom­pe­tenz von Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Des­halb freu­en wir uns, Ihre Schu­le mit einem Betrag von 1500 Euro zu unterstützen.“

Schul­lei­ter Ste­phan Schil­ling ist begeis­tert: „Wir freu­en uns sehr und bedan­ken uns herz­lich.“ „Das Geld wird bei­spiels­wei­se in zusätz­li­che mobi­le Gerä­te inves­tiert“, plant Cars­ten Keith, Koor­di­na­tor Digi­ta­le Medi­en der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm.

Auf dem Foto von links nach rechts: Lara Rei­chel (7a), Mie­ke Lefel (7a), Kle­men­ta Lle­shi (7a), Cars­ten Keith (Koor­di­na­tor Digi­ta­le Medi­en), Lara Ocak (7a), Schul­lei­ter Ste­phan Schil­ling, Toni Neun­kir­chen (7a)

Foto und Text: IGEL Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.