Delf-Diplome aus Paris überreicht

Im Schul­jahr 2017–18 haben Franzö­sisch-Schü­lerin­nen und Schüler der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm aus den Klassen 8a und 8b die Möglichkeit wahrgenom­men, ein halbes Jahr lang die AG-Delf unter der Leitung von Georges Nova­ki, Franzö­sisch-Lehrer an der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm, zur Vor­bere­itung auf die Sprach­prü­fung DELF (Diplôme d’Etudes de Langue Fran­caise) zu besuchen.

Vanes­sa Valentin, Michael Jansen und Hen­drik Nos­bers mit ihren DELF-Diplomen

Die franzö­sis­chen Sprachdiplome DELF sco­laire A1 bis B2 wer­den vom Min­istère de l’E­d­u­ca­tion Nationale (franzö­sis­ches Kul­tus­min­is­teri­um) vergeben. Es sind stan­dar­d­isierte und in der ganzen Welt anerkan­nte, staatliche franzö­sis­che Sprachdiplome. DELF-Sprachdiplome richt­en sich an alle Schü­lerIn­nen mit nicht­franzö­sis­ch­er Nation­al­ität, die ihre Fremd­sprachenken­nt­nisse nach­weisen möcht­en. DELF über­prüft und bescheinigt den Gebrauch der franzö­sis­chen Sprache in vielfälti­gen real­is­tis­chen Sit­u­a­tio­nen des alltäglichen Lebens.

Vanes­sa Valentin, Michael Jansen und Hen­drik Nos­bers mit ihren DELF-Diplomen

Die Schüler hat­ten die Möglichkeit, am 27.01.18 den schriftlichen Teil dieser Prü­fung im Gebäude der Realschule plus abzule­gen. Vier Schü­lerin­nen und Schüler unser­er Realschule plus aus den Klassen 8a und 8b nah­men das Ange­bot wahr und legten die Prü­fung (A1) vor Ort ab. Die Prü­fung bestand aus Hör- und Textver­ständ­nisauf­gaben und Textpro­duk­tion. Ins­ge­samt dauerte die Prü­fung 1 ½ Stun­den. Am 01.02.18 ging es schließlich nach Mainz, ins Insti­tut Fran­cais, um den let­zten Teil, den mündlichen Teil, abzule­gen. Die Kan­di­dat­en wur­den von Dozentin­nen und Dozen­ten des Insti­tut fran­cais geprüft, die alle­samt Mut­ter­sprach­ler sind. In der mündlichen Prü­fung mussten die Kan­di­dat­en sich vorstellen, ein Rol­len­spiel (Verkauf­s­si­t­u­a­tion in einem Laden) spie­len oder Stel­lung nehmen zu einem The­ma.

Die Schüler beka­men das Ergeb­nis ihrer Prü­fung mit­tels Bescheini­gun­gen zwei Wochen später und let­zte Woche kon­nten die erfol­gre­ichen Teil­nehmer ihre offiziellen Diplome, die direkt aus Paris kamen, aus den Hän­den von Her­rn Nova­ki in Emp­fang nehmen.

Alle Schüler, die A1 abgelegt haben, bestanden mit gutem Erfolg die Prü­fung und sind nun stolze Inhab­er (tit­u­laires) eines weltweit anerkan­nten Sprachdiploms. Im zweit­en Hal­b­jahr (ab Feb­ru­ar 2019) kön­nen diese Schüler und andere die näch­ste Stufe erre­ichen oder sich ein­fach neu anmelden.

Text und Bild: G. Nova­ki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.