Erinnerungen an die Novembertage 1989 bis zum Mauerfall am 09.11. (TEIL 3) – ein Zeitzeugenbericht

Die bei­den fol­gen­den IGEL-Artikel vom 17.11.2019 und vom 7.9.2021 wer­den offen­bar gerne gele­sen und regen bei unseren Lesern weit­er­hin zur Abgabe von Kom­mentaren an – danke dafür:

http://igel.klrplus.de/erinnerungen-an-die-novembertage-1989-bis-zum-mauerfall-am-09–11-teil‑2/

Erin­nerun­gen an die Novem­bertage 1989 bis zum Mauer­fall am 09.11.

Deshalb fol­gt heute Teil 3 unser­er Zeitzeu­gen-Serie: Unser Zeitzeuge Thomas Laux­en berichtet:

Bei dieser Auf­nahme Anfang Novem­ber 1989 vom West­ber­lin­er Stadt­teil Zehlen­dorf aus han­delt es sich um die Kne­se­beck­brücke, die damals Berlin-Zehlen­dorf (West-Berlin) mit Tel­tow (ein­er Kle­in­stadt am süd­west­lichen Stad­trand vom dama­li­gen Ost-Berlin) verbinden sollte. Die Brücke über­quert den Tel­towkanal, wurde bere­its im Jahr 1952 von der DDR aus ges­per­rt und zählte damals nicht ger­ade zu den touris­tis­chen High-Lights, die West-Berlin zu bieten hat­te. Trotz­dem oder ger­ade deshalb fuhr mein dama­liger Kol­lege und West­ber­lin­er Pri­vat­guide mit mir extra nach Berlin-Zehlen­dorf, um mich mit dieser ver­ram­melten Stahlkon­struk­tion sowohl optisch als auch emo­tion­al zu kon­fron­tieren. „Erin­nerun­gen an die Novem­bertage 1989 bis zum Mauer­fall am 09.11. (TEIL 3) – ein Zeitzeu­gen­bericht“ weiterlesen