Auf den Spuren der Vergangenheit: Vogelsang „Born this Way”


I’m Beau­ti­ful in my way
„Cause God makes no mistakes
I’m on the right track, baby
I was born this way

Über­set­zt heißt es:

Ich bin wun­der­schön in mein­er Art
Denn Gott macht keine Fehler,
Ich bin auf dem richti­gen weg
Ich bin nun mal so geboren.

IMG-20211203-WA0023
IMG-20211203-WA0020
IMG-20211203-WA0018
IMG-20211203-WA0019
IMG-20211203-WA0017
IMG-20211203-WA0016

Dieser Satz ist zwar sehr lang, doch die Botschaft sehr kurz – aber sehr sehr wichtig, näm­lich Men­sch ist Men­sch und kein­er ist min­der­w­er­tig. Darum geht es in dem Lied Born This Way von Lady Gaga. Doch was passiert, wenn man diese wichtige Aus­sage nicht beachtet und denkt, es gibt eine „Art” von Men­schen, die bess­er als alle anderen ist. Das haben die Schüler und Schü­lerin­nen unser­er Abschlussklassen am 4.11. am Beispiel von Vogel­sang gel­ernt. Doch was ist Vogel­sang, wer­den sich jet­zt sicher­lich viele fragen:
Vogel­sang ist eine soge­nan­nte „Ordens­burg“ der Nazis…

Dort wur­den früher junge Män­ner aus­ge­bildet, die sobald die Nazis an der Macht waren, die Städte und Län­der regieren soll­ten, die die Nazis ein­genom­men haben. Nach dem 2. Weltkrieg wurde Vogel­sang als Trup­penübungsplatz von den Bel­giern benutzt, doch bevor sie dies tun kon­nten, mussten sie erst alles, was sie braucht­en, neu auf­bauen und benutzten diese ein paar Jahrzehnte. Seit 2016 befind­et sich auf dem inter­na­tionalen Platz Vogel­sang eine Dauer­ausstel­lung mit dem Namen „Bes­tim­mung: Her­ren­men­sch. NS – Ordens­bur­gen zwis­chen Fasz­i­na­tion und Ver­brechen“  und ein Muse­um vom Deutschen Roten Kreuz. Wir waren bei der Dauer­ausstel­lung und hat­ten auch einen Rundgang, wo die Mitar­beit­er des „Inter­na­tionalen­platzes” vor­beu­gen wollen, dass jemand so denkt wie die Nazis und auch klar­ma­chen, dass jed­er so ist wie er eben ist und man deswe­gen keinen mobben oder auss­chließen sollte.

Text: Dominik Hahn, Chefredakteur
Fotos: Iris Hilden

Eine Antwort auf „Auf den Spuren der Vergangenheit: Vogelsang „Born this Way”“

  1. Aus ein­er Rede des Reichs­führers-SS Hein­rich Himmler:
    „Wir wer­den niemals roh und her­z­los sein, wo es nicht sein muss.
    Wir, die als einzige auf der Welt eine anständi­ge Einstellung
    zum Tier haben, wer­den ja auch zu diesen Menschentieren
    eine anständi­ge Ein­stel­lung einnehmen.
    Das ist, was ich dieser SS ein­impfem möchte und _
    wie ich glaube _ eingeimpft habe, als eines der heili­gen Gesätze
    der Zukun­ft: Unsere Sorge, unsere Pflicht ist unser Volk.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.