Auf den Spuren der Vergangenheit: Vogelsang „Born this Way”


I’m Beau­ti­ful in my way
„Cau­se God makes no mistakes
I’m on the right track, baby
I was born this way

Über­setzt heißt es:

Ich bin wun­der­schön in mei­ner Art
Denn Gott macht kei­ne Fehler,
Ich bin auf dem rich­ti­gen weg
Ich bin nun mal so geboren.

IMG-20211203-WA0023
IMG-20211203-WA0020
IMG-20211203-WA0018
IMG-20211203-WA0019
IMG-20211203-WA0017
IMG-20211203-WA0016

Die­ser Satz ist zwar sehr lang, doch die Bot­schaft sehr kurz – aber sehr sehr wich­tig, näm­lich Mensch ist Mensch und kei­ner ist min­der­wer­tig. Dar­um geht es in dem Lied Born This Way von Lady Gaga. Doch was pas­siert, wenn man die­se wich­ti­ge Aus­sa­ge nicht beach­tet und denkt, es gibt eine „Art” von Men­schen, die bes­ser als alle ande­ren ist. Das haben die Schü­ler und Schü­le­rin­nen unse­rer Abschluss­klas­sen am 4.11. am Bei­spiel von Vogel­sang gelernt. Doch was ist Vogel­sang, wer­den sich jetzt sicher­lich vie­le fragen:
Vogel­sang ist eine soge­nann­te „Ordens­burg“ der Nazis…

Dort wur­den frü­her jun­ge Män­ner aus­ge­bil­det, die sobald die Nazis an der Macht waren, die Städ­te und Län­der regie­ren soll­ten, die die Nazis ein­ge­nom­men haben. Nach dem 2. Welt­krieg wur­de Vogel­sang als Trup­pen­übungs­platz von den Bel­gi­ern benutzt, doch bevor sie dies tun konn­ten, muss­ten sie erst alles, was sie brauch­ten, neu auf­bau­en und benutz­ten die­se ein paar Jahr­zehn­te. Seit 2016 befin­det sich auf dem inter­na­tio­na­len Platz Vogel­sang eine Dau­er­aus­stel­lung mit dem Namen „Bestim­mung: Her­ren­mensch. NS – Ordens­bur­gen zwi­schen Fas­zi­na­ti­on und Ver­bre­chen“  und ein Muse­um vom Deut­schen Roten Kreuz. Wir waren bei der Dau­er­aus­stel­lung und hat­ten auch einen Rund­gang, wo die Mit­ar­bei­ter des „Inter­na­tio­na­len­plat­zes” vor­beu­gen wol­len, dass jemand so denkt wie die Nazis und auch klar­ma­chen, dass jeder so ist wie er eben ist und man des­we­gen kei­nen mob­ben oder aus­schlie­ßen sollte.

Text: Domi­nik Hahn, Chefredakteur
Fotos: Iris Hilden

Eine Antwort auf „Auf den Spuren der Vergangenheit: Vogelsang „Born this Way”“

  1. Aus einer Rede des Reichs­füh­rers-SS Hein­rich Himmler:
    „Wir wer­den nie­mals roh und herz­los sein, wo es nicht sein muss.
    Wir, die als ein­zi­ge auf der Welt eine anstän­di­ge Einstellung
    zum Tier haben, wer­den ja auch zu die­sen Menschentieren
    eine anstän­di­ge Ein­stel­lung einnehmen.
    Das ist, was ich die­ser SS ein­imp­fem möch­te und _
    wie ich glau­be _ ein­ge­impft habe, als eines der hei­li­gen Gesätze
    der Zukunft: Unse­re Sor­ge, unse­re Pflicht ist unser Volk.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.