ADAC-Fahrradturnier 2021 der Kaiser-Lothar-Realschule plus in Prüm (Orientierungsstufe) vom 02.09. bis 08.09.2021 in der Prümer Markthalle

Nach­dem das ADAC-Fahr­rad­tur­nier 2020 für die Klas­sen­stu­fen 5 und 6 coro­nabe­dingt abge­sagt wer­den muss­te, konn­te der Wett­be­werb um die geschick­tes­ten Mäd­chen und Jun­gen im Umgang mit dem Fahr­rad mit per­so­nel­ler und mate­ri­el­ler Unter­stüt­zung der Fir­ma Zwei­rad Rol­le in Prüm und finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung der Kreis­ver­kehrs­wacht Bit­burg-Prüm vom 02.09. bis 08.09.2021 in der vom Hoch­was­ser ver­schon­ten Prü­mer Markt­hal­le stattfinden.

Zu wei­te­ren Infos, Fotos und den Plat­zie­run­gen geht es hier:

Laut Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re des ADAC wird das Fahr­rad­tur­nier seit über 40 Jah­ren als prak­ti­sches Übungs- und Test­pro­gramm zur Rad­fahr­aus­bil­dung von Kin­dern ab 8 Jah­ren ange­bo­ten. Denn nur wer – auch unter schwie­ri­gen Bedin­gun­gen – rich­tig mit dem Fahr­rad umgeht und ent­spre­chen­de Ver­hal­tens- und Vor­ge­hens­wei­sen erlernt hat, wird sich auch im Stra­ßen­ver­kehr regel­ge­recht und sicher bewe­gen. Die Auf­ga­ben ori­en­tie­ren sich an den Gefah­ren rea­ler All­tags­si­tua­tio­nen und wer­den nach den Erkennt­nis­sen von Unfall­for­schern stän­dig opti­miert. Der ADAC trägt mit dem Fahr­rad­tur­nier sei­nen Teil zur Ver­kehrs­er­zie­hung der jüngs­ten Ver­kehrs­teil­neh­mer bei – mit dem vor­ran­gi­gen Ziel, die Sicher­heit von Kin­dern und Jugend­li­chen im Stra­ßen­ver­kehr zu för­dern: Damit sie erst gar nicht Gefahr lau­fen, in einen Ver­kehrs­un­fall ver­wi­ckelt zu wer­den. Der spie­le­ri­sche Übungs­cha­rak­ter und die anschlie­ßen­de Tur­nier­si­tua­ti­on sind für die Teil­neh­mer ein gro­ßer Ansporn zum Mit­ma­chen und damit auch ein Sicher­heits­trai­ning, das Spaß macht.

Das obers­te Ziel jedes ADAC Fahr­rad­tur­niers ist natür­lich, dass die Teil­neh­mer den Übungs­par­cours sicher und feh­ler­frei absol­vie­ren. Dabei sol­len die Kin­der und Jugend­li­chen nicht nur die fal­sche Fahr­tech­nik erken­nen und ver­mei­den, son­dern vor allem die rich­ti­ge erler­nen. Im Rah­men des Tur­niers wer­den eine ver­kehrs­ge­rech­te Fahr­wei­se und siche­res Ver­hal­ten im Stra­ßen­ver­kehr trai­niert. Ohne Zeit­druck und in der spie­le­ri­schen Übungs- und Tur­nier­si­tua­ti­on geht es um

  • ange­mes­se­ne Geschwindigkeit,
  • Vor­sicht und vor­aus­schau­en­des Verhalten,
  • das Ver­mei­den von Risikosituationen,
  • Gleich­ge­wichts­übun­gen und
  • Brems­ver­hal­ten und ziel­ge­nau­es Anhalten

Für das Tur­nier hat­ten sich im Vor­feld 48 Kin­der der Klas­sen­stu­fen 5 und 6 ange­mel­det. Von die­sen 48 ange­mel­de­ten Kin­dern woll­ten dann schließ­lich nach der groß­zü­gig gewähr­ten Ein­übungs- und Pro­be­pha­se nur 37 den Par­cours wett­kampf­mä­ßig, also unter Bewer­tung durch die Kampf­rich­ter, durch­fah­ren und damit offi­zi­ell am Tur­nier teilnehmen.

Inso­fern kann man es schon als Erfolg wer­ten, wenn ein Kind sich

a) für die Tur­nier­teil­nah­me ange­mel­det und
b) sich die­sem Wett­kampf auch tat­säch­lich gestellt hat.

Wer dann noch eine gute Plat­zie­rung erreicht hat, kann wirk­lich stolz auf sich sein.

Lis­te der Plat­zie­run­gen bei den Jun­gen und Mädchen:

Plat­zie­run­gen bei den Mädchen

Plat­zie­rung Vor­na­me Nach­na­me Klas­se Feh­ler­punk­te Zeit in sec
1 Lucy Schul­tes 5c 0 15,43
2 Mira Gom­pel­mann 5b 1 12,00
3 Sarah Wil­lems 6b 3 13,05
4 Lui­se Drä­ger 6b 5 13,21
5 Aalia Tiseth 6b 5 14,52
6 Mon­ja Simon 6b 6 14,46
7 Bea­trix Süßen­ber­ger 6a 8 14,04
8 Nee­le Nie­der 5c 8 15,50
9 Lena Hoff­mann 5b 10 14,39
10 Car­la Hei­nisch 5b 10 15,27
11 Mar­le­en Vera Val­di­via 5a 11 14,74
12 Lore­na Gru­ben 5b 14 14,72
13 Anna Kramm 6a 19 14,58

Plat­zie­run­gen bei den Jungen

Plat­zie­rung Vor­na­me Nach­na­me Klas­se Feh­ler­punk­te Zeit in sec
1 Fabi­an Engeln 6b 0 12,02
2 Ric­car­do Schuck 5a 0 13,08
3 Mar­vin Blaszko 6a 3 10,45
4 Paul Ehlen 6a 3 14.01
5 Kian Kor­res 6b 3 14,25
6 Ben Kribs 5b 4 12,36
7 Phil­ipp Wein­and 6a 5 11,69
8 Hen­rik Mey­er 6a 5 12,70
9 Dami­an Kraus 6b 5 13,51
10 Dani­el Kau­th 5b 6 14,48
11 Juli­an Mie­cz­kow­ski 5a 8 13,08
12 Albi­an Kras­ni­qi 5b 8 13,43
13 Tim Gru­ben 5b 8 14,37
14 Adri­an Saba­nov 5b 9 11,55
15 Kevin Ber­na­dy 5b 9 13,28
16 Jonas Geis­ter 5a 9 14,62
17 Leo Kor­res 6b 10 14,38
18 Edu­ard Danyi 6a 14 14,18
19 Jan Peters 5c 15 12,75
20 Ales­san­dro Wüs­ter-Horn 6b 16 13,29
21 Arbi­on Sej­diu 6b 16 15,33
22 Ramon Goe­nen 6b 18 16,64
23 Niko­la­os Kral­lis 5a 18 20,21
24 Bil­al El Zein 5c 19 13,50

Text: Tho­mas Lauxen
Fotos: Gaby Plöt­zer, Iris Hilden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.