Der Wünschewagen – ein letzter Herzenswunsch

Unsere Kinder-helfen-Kinder-AG sammelte im letzten Halbjahr für ein Mädchen, das schwer krank ist. Der Wünschewagen wollte ihr ihren persönlichen letzten Reisewunsch erfüllen, doch dann übernahm die Schule des Mädchens die Kosten. Deshalb spendete die Kinder-helfen-Kinder-AG jetzt dem Wünschewagen allgemein einen recht hohen Geldbetrag.

Die AG „Kinder helfen KIndern“ mit Frau Brigitte Richter-Weber (zweite von links) und dem Team vom Wünschewagen

Was ist der Wünschewagen ? 

Der Wünschewagen ist ein Projekt vom Netzwerk des Arbeiter-Samariter-Bund, das ausschließlich durch Spenden finanziert wird. Auch die Personen, die  schwerkranke Menschen auf der von ihnen gewünschten Fahrt begleiten, sind meist ehrenamtlich tätig. Der Wünschewagen befördert schwerkranke Menschen zu Orten oder Plätzen, die diese gerne einmal sehen würden, bevor sie sterben, wie z.B. an die Ostsee. Das Projekt ermöglicht aber auch Fahrten zu einem Fußballspiel, einem Filmdreh der Lieblingserie oder einem Konzert des Lieblingssängers. Der Wünschewagen ist aufgebaut wie ein Krankenwagen, nur viel „wohnlicher“ (siehe Video). Den Wünschewagen gibt es hier in Rheinland-Pfalz seit Januar 2017. Das Projekt wurde von unserem Nachbarland Holland abgeguckt. Und durch die immer mehr werdenden  Spenden wird der Wünschewagen immer bekannter und es entsteht ein „Netzwerk“.

Der Wünschewagen (Video)

Der Wünschewagen zu Besuch bei uns an der KLR+

Am 06.03.2018 war es so weit, das im letzten Schulhalbjahr durch Verkäufe und Spenden erwirtschaftete Geld wollten die Schülerinnen und Schüler der AG „Kinder helfen Kinder“ unter Leitung von Frau Brigitte Richter-Weber nun dem Wünschewagen übergeben, dazu kamen zwei „Vertreter“, die oft schon schwerkranke Menschen zu deren persönlichem letzten Ziel begleiteten, mit dem Wünschewagen zu uns an die Kaiser-Lothar-Realschule plus nach Prüm. Zuerst wurden wir über den Wünschewagen informiert und konnten Fragen stellen, danach ging es auch schon zum Wunschewagen, wo uns alles gezeigt und erklärt wurde. Danach erläuterten die Schülerinnen und Schüler der „KInder helfen Kindern“ AG, warum sie in der AG seien und wohin sie schon überall gespendet haben. Zuletzt übergab Kathrin Leifgen aus der 10b den Spendenumschlag an Frau Christine Kunde und alle waren sehr gerührt.

IMG_0834[1]
IMG_0837[1]
IMG_0836[1]

Auch der Trierische Volksfreund berichtete: https://www.volksfreund.de/region/pruem/pruemer-realschueler-setzen-sich-fuer-gleichaltrige-ein_aid-7854743

Text: Kim Wagner und Sara Fell, 8a
Bilder: Kim Wagner, 8a

Eine Antwort auf „Der Wünschewagen – ein letzter Herzenswunsch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.