Dominiks Corona-„Ferien”

Guten Tag erst­mal,

ich bin Dominik. Ich hoffe ihr seid alle gesund und munter so wie ich. Ich bin froh, dass mor­gen wieder für mich die Schule begin­nt. Die ganze Zeit hier auf Don Bosco rumzuhock­en ist nichts für mich, denn ich brauche Action, zum Beispiel Aus­flüge. Doch die waren für uns erst­mal ca. zehn Wochen tabu, das heißt zehn Wochen nur hier oben rumhän­gen, noch nicht mal einkaufen durften wir. Nun bin ich froh, dass wir das wieder dür­fen und ein­mal in der Woche von 13–18 Uhr raus­dür­fen, also ins Dorf. Noch mehr freue ich mich, dass ich wieder Musikschule habe. Mein Musik­lehrer Kurt Stef­fens und ich veröf­fentlichen auch ein Lied, das er geschrieben  hat. Ich habe es extra für Euch auf deutsch Über­set­zt. Hier ist der Text:

I HAVE A DREAM (ich habe einen Traum)

                                                                                                                                              Musik & Text (Englisch): Br. Kurt Stef­fens. SDB

                                                                                                                                              Text (Deutsche Über­set­zung) Dominik Hahn

Refrain: Ich habe einen Traum, Du hast einen Traum, wir alle haben einen Traum von ein­er bess’ren Welt

1.Strophe:
Die Welt scheint dunkel und grau, Du denkst, es gibt keinen Weg, aber halt“ deine Träume am Leben, sie helfen gehen und kämpfen.

Refrain: Ich habe einen Traum, Du hast einen Traum, wir alle haben einen Traum von ein­er bess’ren Welt

2.Strophe:
Kämpf für ne andere Welt! Wo Frieden und Frei­heit herrscht und eines Tages wirst du sehn, dass Träume wahr wer­den.

Refrain: Ich habe einen Traum, Du hast einen Traum, wir alle haben einen Traum von ein­er bess’ren Welt

3.Strophe:
Die Men­schen begin­nen zu sehen: Die Hoff­nung macht deine Träume, sie begin­nen, das Gle­iche zu tun, und aus Hoff­nung wird der Frieden.

Refrain: Ich habe einen Traum, Du hast einen Traum, wir alle haben einen Traum von ein­er bess’ren Welt

4.Strophe Erzähl deine Träume herum, es hil­ft dir, Fre­unde zu find­en, sie hof­fen und träu­men mit dir, und  gehn mit dir Hand in Hand.

Refrain: Ich habe einen Traum, Du hast einen Traum, wir alle haben einen Traum von ein­er bess’ren Welt

Naja wenig­stens ist bald wieder Schule. In den let­zen Wochen waren wir mit der Gruppe auch auf zwei Aus­flü­gen. Der eine war zum Kro­nen­burg­er See und der andere ging zur Blanken­heimer Burg mit Eis essen.

Blankenheimer Burg
Blanken­heimer Burg

Ich wün­sche euch noch viel Geduld und Kraft im Kampf gegen Coro­na!
Euer Dominik (Klasse 8a)

Text und Foto: Dominik Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.