Eine Box für Musik – Dankeschön!

Seit­dem bedingt durch die Aus­la­ge­rung der Sechser­klas­sen in ver­schie­de­ne Fach­räu­me der Schu­le (der IGEL berich­te­te…) Fach­un­ter­richt nun ver­mehrt im Klas­sen­zim­mer statt­fin­det und dort nicht über­all Kla­vie­re her­um­ste­hen (war­um eigent­lich nicht?), ist der Musik­un­ter­richt, ohne zu sin­gen oder ander­wei­tig zu musi­zie­ren, etwas tro­cken gewor­den. Ein Antrag auf ein mobi­les E‑Piano wur­de gestellt, dann wur­den die Musik­leh­rer etwas beschei­de­ner und frag­ten um eine trag­ba­re Blue­tooth-Box zur Über­tra­gung von Lied­be­glei­tun­gen an, aber alles ver­ge­bens, der Schul-Geld­hahn war zu, alle, empty.

Wir übten uns im unplug­ged-Sin­gen, das ist etwas gewöh­nungs­be­dürf­tig und wenn Bach dran war, san­gen uns Herr Mey­er, Frau Hell­rie­gel, Frau Hell oder Frau Ste­cker die Toc­ca­ta und Fuge d‑Moll eben vor. Das hat immer­hin Event-Cha­rak­ter, so einen inno­va­ti­ven Unter­richt erlebt nicht jeder…

Doch dann kam uns die zün­den­de Idee: der Ver­ein der Freun­de und För­de­rer der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le Prüm e.V. wur­de ange­fragt und sie­he da, unbü­ro­kra­tisch bewil­lig­ten sie im Eil­ver­fah­ren unse­re heiß ersehn­te Box. Und hier ist sie nun:

Armin, Kevin und Bün­ni vom IGEL tes­ten das Teil direkt mal und sind begeistert!

Was bleibt? Dem För­der­ver­ein unse­ren aller­herz­lichs­ten Dank aus­zu­spre­chen, das war eine echt coo­le Aktion!

Foto: Peter Stritzke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.