Graffiti in und um Prüm

Graf­fi­ti in und um Prüm

Die Polizei ermit­telt gegen die Schmierfinken, die die Fas­saden der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm verun­stal­tet haben. Die Täter sollen in der Nacht von Fre­itag auf Sam­stag am Pfin­g­sten 2017 nicht nur an unser­er Schule, son­dern auch an anderen Orten in und um Prüm ihre Graf­fi­titags hin­ter­lassen haben. Auch in Schö­neck­en waren die Sprayer aktiv. Sie hat­ten in der Nacht ver­schiedene Einkauf­s­märk­te, Schulen und Pri­vat­ge­bäude heimge­sucht.

An unser­er Schule wurde an zwei Stellen gesprayt: vor den Schüler­toi­let­ten und an der hin­teren Wand der Turn­halle. Unser „rasender Roland” Herr Thie­len hat­te die Wand vor den Toi­let­ten schnell sauber machen kön­nen, die Schweinereien an der Turn­halle sind jedoch noch in voller Pracht zu besichti­gen. Ein paar Fra­gen bleiben für uns jedoch offen und hin­ter­lassen einen schalen Geschmack: will uns da ein­fach jemand nur veräp­peln oder steckt hin­ter den gesprayten Aus­sagen ein ern­ster Hin­ter­grund, der den Schülern zu Recht Angst ein­jagt?

Nur soviel darf ver­rat­en wer­den: die polizeilichen Ermit­tlun­gen sind zur Zeit in vollem Gang, da die Tatverdächti­gen erwis­cht wur­den.

Armin Lep­age, 7a

Eine Antwort auf „Graffiti in und um Prüm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.