IGEL-Adventskalender 19. Türchen: 40 Jahre IGEL – Rubin-Glückwünsche des Vereins der Freunde und Förderer

20191207_171453

Liebe Schü­lerin­nen und Schüler der IGEL-Redak­tion, liebe Frau Steck­er,

wir freuen uns sehr, euch zum zweit­en Platz des Schülerzeitungswet­tbe­werb des Lan­des Rhein­land-Pfalz grat­ulieren zu dür­fen. Diese Ausze­ich­nung habt ihr euch ver­di­ent und kön­nt sehr stolz darauf sein! Eben­so grat­ulieren wir euch zum 40-jähri­gen IGEL-Jubiläum. Der IGEL hat sich zu ein­er fes­ten Instanz unsr­er Realschule plus entwick­elt und ist aus dem Schu­lall­t­ag nicht mehr wegzu­denken.

der Vor­stand von links: Moni­ka Weber, Christoph Weber und Sabine Hage­dorn

Denn wer weiß am besten, was die Schüler*innen ein­er Schule bewegt? Wer ken­nt die „MustHaves“ und die „NoGos“ und wer weiß, was aktuell gehört, gese­hen, gegessen oder getra­gen wird? Ganz klar: die Schülerzeitungsredak­tion. Ihr ken­nt die aktuellen The­men. Ihr schreibt, illus­tri­ert und gestal­tet. Ihr seid vor allem sehr kreativ. Eure Schülerzeitung ist ein Sprachrohr und eine Plat­tform – in dig­i­taler Form mehr denn je.

Eine Schülerzeitung drückt mit den Worten und in der Sprache der Kinder und Jugendlichen aus, was ihnen an ihrer Schule, aber auch an Poli­tik und Gesellschaft gefällt. In der Schülerzeitung ste­ht, was Schü­lerin­nen und Schüler ärg­ert, und was sie kon­se­quenter­weise ändern wollen. Eine Schülerzeitung wie der IGEL hat Ein­fluss, kann mei­n­ungs­bildend an der Schule und darüber hin­aus sein – man kön­nte auch sagen, Schülerzeitung ist gelebte Demokratie.

Liebe Redak­teurin­nen und Redak­teure: wir kön­nen nur sagen: macht weit­er so! Seid inter­essiert und bleibt ehrlich und fair – und wenn nötig, auch mal hart in der Sache! Das fordert viel Fin­ger­spitzenge­fühl und Ver­ant­wor­tung. Eine Botschaft will rüberge­bracht wer­den, Texte sollen span­nend sein. Aber ihr müsst auch immer respek­tvoll mit Inter­view­part­nern, Infor­man­ten und Quellen umge­hen.

Diese Auf­gabe habt ihr in den ver­gan­genen 40 Jahren her­vor­ra­gend gemeis­tert und wir freuen uns auf viele weit­ere Jahre mit dem IGEL.

Sabine Hage­dorn, Moni­ka Weber, Christoph Weber (Vor­stand des Vere­ins der Fre­unde und Förder­er der Kaiser-Lothar-Realschule Prüm e.V.)

IGEL-Adventskalen­der­l­ogo: Ninet­ta Kovacs, 5b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.