Der IGEL in Mainz

Am 18.10.2017 durf­ten wir, Lena Alff als eine der Chef­re­dak­teu­rin­nen und Frau Cat­rin Ste­cker als bera­ten­de Leh­re­rin des IGEL, im Minis­te­ri­um für Bil­dung in Mainz an der Jurie­rung des Schü­ler­zei­tungs­wett­be­werbs Rhein­land-Pfalz 2016/17 teil­neh­men. In die Jury wur­den wir beru­fen, da wir ja im letz­ten Jahr kei­nen IGEL her­aus­ge­ge­ben hat­ten und daher selbst die­ses Mal nicht teilnahmen.

Für den Wett­be­werb waren dies­mal 86 Schü­ler­zei­tun­gen ein­ge­sen­det wor­den, kein leich­ter Job also, hier die Bes­te unter den Bes­ten zu ermit­teln. Eben­so soll­te allen ein­ge­reich­ten Schü­ler­zei­tun­gen ein kur­zes Feed­back gege­ben wer­den, damit jede Redak­ti­on auch weiß, was sie in der nächs­ten Aus­ga­be wei­ter ver­bes­sern kann.

Nach einem lan­gen Tag und teil­wei­se hef­ti­gen, aber immer kon­struk­ti­ven Dis­kus­sio­nen stan­den end­lich die Gewin­ner in den Spar­ten Gym­na­si­um und IGS, Real­schu­le plus, Berufs­schu­le, Grund- und För­der­schu­le fest und als rela­tiv neue Kate­go­rie die Online-Schü­ler­zei­tung. Hier erfuh­ren wir auch zum ers­ten Mal, dass es nächs­tes Jahr beim Wett­be­werb der regio­na­len Zei­tun­gen hart wer­den wird, weil wir als Online-Schü­ler­zei­tung jetzt immer in der glei­chen Kate­go­rie mit den Gym­na­si­en kon­kur­rie­ren wer­den. Also lie­be IGE­La­ner, auf geht’s, fahrt die Sta­cheln aus!

Bericht und Fotos: Lena Alff

6 Antworten auf „Der IGEL in Mainz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.