Lesetipp für Mädchen ab 12 Jahren

Fan­ny Clou­tier – Das Jahr, in dem mein Leben einen Kopf­stand machte

Fanny Cloutier (Band 1) - Das Jahr, in dem mein Leben einen Kopfstand machte: Tagebuchreihe mit einzigartiger Gestaltung und vielen Extras ab 11 Jahre von Stéphanie Lapointe | 978-3-7432-0764-6 | Loewe Verlag

Fan­ny Clou­tier ist ein Roman, in Form eines Tage­buchs geschrie­ben.  Das Buch ist wun­der­schön illus­triert und hat auch ein paar Beson­der­hei­ten / Über­ra­schun­gen. Genau des­halb hat mir das Buch so gut gefal­len. Bei jedem Umblät­tern kann man gespannt  sein. Dar­um freue ich mich, es in mei­nem Bücher­re­gal zu haben.

Das Buch han­delt von Fan­ny Clou­tier, den Jungs, ihren Freun­din­nen und ihrem gan­zen ver­rück­ten Leben. Die Autorin ist Ste­pha­nie Lapoin­te und Illus­triert wur­de das Buch von Mari­an­ne Ferrer.

Klap­pen­text:
Ich hei­ße Fan­ny Clou­tier, bin 14, fast 15 Jah­re alt- naja, noch nicht ganz, aber gut. Die zwei Din­ge, die ich am bes­ten kann, sind zeich­nen und die Lau­nen mei­nes Dads ertra­gen( ja, ertra­gen!). Oh, Moment mit wem spre­che ich hier über­haupt? Wenn du die­se Zei­len liest, ist mei­nem Tage­buch ver­mut­lich Fol­gen­des passiert:
A:  Ich habe es in der U- Bahn lie­gen las­sen ( okay, okay, ich fah­re mit der U- Bahn… )
B:  Schlim­mer, es ist mir aus der Tasche gerutscht, direkt vor dem Ein­gang von der Schu­le ( OMG, bit­te nicht!)
C: Eine Kathastro­phe vom unglaub­li­chen Aus­maß: Du bist mein Dad!

In die­sem Jahr in so ziem­lich ALLES schief. Aber mehr davon in mei­nem Tagebuch…

Die­ses ist der ers­te von von drei ins Deut­sche über­setz­ten Tei­len. Nach jedem Buch will man am Liebs­ten direkt wei­ter­le­sen. Und ich freue mich schon sehr, wenn der 4. Teil auf Deutsch erscheint, denn ich will wis­sen, wie es mit Fan­ny weitergeht!

Text und Foto: Emma Eig­ner, 7b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.