Projekttage 2020: Audiodateien editieren mit Herrn Keith

Wir sahen uns das Pro­jekt von Her­rn Kei­th an und stell­ten ihm und auch den an seinem Pro­jekt teil­nehmenden Schüler*innen einige Fra­gen. Im Gegen­satz zu vie­len anderen Pro­jek­ten ist dieses Pro­jekt ein sehr leis­es, da dort alles mit Kopfhör­ern gemacht wird (Her­rn Kei­th zugute : D).

Konzentration pur!
Konzen­tra­tion pur!

IGEL: Kom­men Ihre Teil­nehmer mit dem Pro­gramm gut zurecht?
Herr Kei­th: Ja, es wurde schon viel geleis­tet und eine ein­fache Ein­führung hat gere­icht.

IGEL: „Dürft Ihr die Lieder wegen Lizen­zen und Urhe­ber­schutzrecht­en über­haupt ver­wen­den und bear­beit­en?”
Herr Kei­th: „Ja, solange wir sie nicht veröf­fentlichen ist das kein Prob­lem.

Wir durften zu den Schüler*innen hinge­hen und ihnen über die Schul­ter schauen. Einige der bear­beit­eten Lieder waren sehr unter­halt­sam, andere waren noch im Auf­bau. Es machte allen Schüler*innen sehr viel Spaß, die Lieder mit Sound­ef­fek­ten und anderen Melo­di­en zu „verun­stal­ten”.

Text: Hen­drik Nos­bers und Daniela Kessler, 10b
Foto: San­dra Jacobs

Eine Antwort auf „Projekttage 2020: Audiodateien editieren mit Herrn Keith“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.