Projekttage 2020: die Prümer Feuerwehr, Brandschutz und Experimentieren mit Löschmitteln

Kurze Beschreibung über die Aufgaben der Feuerwehr:
Die Aufgabe der Feuerwehr ist es, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, das heißt, Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Die Hauptaufgabe ist jedoch das Retten, das Vorrang vor allen anderen Aufgaben hat.

Unsere Projekttage mit der Prümer Feuerwehr, Ben Lorenz, 5b, berichtet:

IGEL: Wieso hast Du das Projekt „Prümer Feuerwehr“ gewählt?
Ben: Ich habe dieses Projekt gewählt, weil es mir Spaß macht.

IGEL: Was habt Ihr denn bis jetzt gemacht?
Ben: Am ersten Tag haben wir Experimente gemacht und Knoten und Stiche geübt. Am zweiten Tag haben wir einen Übungseinsatz durchgeführt mit zwei Feuerwehrautos und mussten ein Feuer löschen.

während des Übungseinsatzes

IGEL: Gefällt es Dir hier im Projekt?
Ben: Ja, es gefällt mir sehr. Und ich würde es auf jeden Fall nochmal wählen.

IGEL: Hast Du denn etwas dazugelernt?
Ben: Ja, die Knoten und Stiche.

IGEL: Was fandest du bis jetzt am besten?
Ben: Die Experimente haben mir besonders gut gefallen.

Ergänzend befragten wir noch die Leiterin des Projektes Feuerwehrfrau Yvonne Lorenz.

IGEL: Wie viele Schüler*innen habt Ihr in Eurem Projekt und was ist Euer Ziel an den Projekttagen?
Yvonne: Wir haben insgesamt 18 Schüler*innen und unser Ziel ist es, die Feuerwehr zu thematisieren und hoffentlich Euer Interesse dabei zu wecken, Euch in der Feuerwehr zu engagieren.

die Projektgruppe mit ihren Leitern

Ein großes Dankeschön geht an die Feuerwehrleute: Michael Lorenz, Stefan Lorenz, Yvonne Lorenz und Andreas Melüh!

Bericht und Bilder: Ashley Melüh, 9a

2 Antworten auf „Projekttage 2020: die Prümer Feuerwehr, Brandschutz und Experimentieren mit Löschmitteln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.