Projekttage 2020: Ich chill“ dann mal

die Projektgruppe beim "Chillen"
die Pro­jekt­grup­pe beim „krea­ti­ven Chillen”

Wir besuch­ten das Pro­jekt „Ich chill“ dann mal”, gelei­tet von Frau Lam­ber­ty und – wen wun­dert es – tra­fen dort nur Pro­jekt­teil­neh­me­rin­nen. Als wir da waren, stell­te ich den Mäd­chen Fra­gen wie z.B. wie gefällt es euch? Da kam aus­nahms­los die Ant­wort „sehr gut”. Den Schü­le­rin­nen gefie­len am meis­ten die Fan­ta­sier­ei­sen. Ihr Pro­gramm war sehr viel­fäl­tig. Alle Schü­le­rin­nen wür­den das Pro­jekt noch­mal wäh­len. Allein der Name des Pro­jek­tes sei schon so sehr entspannend.

Es war bei allen Teil­neh­me­rin­nen der Erst- oder Zweit­wunsch. Dass dies der Fall war, merk­te man ihnen an.

es sich in der Schule mal so richtig gemütlich machen - auch das kann Unterricht sein!
es sich in der Schu­le mal so rich­tig gemüt­lich machen – auch das kann Unter­richt sein!

Text und Bil­der: Katha­ri­na Kan­dels, 5b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.