75 Jahre Kriegsende – ein Zeitzeugenbericht

Hel­mut (heute 89 Jahre) mit sein­er Frau Christa

Es ist das Jahr 1945. Deutsch­land liegt in Schutt und Asche, 6,3 Mil­lio­nen Tote.  Der Zweite Weltkrieg ist been­det. Ein­er­seits Erle­ichterung. Aber die meis­ten Men­schen ste­hen vor dem Nichts. Im Novem­ber vor genau 75 Jahren began­nen die Nürn­berg­er Prozesse, um die Ver­ant­wortlichen zur Rechen­schaft zu ziehen.

Aus aktuellem Anlass veröf­fentlichen wir die Erin­nerun­gen eines Zeitzeu­gen an die let­zten Kriegs­jahre. Zudem grat­ulieren wir ganz her­zlich: Unser Zeitzeuge feierte näm­lich vor Kurzem seinen 89. Geburtstag.

Auf zur Zeitreise: „75 Jahre Kriegsende – ein Zeitzeu­gen­bericht“ weiterlesen