Witzeecke

Ein Hase kommt völ­lig betrunk­en von der Sil­vester­par­ty und legt sich
hin. Kom­men zwei Wölfe, stre­it­en sich um die Beute und beißen
einan­der tot. Als der Hase erwacht und die bei­den sieht, schüt­telt er
ver­wun­dert den Kopf und meint: „Was hab ich da nur wieder
angestellt!”
von Pas­cal B., 7c

Quelle: Schüler­witze 2021:Tages-Abreisskalender für Kinder mit genialen Witzen für jeden Tag. Korsch Verlag.

Eine Antwort auf „Witzeecke“

  1. Ein klares Programm

    Hase: Herr Min­is­ter, seit Monat­en hat es nicht mehr geregnet,
    die Felder und Wiesen sind aus­getrock­net. Was wer­den Sie
    dage­gen tun, wenn Sie die Wahlen gewinnen?
    Wolf: Also, dass wir die wahlen gewin­nen, ist für mich überhaupt
    keine Frage. Die let­zten Umfra­gen zeigen ja eindeutig,
    dass der Wäh­ler uns vertraut.

    Hase: Gut, aber was wollen Sie gegen die Trock­en­heit machen?
    Wolf: Im Unter­schied zur Oppo­si­tion, die ganz offensichtlich
    rat­los ist, haben wir uns Gedanken gemacht und
    wir wer­den die drän­gen­den Fra­gen der Gesellschaft
    mit aller Entschlossen­heit in Angriff nehmen.

    Hase: Und wie wer­den Sie diese Trock­en­heit bekämpfen_
    ich meine, ganz konkret?
    Wolf: Wir wis­sen sehr gut, dass es nicht so weit­erge­hen kann,
    und wir sind unser­er Ver­ant­wor­tung voll und ganz bewusst.
    Im übri­gen sind wir Real­is­ten und keine Träumer.

    Hase: Ich meine _ haben Sie schon konkrete Maßnahmen
    ins Auge gefasst?
    Wolf: Meine Fre­unde und ich stim­men darin überein,
    dass wir diese und andere Probleme
    nur mit großer Entschlossen­heit lösen können_
    und zwar_ im Auf­trag der Wähler.

    Hase: Eine let­zte Frage, Herr Minister,
    lei­den Sie per­sön­lich unter der Trockenheit?
    Wolf: Ich bin per­sön­lich der Meinung,
    dass wir alles, was der Bürg­er bedrückt,
    ernst nehmen müssen. Sehr ernst.

    Hase: Herr Min­is­ter, ich danke Ihnen für dieses Gespräch.

    /aus dem Lehrw­erk „Deutsch als Fremdsprache”
    „The­men neu 2″ KB, 108, Hue­ber Verlag/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.