Buchtipp Nr. 2 von Robert Busch: Flügel aus Papier

Autor: Marcin Szczy­giel­s­ki, geb. am  28. Mai 1972 in Warschau, Polen
Ver­lag: Fis­ch­er Taschen­buch
Seiten­zahl: 285
Erschei­n­ungs­jahr: 2013 (pol­nisch) / 2014 (deutsch)
Über­set­zer: Thomas Weil­er

Roberts Plakat zum Buch

Inhalt (Kurzbeschrei­bung des Ver­lags): Warschau um 1942: Rafal lebt mit seinem Groß­vater im Ghet­to, in dem die Not all­ge­gen­wär­tig ist. Nur wenn er liest, fühlt Rafal sich gebor­gen und sich­er. Als sich die Lage im Ghet­to zus­pitzt, lässt Groß­vater ihn aus dem Ghet­to schmuggeln. Im ver­lasse­nen Zoo von Warschau kann er sich ver­steck­en. Dort fre­un­det er sich mit zwei Kindern an, die auch unter­ge­taucht sind. Zusam­men pla­nen sie die Flucht über die Weich­sel, aber die Deutschen sind ihnen auf der Spur.…

Wir mögen das Buch, weil es gut zu lesen ist und man unbe­d­ingt wis­sen will, wie es weit­erge­ht. Außer­dem erfährt man etwas über das Leben im Krieg und auf der Flucht.

Wer das liest, ist natür­lich nicht dumm.

Auf dieser Seite stellen wir, die 8b, Euch ver­schiedene Büch­er vor, die wir gut find­en und Euch empfehlen möcht­en. Da viele Leute nicht mehr lesen und nur noch auf Youtube und Insta­gram unter­wegs sind, wollen wir Euch das Lesen wieder näher brin­gen. Wir hof­fen, Euch gefall­en unsere Buchtipps und Ihr lasst für jeden ein nettes Feed­back da.

Dieser Buchtipp stammt von Robert Busch, 8b,
eingestellt von Lena Kam­mers, 8b

2 Antworten auf „Buchtipp Nr. 2 von Robert Busch: Flügel aus Papier“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.