Der Fahrradfuhrpark unserer Schule: Vorstellung unserer 6 E‑Bikes (Pedelecs)

Was vielle­icht nicht so viele Leute wis­sen: Neben unseren nor­malen Fahrrädern besitzt die Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm auch 6 E‑Bikes (Ped­elecs). Die wur­den aber nicht ein­fach nur fer­tig gekauft, son­dern im Wahlpflicht­fach TuN wur­den die Motoren selb­st gebaut – alles mit finanzieller und per­son­eller Unter­stützung der Fir­ma Grohmann Engi­neer­ing (heute Tes­la Grohmann Engi­neer­ing). Wie? Das erfahrt ihr hier:

Zunächst wur­den sechs 18-Gang (Ket­ten­schal­tung) Moun­tain-Bikes der Fir­ma Focus gekauft. So sahen sie aus:

Anschließend durften die Schü­lerin­nen und Schüler des Wahlpflicht­fach­es TuN mit materieller und per­son­eller Unter­stützung der Fir­ma Grohmann Engi­neer­ing die sechs Moun­tain-Bikes zu E‑Bikes umbauen.

Der fol­gende Umbausatz der Fir­ma Elfei wurde hier­bei unter pro­fes­sion­aleer Anleitung in 6 Schrit­ten verbaut:

 

Das fer­tige Resul­tat nach 6 Arbeitsschritten:

Die E‑Bikes besitzen nun einen Hin­ter­radantrieb mit 5 ver­schiede­nen Unter­stützungsstufen und ein­er Anfahrhil­fe. Die Motorun­ter­stützung schal­tet sich während des Tretens in die Ped­ale über einen Tret­sen­sor automa­tisch zu und riegelt beim Erre­ichen von 25 km/h wieder automa­tisch ab. Der Akku hält in Abhängigkeit der Fahrweise ca. 30 ‑50 Kilo­me­ter weit.

Text und Fotos: IGEL Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.