Die AK ’19 Abschluss-Klassenfahrten

Hier kom­men ein paar Impres­sio­nen von unseren Klassen-Abschlussfahrten. Die 9c fuhr mit ihrer Klassen­lehrerin Frau Blum und begleit­et von Frau Schnitz­ius einen Tag ins Fan­tasia­land, da sie ihre Abschlussklassen­fahrt bere­its in der acht­en Klasse gemacht hat­te. Vom 03. bis zum 07. Juni 2019 war die 9d mit ihrer Klasen­lehrerin Frau Richter-Weber und unter dem beson­deren Schutz unseres Schulleit­ers Her­rn Schilling auf Sylt. Die Klassen 10a und b fuhren in der sel­ben Woche gemein­sam nach Ham­burg, mit dabei die Klassen­lehrerin­nen Frau Brigitte Pavlovic und Frau Joan­na Pfin­gst. Und damit wir auch immer gut beauf­sichtigt waren, kamen noch Anne-Katrin Lau­res, Emil Tra­kic und Frau Schön­hofen mit. Es war eine tolle Woche!

Die Klasse 10a in der freien Hans­es­tadt Ham­burg, finde die drei ver­steck­ten Lehrer!
Die Klasse 10b an der Elbe
Die Klasse 9c im Fantasialand
Die Klasse 9d auf Sylt, Herr Schilling fotografiert.

Abschlussfahrt der 9c ins Phan­tasia­land
Um unseren Schu­la­b­schluss ein wenig zu ver­süßen, haben wir, die 9c, am Fre­itag einen Aus­flug ins Phan­tasia­land unternommen.Wir hat­ten viel Glück: Sowohl das Wet­ter als auch die Besucherzahlen waren per­fekt, so dass wir ohne Wartezeit­en und bei schön­stem Son­nen­schein alle Fahrgeschäfte aus­giebig nutzen konnten.Zum Abschluss haben wir uns ein leck­eres Eis gegön­nt. So kon­nten wir die Heim­fahrt gestärkt antreten und haben auf der Rück­fahrt mit unserem kleinen Bus­flitzer sog­ar noch unsere 10er Klassen über­holt, die eben­falls von ihrer Klassen­fahrt zurück­ka­men. Hof­fentlich hat­ten diese auch so viel Spaß wie wir. Hier neben dem Grup­pen­bild oben ein paar Eindrücke: 

IMG-20190607-WA0022
IMG-20190607-WA0020
IMG-20190607-WA0019[1]
IMG-20190607-WA0021

Text und Bilder 9c: Mar­i­on Blum

Abschlussfahrt der 9d nach Sylt
Wir waren in einem sehr großen Haus unterge­bracht, von dem die Aus­sicht auf das Meer sehr schön war. Der Leucht­turm von Hör­num leuchtete in der Nacht in Rich­tung unser­er Zim­mer. Die Fahrt mit der Fähre zur Hal­lig Hooge war ein High­light. Auf dieser Insel wohnen 90 Per­so­n­en, davon sind zehn Kinder, die schulpflichtig sind und vier Kinder­gartenkinder. Die Insel wirk­te ver­wun­schen und es war sehr idyl­lisch dort. Mit einem Plan­wa­gen sind wir von der Fähre zur Inselmitte gefahren. Dort haben wir im Hafen­beck­en zwei Robben beobacht­en kön­nen, die wir Willy und Wern­er getauft haben. Auch West­er­land haben wir besucht, eine kleine Stadt auf Sylt mit guten Einkauf­s­möglichkeit­en und – McDon­alds… Während unser­er Wattwan­derung zog lei­der ein Gewit­ter auf, so dass wir diese früher been­den mussten. Und während unser­er Fahrrad­tour ent­lang der Dünen kon­nten wir die Insel und die schöne Umge­bung erkun­den. Während unser­er jew­eils zehn­stündi­gen Zug­fahrten ret­tete der McDon­alds in Ham­burg Altona unser Leben. Es war eine sehr schöne Fahrt, an die wir uns gerne erin­nern. Vie­len Dank an Her­rn Schilling, dass Sie mit uns gefahren sind.
Text: 9d

Unsere Klassen­fahrt 10a und b nach Ham­burg
Unsere Zeit in Ham­burg war super schön! Nach unser­er Ankun­ft am Mon­tag, 03.06.2019, und acht Stun­den Fahrt durften wir uns in Ruhe in den Zim­mern aus­bre­it­en, uns ein­richt­en und hat­ten Freizeit. Dazu kam, dass wir beim Hos­tel eine wun­der­schöne Dachterasse hat­ten, auf der wir uns mit her­rlichem Aus­blick auf die Hans­es­tadt entspan­nen kon­nten. Am zweit­en Tag unter­nah­men wir dann eine Stadtrund­fahrt und besichtigten ein paar Sehenswürdigkeit­en. Wir hat­ten unter anderem eine Führung im Dun­geon gebucht. Im Anschluss hat­ten wir wieder freie Zeit. Am drit­ten Tag erlebten wir infor­ma­tive und span­nende Hafen­rund­fahrt gefol­gt von einem Essen beim Block­bräu-Restau­rant. Zum Abschluss besucht­en wir um 22 Uhr die tollen Wasser­licht­spiele im wun­der­schö­nen Park Planten un Blomen. Am Don­ner­stag besichtigten wir das Sea-Life (keine Pin­guine :() und fuhren dann zum Tim­men­dor­fer-Strand, an dem wir aber nicht lange bleiben kon­nten, da es unglück­licher­weise anf­ing zu reg­nen. So fuhren wir ins Hos­tel zurück, um uns für das Musi­cal Mar­ry Pop­pins fer­tig zu machen. Ein phan­tastis­ch­er und unvergesslich­er Abend für uns!!! Am Fre­itag saßen wir dann lei­der elf Stun­den im Bus auf­grund von zahlre­ichen Woch­enend-Staus. Die Klassen­fahrt war mega schön und mega abwech­slungsre­ich und wir hat­ten auch genü­gend Freizeit; ein Schüler, dessen Namen wir nicht nen­nen wollen, hat­te das Priv­i­leg, nach ein­er zioem­lich däm­lichen Aktion unter beson­derem Lehrerschutz zu ste­hen (#Snapchat :D) und benahm sich dann auch vor­bildlich. Wir möcht­en vor allem dem Bus­fahrer und unseren Lehrer*innen danken, dass sie uns so lange aushiel­ten, auch wenn unter uns ein paar Zick­en waren und sie uns diese tolle Klassen­fahrt ermöglicht haben. <3

IMG-20190609-WA0039
IMG-20190609-WA0038
IMG-20190609-WA0037

Text: Alex­ia Preis, 10b, Fotos: Monia Ewrard, 10b 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.