Die „Neuen” kamen – unser Begegnungsnachmittag

Schul­lei­ter Ste­phan Schil­ling bei der Begrü­ßung und Verabschiedung

Die Tra­di­ti­on unse­res Begeg­nungs­nach­mit­tags ist län­ger, als ich an der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus unter­rich­te (immer­hin seit zehn Jah­ren jetzt) und so weiß auch jeder Insi­der, dass die­ser immer am letz­ten Mon­tag vor den Schul­fe­ri­en um 17.30 Uhr statt­fin­det, die­ses Jahr also am 24.06.19.

Die Klas­sen 5a und 5c beim Liedvortrag

Am Begeg­nungs­nach­mit­tag pas­sie­ren immer die­se zwei Din­ge:
Zum einen wer­den unse­re Sechstklässler*innen aus den zwei Jah­ren GOS = gemein­sa­me Ori­en­tie­rungs­stu­fe mit dem Regi­no-Gym­na­si­um ver­ab­schie­det, um dann in der 7 ent­we­der auf das Gym­na­si­um zu wech­seln oder aber bei uns den Berufs­rei­fe­zweig oder die Sekun­dar­stu­fe 1 zu besu­chen.
Zum ande­ren begrü­ßen wir auch unse­re neu­en Fünftklässler*innen, die bei uns das gro­ße Glück haben, so schon vor den Som­mer­fe­ri­en bzw. dem ers­ten Schul­tag nach den Feri­en zu erfah­ren, mit wel­chen Freund*innen, Grundschulkolleg*innen oder neu­en Mitschüler*innen sie zusam­men bei wel­chem Klas­sen­leh­rer oder wel­cher Klas­sen­leh­re­rin in die Klas­se kommen.

Klas­se 6d mit Ver­stär­kung aus der 6b und 5c: das Akrostichon

Das macht dann am ers­ten Schul­tag schon mal einen gewal­ti­gen Stress­punkt weni­ger für unse­re „Neu­en” aus. Dar­über­hin­aus lernt Ihr, lie­be „Neue”, auch schon gleich mal unser Gebäu­de ein biss­chen näher ken­nen, geht mit der Klas­se den Weg zur Bus­hal­te­stel­le ab und bekommt einen Ein­blick, was bei uns so pas­siert an Akti­vi­tä­ten. Denn die fünf­ten und sechs­ten Klas­sen hat­ten ein schö­nes kurz­wei­li­ges Pro­gramm auf die Bei­ne gestellt, um Euch gebüh­rend will­kom­men zu hei­ßen. Auch die AG Kin­der-hel­fen-Kin­dern hat­te wie­der einen Stand mit lecke­ren Snacks und küh­len Geträn­ken auf­ge­baut, die auf­grund der hei­ßen Tem­pe­ra­tu­ren auch guten Absatz fan­den. Die Kin­der-hel­fen-Kin­der-AG erwirt­schaf­tet mit sol­chen Pro­jek­ten immer Geld, dass sie einem guten Zweck zuführt.

v.l.: René Leick, Bün­ja­min Cik­kan, bei­de 6a, und Ste­fa­nie Lamberty

Also sagen auch wir vom IGEL, der Online-Schü­ler­zei­tung bei uns an der Schu­le, Euch ein ganz herz­li­ches Will­kom­men, lebt Euch gut ein bei uns!

Die neue Klas­se 5a mit ihrem Klas­sen­leh­rer Dani­el Jacobs

Nun ein paar Wor­te zum Pro­gramm:
Es began­nen die Klas­sen 5a und 5c unter Lei­tung ihrer Musik­leh­re­rin Jan­ni­ka Hell mit dem Lied „Sowie­so” von Mark Fors­ter, gefolgt von einem lus­ti­gen Sketch über eine Schul­stun­de, in der der Leh­rer Herr Mey­er (gespielt von Pas­cal) sei­nen Schüler*innen gehö­rig auf den Leim geht.
Ste­fa­nie Lam­ber­ty, päd­ago­gi­sche Koor­di­na­to­rin der GOS, begrüß­te alle Anwe­sen­den und führ­te nach einer klei­nen Anspra­che unse­res Schul­lei­ters Ste­phan Schil­ling durch das Pro­gramm.
San­dra Jacobs hat­te mit Schüler*innen der 6d ein gelun­ge­nes Akro­sti­chon mit schön gestal­te­ten Buch­sta­ben­pla­ka­ten „W‑I-L-L-K-O-M-M-E-N-!” vor­be­rei­tet. Bün­ja­min Cik­kan und René Leick aus der 6a tru­gen sehr per­sön­li­che und wit­zi­ge Tex­te über die Befind­lich­kei­ten ihrer Klas­se an der KLR+ vor. Und schließ­lich gestal­te­ten Schüler*innen der 6b ein Engel­ge­dicht und zeig­ten dazu im Kunst­un­ter­richt erstell­te Engelbilder.

Unse­re neue Klas­se 5b mit ihrer Klas­sen­leh­re­rin Bri­git­te Richter-Weber 

Wir dan­ken allen Betei­lig­ten und wün­schen unse­ren schei­den­den Sechsern alles Gute für ihre wei­te­re Lauf­bahn und unse­ren neu­en Fün­fern ein herz­li­ches Will­kom­men. In der ers­ten Schul­wo­che wer­den wir Euch ein biss­chen genau­er im IGEL vor­stel­len.

Der Ver­kaufs­stand von Kinder-helfen-Kindern

Text: IGEL-Redak­ti­on
Fotos: Cars­ten Keith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.