Gerd geht – Herr Luckas im Unruhezustand

Gerd Luckas mit seinem „Alter ego”

Gerd Luckas, unser langjähriger Sport- und Erd­kun­delehrer, ver­ab­schiedet sich in den Ruh­e­s­tand. Wobei bei Her­rn Luckas Ruhe nicht zu erwarten ist, da ihn seine Frau Anna, seine Zwill­inge Luisa und Elias, sein Hund und sein Garten gewiss auf Trab hal­ten wer­den.

Am let­zten Schul­t­ag, Fre­itag, 28.06.19, wurde Gerd Luckas also im Rah­men ein­er kleinen Feier seine Ent­las­sung­surkunde über­re­icht und dazu gab es auf seinen Wun­sch hin wenige, aber her­zliche Worte.

Schulleit­er Stephan Schilling begann seine Ansprache mit Auszü­gen aus Her­rn Luckas“ dien­stlichem Werde­gang, der ihn mit vie­len inter­es­san­ten Zwis­chen­sta­tio­nen 2001 an die Wan­dal­bert-Hauptschule und 2010 dann bed­ingt durch die Schul­struk­tur­reform an die Kaiser-Lothar-Realschule plus geführt hat.

Herr Schilling beze­ich­net Her­rn Luckas somit als Langstreck­en- und Hür­den­läufer, der in den Weg gelegte Steine nicht erst zwei Mal umdreht, son­dern ein­fach über­springt. Von Vorteil für Her­rn Luckas Hür­den­langlauf waren und sind ihm dabei auch immer seine pro­fun­den geografis­chen Ken­nt­nisse. Er wusste jed­erzeit, ob er sich auf ein­er Durst­strecke in der Wüste, in sub­po­laren Zonen oder aber unge­bremst im gemäßigten Kli­ma bewegte.

Zum Abschied bekam er daher das „gold­ene Kli­ma­di­a­gramm” über­re­icht.
Lieber Herr Luckas, lieber Gert, wir, die Schüler*innen und Kolleg*innen, danken Dir für die gemein­same Zeit mit Dir, Du
#Fußball­spiel­er #Jog­ging­ho­sen­fetis­chist #T‑Shirt rot,Jogginghosegrau #aus­de­nAchtziger­nentsprun­gen #Scherza­ufder­Lippe-imMund­winkel­neKippe
#Witzekönig #Gerd mit„d” #Flach­witz-Yoda #SiehabenIhrZiel­er­re­icht!
#wirdsehrsanft,wennervonseinenKurzenundseinemKampfhundspricht
#Wasistamtiefsten,TelleroderTasse? #Her­rder­To­pografie #RenteGutAllesGut
#„IthinkIspi­der” #Beim­Bund­wares­doof. #Garten­mit­Te­ichund­Kois #RenteKan­nIch­Machen-MachIchAuch #Erre­icht­DeinZiel­D­uNun­Hast #VomAn­fang­BisZur­Rente­Bleiben­SieLe­gende #HatAus­Man­chen Fam­i­lien­ZweiGen­er­a­tio­ne­nUn­ter­richtet #Gerd:„WieHeißtDieNeueFSJlerin?”-Antwort:„jeNeSaisPas.”-Gerd:„Wie?Jenäsepa?DasIstAberEinKomischerName!” #Pol­nis­chesAuto­kennze­ichen.

Der gold­ene Hand­schlag: v.l.: Gerd Luckas, Stephan Schilling

Bilder: San­dra Jacobs
Text: IGEL-Redak­tion

8 Antworten auf „Gerd geht – Herr Luckas im Unruhezustand“

  1. Alles Gute zum Ruh­e­s­tand sie waren der beste Chemie Lehrer den man haben kon­nte!
    Con­ny Tucht­en­hagen ehe­ma­lige HABSCHEID

  2. Lieber Ger­hard,
    auch der SEB lässt es sich nicht nehmen und wün­scht für den ver­di­en­ten Ruh­e­s­tand alles Gute und das wichtig­ste Gut …Gesund­heit.
    Zum Glück müssen wir uns keine Gedanken darüber machen ‚denn jung wirst du ja von dein­er Fam­i­lie gehal­ten.
    In diesem Sinne nochmals alles Liebe
    und bis bald
    Michaela Zech­n­er

  3. Lieber Ger­hard,

    umfassen­dem Beitrag der Schülerzeitung „Igel” ist kaum etwas hinzuzufü­gen. Zum Glück gibt es einen Fak­tor: Lehrerper­sön­lichkeit! Was war ich froh für deine fre­undliche Unter­stützung bei der Einar­beitungsphase im 2011 an der Kaiser- Lothar Realschule plus Prüm!
    Während der Pause kamst du mit unseren Sprach­schülern ins Gespräch. Dadurch kamen auch Impulse für eine Sprachak­tiv­ität oder ein The­ma, die dann in der Klasse besprochen wurde.
    Danke für die gemein­same Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.