Eine Liebesgeschichte – Teil 5

Eine Geschichte in fünf Teilen
Fort­set­zung von „Eine Liebesgeschichte – Teil 4″, dies ist der let­zte Teil.

Max brach den Kon­takt mit Angeli­na ab, worüber Angeli­na sehr trau­rig
war. Max schrieb mit seinen Fre­un­den weit­er über Angeli­na, aber Angeli­na hat­te ihn nur ent­täuscht. Er bekam dann her­aus, dass Angeli­na schon seit ein­er lan­gen Zeit auf jemand anderes stand und dass die Beziehung zu ihm, Max, für sie nur dafür da war, mal zu sehen, wie es sich anfühlt, in ein­er Beziehung zu sein. Sie stand schon während ihrer Beziehung auf einen anderen Typen. Max wurde sehr sehr trau­rig und sein Fre­und, mit dem er son­st immer redete, war an der Nord­see und so kon­nte er mit nie­man­dem reden. Max wollte nie wieder was mit Angeli­na zu tun haben und hoffte, dass auch Angeli­na ihn ihn in Ruhe lassen würde, aber er hat­te keine Ahnung, wie es mit ihm weit­erge­hen sollte. Er weiß es nach wie vor nicht, denn die Zeit scheint keine Wun­den zu heilen bei ihm. Er fragt sich täglich, ob sie ihn wohl in Ruhe lassen würde, da im Moment Schulfe­rien sind. Für ihn ist diese Fre­und­schaft für immer been­det.

Peter Meier, 9c

2 Antworten auf „Eine Liebesgeschichte – Teil 5“

  1. „kam ihre Liebe plöt­zlich abhan­den,
    wie anderen Leuten ein Stock oder Hut” /Erich Kästner/

    Eine Beziehung bricht inner­lich auseinan­der. Ein Phänomen, das vie­len Paaren bekan­nt ist. Wer­fen wir zunächst einen Blick auf die Art, wie Max damit umge­ht.
    _ Max schreibt mit den Fre­un­den, was er Angeli­na immer ein­mal sagen wollte
    _ zeigt eine klare Posi­tion
    _ respek­tiert den freien Willen des anderen
    _ hat Ver­ständ­nis dafür, dass eine Beziehung mal in die Brüche
    gehen kann
    _ Er zieht einen klaren Schlussstrich.
    Diese Liebe und sein eigenes Ver­hal­ten strahlt etwas Eige­nar­tiges aus.
    Das ist die Wertschätzung. Das ist die ern­sthafte Ver­liebtheit des jun­gen Mannes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.