Hallo, mein Lieber, Du wirst reich sein!

IMG-20191130-WA0009[1]

„Hallo mein Lieber,
Gruß im Namen unseres allmächtigen Gottes Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie glückliche Momente des Lebens jetzt und für immer mehr amen. Mein Name ist Frau Sarah Balducci, 76 Jahre alt aus Island, bitte, ich habe keine formelle Beziehung zu Ihnen, aber wegen Ich leide an Bauchspeicheldrüsenkrebs und habe laut meinen Ärzten ein kurzes Leben vor mir. Ich habe mich entschlossen, mein Erbe in Höhe von 1,5 Millionen Euro an Sie zu spenden. Es ist mein letzter Wunsch zu sehen, dass dieses Geld in ein sehr gutes Geschäft Ihrer Wahl investiert wird, das Erlös austeilt, der jedes Jahr an die Wohltätigkeitsorganisation, die Armen und die mutterlosen Babys, Waisenhäuser und Witwen. Das sind die Wünsche einer sterbenden Frau. daher meine entscheidung, da ich kein kind habe, mein erbe zu übernehmen. Alles, was ich von Ihnen brauche, ist Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, die mir versichern, dass Sie in aller Ehrlichkeit und Gehorsam die Mittel dafür einsetzen können.
Sarah Balducci“

So bekam Frau Stecker am 30.11. eine Mail, geschickt von „kamila.bartu@remax-czech.cz“.
Jetzt seid Ihr am Zug, was sollen wir antworten?

Die 1,5 Millionen wäre doch was, oder?

Adventskalender-Logo: Yaren Yüce, 5a

2 Antworten auf „Hallo, mein Lieber, Du wirst reich sein!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.