IGEL-Adventskalender viertes Türchen: Meine teuflisch beste Freundin

IGEL-Adventskalender-Logo entworfen von Manuel Franken, 10b

Am 21.11.2018 waren die Klassen 8a, 8b und 7b im Kino, um innerhalb der Schulkinowochen den Film  ,,Meine teuflisch beste Freundin“ zu gucken. In diesem Film geht es um die Tochter des Teufels, die nicht nur im Internet böse sein will, sondern auch im realen Leben. Ihr Vater, d.h. der Teufel ist dagegen aber sie schafft es, ihn zu einem Deal zu bewegen, welcher besagt, dass sie es innerhalb einer Woche schaffen muss, einen Menschen, den ihr Vater ausgesucht hat, dazu zu bringen, Böses zu tun.

Die KLR+ im Prümer Kino, Foto: Marion Blum

Wenn sie es allerdings nicht schafft, wird sie für immer nur im Internet böse sein können, was ja nur halb so schön ist. Natürlich nimmt sie den Deal an, aber als sie die Person kennenlernt , die sie dazu bringen soll, Böses zu tun, merkt sie schnell, dass dies eine Sache der Unmöglichkeit ist. Nicht nur die Person, der sie beibringen soll, Böses zu tun, sondern die ganze Familie ist unerträglich nett und die ganze Familie schwebt auf einem Öko-trip…

Mehr wird nicht verraten, wir hatten auf jeden Fall viel Spaß!
Lena Kammers, 8b

Eine Antwort auf „IGEL-Adventskalender viertes Türchen: Meine teuflisch beste Freundin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.