Meine fünf besten Weihnachtsfilme der letzten 15 Jahre

Es gibt viele schöne Wei­h­nachts­filme, darunter „Kevin allein zu Haus” – der Favorit unser­er Klasse. Aber es gibt noch viele schöne mehr, deshalb zeige ich euch heute meine per­sön­lichen besten 5 Wei­h­nachts­filme der let­zten 15 Jahre.

Platz 5: Der Grinch (2018)
Er erschien vor zwei Jahren als Neu­ver­fil­mung in den Kinos und ist seit­dem ein sehr beliebter Film. Mit Otto Waal­lkes als Sprech­er bekam der Film dann auch seine Krö­nung. „Der Grinch” erzählt die Geschichte eines granti­gen grü­nen Gries­grams, der Wei­h­nacht­en ver­ab­scheut und beschließt, das ganze Fest zu stehlen, um seinen fröh­lichen Nach­barn ein für alle Mal die Stim­mung zu ver­miesen. Doch rech­net er nicht mit der kleinen Cindy-Lou. Sie hat sich in den Kopf geset­zt, den Wei­h­nachts­mann zu über­raschen, und kommt damit dem Grinch in die Quere. Schafft sie es, sein ver­bit­tertes Herz zu erwär­men? In der deutschen Fas­sung ver­lei­ht Otto Waalkes dem grü­nen Miesepeter seine Stimme – ein Spaß für die ganze Fam­i­lie! Der Film kostet derzeit auf Ama­zon 5,09 Euro.

Platz 4: Dis­neys Eine Wei­h­nachts­geschichte (2012)
Es ist ein sehr beliebter Wei­h­nachts­film, weil viele Kinder und Jugendliche diesen Film guck­en. Der selb­st­süchtige und eigensin­nige sowie geizige Ebenez­er Scrooge lebt ein zurück­ge­zo­genes Leben als Men­schen­has­s­er und führt seit dem Tod seines Part­ners sein Geschäft allein. Prof­it­gi­er ist seine dominierende Eigen­schaft. An Heili­ga­bend bekommt er jedoch Besuch von den drei Geis­tern der Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukun­ft, die ihm sein Leben in all sein­er Trost­losigkeit vor Augen hal­ten. Mit einem Mal wird sich Scrooge sein­er eige­nen Kaltherzigkeit und deren Fol­gen bewusst und begin­nt, sich zum Besseren zu wan­deln. Der Film kostet derzeit auf DVD 6,80 Euro auf Amazon.

Platz 3: Bad San­ta (2003)
Dieser Film dreht sich um einen Dieb, der sich als Wei­h­nachts­mann verklei­det und Leute beklaut, wobei er eine Lek­tion von einem Kind bekommt. Er kostet derzeit auf Ama­zon 5,52 Euro.

Platz 2: Last Christ­mas (2019)
Es ist ein sehr rühren­der Film und die Musik gibt dem Film eine wichtige Bedeu­tung. Inspiri­ert von der Musik von Super­star George Michael ent­stand eine herz­er­wär­mende roman­tis­che Komödie. Emil­ia Clarke spielt Kate, die als Elf in einem ganzjährig geöffneten Laden für Wei­h­nacht­sar­tikel arbeit­et. Kate sieht sich ein­er end­losen Serie von Pech und schlecht­en Entschei­dun­gen gegenüber, bis sie Tom trifft, einen gutherzi­gen Mann mit ein­er mys­ter­iösen Ver­gan­gen­heit, der ihr zynis­ches Welt­bild in Frage stellt. Es scheint, als könne dieses ungle­iche Paar rein gar nichts zusam­men­hal­ten, aber manch­mal musst du auf dein Herz hören … Der Film kostet derzeit auf Ama­zon 7,79 Euro.

Mein Platz 1: Mer­ry Christ­mas (2005)
Mein absoluter Wei­h­nachts­film. Wäre es nur wirk­lich so passiert. Inhalt: Wei­h­nacht­en 1914 an der West­front. Die britis­chen, deutschen und franzö­sis­chen Trup­pen liegen sich schon seit Monat­en in einem tödlichen Kampf gegenüber. Nach der anfänglichen Kriegs­begeis­terung sind die Män­ner müde und haben auf bei­den Seit­en nur einen Wun­sch:  Schluss mit dem grausamen Töten! Und so ereignet sich ein kleines Wun­der: Die ein­fachen Sol­dat­en auf bei­den Seit­en haben sich per Zettel und Zeichen ver­ständigt und einen inof­fiziellen Waf­fen­still­stand verabre­det. Als der deutsche Sol­dat und Tenor Sprink „Stille Nacht” anstimmt, antworten die Fran­zosen und Englän­der mit Applaus. Man stellt Kerzen und Tan­nen­bäume zwis­chen Stachel­draht und Nie­mand­s­land. Sol­dat­en, die ger­ade noch alles tat­en, um sich gegen­seit­ig auszulöschen, tauschen Geschenke aus und es kommt sog­ar zu einem Fußball­spiel. Aber die „Ver­brüderung mit dem Feind” alarmiert die Heeresleitun­gen, die umso härter darauf reagieren… Aber erst 4 Jahre und fün­fzehn Mil­lio­nen Tote später ist der Krieg zu Ende. Der Film kostet auf Ama­zon derzeit 4,91 Euro.

Das sind meine fünf besten Wei­h­nachts­filme von den let­zten 20 Jahre.
Viel Spaß beim Anschauen und fro­he Weihnachten.

Frau Schön­hofen – ein Grinch-Fan – freute sich übri­gens sehr über ihre neue Weihnachtsschneekugel.

Text: Alexan­der Spartz, 7a
Quellen: Tri­erisch­er Volks­fre­und, Amazon
Fotos: IGEL Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.