Nachruf für Frau Barbara Lemmen

Vielle­icht ist die Ewigkeit nur ein Augen­blick in der Unendlichkeit des Nichts.

Wir, die Schul­ge­mein­schaft, trauern um unsere Lehrerin und Kol­le­gin Frau Bar­bara Lem­men. Am 2. August ver­starb unsere beliebte Sportlehrerin im Alter von nur 55 Jahren nach kurz­er und schw­er­er Krankheit.


*1. Juli 1962                               † 2. August 2017

Eine wun­der­volle, bewun­dern­swerte und starke Frau ist von uns gegan­gen. Für viele von uns Schü­lerin­nen und Schülern war Frau Lem­men eine Zuflucht, wenn wir Rat braucht­en oder jemand von uns Kum­mer hat­te. Stets hat­te sie ein auf­muntern­des Wort für uns und schenk­te uns ihr warmes, her­zlich­es Lächeln. Für das alles möcht­en wir, die Schüler­schaft und auch die ganze Schul­ge­mein­schaft, Danke sagen.
So viele Pläne standen bei Frau Lem­men noch offen, ohne vol­len­det zu wer­den, z.B. die Welt zu bereisen, ein Ski­urlaub und ein neuer Reit­platz. Frau Lem­men war bis zum Schluss voller Taten­drang. Niemals wer­den wir Sie vergessen, denn ein Stück von Ihnen bleibt hier, liebe Frau Lem­men, Sie haben Ihren Platz immer bei uns.

In ein­er Trauer­feier am 22.08.2017 gedacht­en wir Frau Lem­men mit allen Schü­lerin­nen und Schülern und Lehrern der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm. Auch Frau Lem­mens Vater war aus Köln angereist und ihr Sohn Tim, der vor ein paar Jahren unsere Schule besucht hat. In der Pausen­halle hat­ten wir uns zusam­menge­fun­den. Vorne war auf ein­er Staffelei ein Bild von Frau Lem­men aufgestellt wor­den, daneben standen wun­der­schöne Blu­men. An einen kahlen Baum durfte, wer wollte, ein Blatt mit einem selb­st­geschriebe­nen Text für Frau Lem­men hän­gen. Das wurde sehr gut angenom­men, so dass der Baum nach­her voll mit grü­nen Blät­tern hing. Die Trauer­feier war sehr schön gestal­tet mit Musik­stück­en und Tex­ten, vor­ge­tra­gen von Schülern und Lehrern. Beson­ders zu Herzen ging das Lied „The Rose” vor­ge­tra­gen von einem kleinen Extra-Chor aus den Klassen 10a und b, begleit­et von Klavier und zwei Trompe­ten und zwei Altirische Segenswün­sche. Auch Herr Laux­en fand wun­der­bare Worte, mit denen er Frau Lem­men gedachte. Die Feier, bei der es ganz still und andächtig zug­ing, endete mit dem gemein­sam gesun­genen Lied „Von guten Mächt­en treu und still umgeben” mit dem Text von Diet­rich Bon­ho­ef­fer.

Lena Alff, 10a
Fotos: Tobias Baum­gart, 10b

3 Antworten auf „Nachruf für Frau Barbara Lemmen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.