Instagram – Eine Anleitung für Lehrer

Insta­gram ist eine der größten Social Media Apps der Welt.
Hier ist eine kleine Anleitung für Anfänger, zum Beispiel für unsere uner­fahre­nen Lehrer 😉

Step 0 : Besor­gen Sie sich einen Inter­ne­tan­schluss .Wenn Sie nicht wis­sen, wie das geht, hil­ft ihn bes­timmt  ihr net­ter Nach­bar (oder Ihre Schüler!).

Step 1: Kaufen Sie sich nun ein inter­net­fähiges Gerät und richt­en Sie es ein.

Step 2Öff­nen Sie jet­zt den Play-Store (die weiße Tasche).  Falls Sie meinen, das kostet was, kann ich Sie ent­war­nen! Denn auch für Lehrer ist die App gratis!!

Step 3 : Laden sie sich nun KOSTENLOS Insta­gram runter.

Step 4 : Danach erstellen Sie sich einen Account (Pro­fil), das heißt einen Benutzer­na­men und ein Pass­wort.

 

Step 5 : Wenn Sie jet­zt noch nicht gescheit­ert sein soll­ten, haben Sie ein Insta­gram-Pro­fil.

Step 6 : Jet­zt sind Sie in der großen weit­en Welt von INSTAGRAM.

Regel 1 : Posten Sie nie irgendwelche pein­lichen Fotos, denn wie wir im Unter­richt bei Ihnen ja gel­ernt haben, das Inter­net ver­gisst nie 😉

Regel 2 : Stellen Sie sich­er, dass Ihr Pro­fil pri­vat ist, sodass nur Leute ihre Bilder sehen kön­nen, die Sie ken­nen und Ihre Lieblingss­chüler.

Regel 3 : Erforschen Sie jet­zt ihren Feed (das heißt zwar eigentlich Fut­ter, bedeutet hier aber Ver­lauf, d.h. jemand fol­gen). Stalken nicht vergessen!

Sie fra­gen sich jet­zt bes­timmt : Verän­dert diese App mein Leben?! – Aus­pro­bieren!

VORTEILE: Sie sehen jeden Tag, was so Trend ist, wie „Insta­gram Bitch­es” sich Ton­nen von Schminke in die „Fresse” klatschen und Jugendliche Zigaret­ten rauchen (was Sie in der Schule ja sel­ten schaf­fen).

Nachteile : Ein Nachteil ist es, wenn ich Sie jet­zt immer noch nicht überzeugt habe 😉

FALLS SIE IMMER NOCH ANGST VOR INSTAGRAM HABEN : lesen Sie ihre Pack­ungs­beilage und fra­gen sie ihren Artzt oder Apothek­er!!!!!

Kim Wag­n­er , 8a

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Instagram_logo#/media/File:Instagram_icon.png

3 Antworten auf „Instagram – Eine Anleitung für Lehrer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.