Netflix – die 5 besten Filme

Net­flix ist sehr beliebt bei jün­ge­ren und bei älte­ren Leu­ten. Dort gibt es Action, Komö­di­en, Roman­tik­fil­me und noch viel mehr. Nur manch­mal fin­det man nicht so leicht die Fil­me, die man im Moment am liebs­ten gucken möch­te. Des­halb zei­ge ich euch mei­ne 5 Favoriten:

  1. Alpha = Ein Jun­ge geht mit­ten im Nir­gend­wo ver­lo­ren. Auf dem Weg zurück zu sei­nem Stamm ver­letzt er einen Wolf, den er nun mit auf sei­nen Weg nimmt. Auf die­sem Weg wer­den die bei­den bes­ten Freun­de. Ein Film, der schön ist und zeigt, dass auch wil­de Tie­re unse­re bes­ten Freun­de wer­den können.
  2. How to par­ty with Mom = Ihre Eltern haben sich getrennt, weil der Vater jemand ande­res gefun­den hat. Die Mut­ter beschließt, auf das glei­che Col­le­ge wie ihre 17-jäh­ri­ge Toch­ter zu gehen, weil sie durch die Geburt ihrer Toch­ter das Col­le­ge nicht zu Ende machen konn­te. Dabei fin­det sie einen neu­en, viel jün­ge­ren Freund, der zufäl­lig der Sohn von der neu­en Frau ihres Ex-Man­nes ist. Der Film ist ein­fach nur witzig.
  3. Mog­li = Eine Dschun­gel­sto­ry. Weil sei­ne Eltern von einem Tiger umge­bracht wer­den, wird Mog­li von einem Pan­ther zum Wolfs­ru­del gebracht. Vom Wolfs­ru­del auf­ge­zo­gen, muss er eine Prü­fung bestehen, um zum Rudel dazu­zu­ge­hö­ren. Dabei muss er noch gleich­zei­tig den Dschun­gel vor den Men­schen ret­ten. Ich fin­de den Film schön und auch ein biss­chen trau­rig, weil man auch mal sieht, dass man­che Men­schen sich ein­fach das aus der Natur holen, was sie wol­len ohne Rück­sicht auf Verluste.
  4. To all the boys I love befor = Ein Mäd­chen hat, als sie jün­ger war, immer an ihre Crushs Lie­bes­brie­fe geschrie­ben, aber nie abge­schickt. Jetzt bricht alles in Cha­os aus, als ihre klei­ne Schwes­ter alle Brie­fe ver­schickt. Das, fin­de ich, ist ein sehr wit­zi­ger und auch roman­ti­scher Film .
  5. Hubie Hal­lo­ween = Es geht um einen Mann, der schon sein Leben lang von vier Per­so­nen gemobbt wird. Jetzt wer­den die­se 4 Per­so­nen an Hal­lo­ween ent­führt. Hubie ist der Ein­zi­ge, der das alles ernst nimmt und der Spur nach­geht. Ein pas­sen­der Film für Hal­lo­ween, der lus­tig ist, aber auch wie­der­rum zeigt, wie respekt­los und unmög­lich man­che Men­schen sein können.

Ich hof­fe, ich konn­te euch bei der nächs­ten Film­aus­wahl helfen.

Text: Eli­sa Bla­sen, 7a
Foto: www.pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.