Passend zum Herbst – Kürbissuppenrezept aus dem Wahlpflichtfach HuS

In dem Fach Hauswirtschaft und Soziales haben wir eine Kür­bis-Kartof­fel-Creme­suppe gekocht. Ich habe euch hier mal das Rezept gegeben, vielle­icht kön­nt ihr das mal sel­ber aus­pro­bieren und auch euer Feed­back da lassen – sie hat mir jeden­falls sehr leck­er geschmeckt!

Kür­bis-Kartof­fel-Creme­suppe

Zutat­en:
2 El Öl
1 große Zwiebel
600g Kür­b­is­fleisch (z.B. Hokkaido)
200g Kartoffeln
1l Gemüse­brühe (1Liter Wass­er +2EL Gemüsebrühe)
100g Crème fraîche
3El Senf, mittelscharf
wenig Zitronensaft
Salz
Cayennepfeffer

Zubere­itung:

  1. Die Zwiebel schälen und fein hack­en. Das Kür­b­is­fleisch klein wür­feln. Die Kartof­feln schälen und klein würfeln.
  2. Zwiebeln und Kür­b­is­fleisch im Öl andün­sten, die Kartof­feln beifü­gen. Mit der Gemüse­brühe aufgießen ‚die Suppe aufkochen und bei klein­er Hitze köcheln lassen ‚bis das Gemüse weich ist. Die Suppe pürieren.
  3. Die Suppe aber­mals aufkochen. Crème fraîche , Senf und Zitro­nen­saft unter­rühren, mit Salz und Cayen­nepf­ef­fer würzen.
    Guten Appetit!

Text: Melike Halavurt, 10b
Fotos: Iris Hilden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.