Projekt – klingende Gitarrensaiten

In unserem Pro­jekt waren 15 Kinder, die Gitarre spie­len ler­nen wollen. Ein­er kon­nte schon sehr gut spie­len, ein paar von uns kon­nten ein biss­chen, aber die meis­ten hat­ten noch nie gespielt.

Nach­dem alle Gitar­ren ges­timmt waren, set­zten wir uns in einen Kreis. Frau Hell­riegel hat uns dann erk­lärt, wie die einzel­nen Teile an ein­er Gitarre heißen. Hen­drik kon­nte uns auch einiges erzählen.

Dann ging es an die ersten Griffe, die man auch Akko­rde nen­nt. Mit D‑Dur und A7 kon­nten wir schon unsere ersten Lieder mit ein­fachen Schlag­muster spie­len. Danach kamen die näch­sten Griffe dazu.

Zwis­chen­durch hat Meli­na uns eine Melodie auf ihrer Gitarre vorge­spielt.

Am zweit­en Tag haben wir einige neue Lieder gel­ernt und Frau Hell­riegel hat ein paar Zupftech­niken gezeigt.

Text: Mag­dale­na Spoo, 5b
Fotos: Frau Uschi Hell­riegel

2 Antworten auf „Projekt – klingende Gitarrensaiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.