Was heißt denn schon normal? Preview

Das näch­ste The­ater­stück ste­ht bere­its in den Startlöch­ern: Was heißt denn schon nor­mal?, ein Stück zum The­ma Dro­gen und Vorurteilen von Andreas Galk, das der 9er Wahlpflicht­fachkurs Darstel­len­des Spiel erweit­ert, ergänzt und auf seinen Kurs passend zugeschnit­ten hat. Der Zuschauer wird durch eine immer gle­ich star­tende Szene, die jedoch jedes Mal anders aus­ge­ht, ver­leit­et, bes­timmte Klis­chees anzunehmen. Anschließend wird ihm ungeschminkt der Spiegel sein­er eige­nen Vorurteile vorge­hal­ten.

Die Auf­führun­gen find­en am 19.12.2017 um 14.30 Uhr (öffentliche Gen­er­al­probe u.a. für die Ganz­tagss­chule) und um 19 Uhr in der Pausen­halle der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm statt. Der Ein­tritt beträgt zwei Euro. Und:

Abends gibt es Leck­eres zu trinken und zu essen von der AG KInder helfen KIndern unter der Leitung von Frau Brigitte Richter-Weber, wie immer ist der Erlös für einen guten Zweck bes­timmt! Dieses Mal geht das Geld an die Aktion „Wün­schewa­gen”, einem bun­desweit­en Pro­jekt, das Schw­er­stkranken einen let­zten Reise- oder Aus­flugswun­sch erfüllen möchte. Also Hunger und Durst mit­brin­gen – und weit­er­sagen!!!

Rudolf Homann, 9c

 

2 Antworten auf „Was heißt denn schon normal? Preview“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.