Mein Hobby Trompete

Liebe Leser,

ich bin 15 Jahre alt und spiele jet­zt seit fast neun Jahren Trompete und das inzwis­chen ganz anständig. Vor einem Jahr noch habe im Musikvere­in Schö­neck­en gespielt.
Jet­zt spiele ich im Städtis­chem Musikvere­in Bit­burg e.V.. Der Vere­in beste­ht aus 81 aktiv­en Musik­ern.
Dies ist der Inter­net Link zu unser­er Musikvere­ins Home­page:
http://www.mv-bitburg.de/

Das ganz rechts bin ich!

Ein Höhep­unkt im Jahr ist das Neu­jahrskonz­ert.
Das Neu­jahrskonz­ert vom MV Bit­burg dauert immer min­destens 2 Stun­den und 30 Minuten.
Der Vere­in spielt spielt sowohl Polkas und auch sehr mod­erne Stücke, im Schwierigkeits­grad von 4 bis 4,5 oder sog­ar 5, das ist die soge­nan­nte Höch­st­stufe.
Das Konz­ert find­et immer abends statt.

Früh­lingskonz­ert 2017 in Bel­gien

Was mir am Musik­machen Spaß macht
Mir macht Spaß am Musizieren im Vere­in, dass ich immer Mit­musik­er habe, die mich motivieren. Wenn Probe ist, macht diese auch sehr großen Spaß.
Welche Prü­fun­gen sollte man beste­hen, um im Musikvere­in weit­erzukom­men:
Kreisver­band­musikvere­insvere­in­snadel D1
Kreisver­band­musikvere­insvere­in­snadel D2
Kreisver­band­musikvere­insvere­in­snadel D3
Ich habe die Prü­fun­gen für die ersten bei­den Nadeln.
Um diese Nadeln zu erlan­gen, muss man Unter­richt machen und dann eine Prü­fung able­gen mit einem the­o­retis­chen und einem prak­tis­chen Teil.
Bei erfol­gre­ichem Abschluss bekommt man diese Nadel.
Wer Lust hat, kann auch einen C‑Kurs absolvieren, dort lernt man Grund­la­gen für das Dirigieren.
Mit dem C‑Kurs kann man sich dann als ein Diri­gent bewer­ben und zum Beispiel ein Jugen­dorch­ester.

Neu­jahrskonz­ert 2017 in der Bit­burg­er Stadthalle

Philipp Josten,9d

Fotos: MV Bit­burg Home­page, mit fre­undlich­er Genehmin­gung, vie­len Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.