Angst vor Professor Snape – oder doch Faszination?

 

Eine der beliebtesten Kinder- und Jugend­buchrei­he: Har­ry Pot­ter. Har­ry Pot­ter hat es nicht leicht im Fach Zaubertränke. Denn Pro­fes­sor Snape macht kein Geheim­nis aus sein­er Abnei­gung  gegen den Zauber­schüler. Auch viele andere Schü­lerin­nen und Schüler an der Hog­wartss­chule für Hex­erei und Zauberei haben Angst vor dem Zaubertränke-Pro­fes­sor. Droce Mal­foy gehört in der Geschichte allerd­ings zu dessen Lieblingss­chülern. Er muss nicht fürcht­en, von ihm mies behan­delt zu werden.

In den Fil­men wurde Dra­co Mal­foy vom britis­chen Schaus­piel­er Tom Fel­ton gespielt. Er sagte jet­zt in einem Video auf Tik­Tok: Auch er fand Snape-Darsteller Alan Rick­man damals beängstinged.  „Er war der einzige Schaus­piel­er, den ich kan­nte, und er war furchte­in­flößend auf die angenehm­ste Art” , sagte er. Tom Fel­ton ist mit­tler­weile 33 Jahre alt. Er traf Alan Rick­man als er zwölf war und traute sich damals kaum, mit dem älteren Schaus­piel­er zu sprechen. Dabei sei Alan Rick­man auch sehr nett und lustig gewe­sen. Alan Rick­man starb 2016 mit 69 Jahren.

Aber warum viele Zuschauer den unheim­lichen Zauber­er Snape lieben, sehr ihr im Video.

Text: Shah­dad K., 7a (Quelle: Tri­erisch­er Volks­fre­und 23.06.2021)
Video: YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.