Bayernkrise, Dortmunds Siegesserie und die „Superliga” – IGEL analysiert

[table “16” not found /]
[table “19” not found /]

Bay­ern spielt nur unentsch­ieden, Dort­munds Siegesserie geht weit­er und die Diskus­sio­nen über die Superli­ga – all dies analysieren wir heute.

Borus­sia Dort­mund schonte ein paar Spiel­er für das kom­mende Cham­pi­ons League-Spiel gegen Ath­leti­co Madrid. Denoch kon­nte sich der BVB mit einem 1:0‑Arbeitssieg drei weit­ere Punk­te sich­ern. In der ersten Hälfte dominiert der BVB und Reus erzielt das 1:0. Die zweite Hälfte geht  an Wolfs­burg, aber dies schaf­fen denn Aus­gle­ich nicht und let­zen Endes gewin­nt der BVB glück­lich.

Was ist mit dem SV Werder Bre­men los? Trotz Rück­kehr von Abwehr-Chef Niklas Moisander spielt Bre­men nicht top. Nach einem 0:2‑Rückstand erzielt Clau­dio Pizarro wenig­stens den Anschlusstr­e­f­fer,  jedoch bleibt es beim 1:2, und somit ist es die zweite Nieder­lage in Folge.

Borus­sia Mönchenglad­bach geht durch ein Elfme­ter mit 1:0 in Führung. Die Düs­sel­dor­fer Abwehr ist im Spiel nicht beson­ders gut gewe­sen, Glad­bach wird im Laufe des Spiels noch bess­er und agiert stärk­er. Zwei weit­ere Tore fall­en für Glad­bach und somit ver­liert der Auf­steiger Düs­sel­dorf zum sech­sten Mal in Folge. Wir vom IGEL (außer Frau Steck­er, deren Herz für Glad­bach und die Elf vom Nieder­rhein schlägt) wün­schen der For­tu­na daher viel Glück im kom­menden Heim­spiel gegen Hertha am näch­sten  Spielt­ag.

Eine Bun­desli­ga ohne die Bay­ern? Mal Hand aufs Herz, das ist für uns unvorstell­bar. Denoch wird über eine sogenante „Superli­ga” disku­tiert. In dieser Superli­ga wür­den die Top­clubs Europas in ein­er Liga spie­len. Die Bay­ern sind aus ihrer Krise noch lange nicht raus. Fast wäre man sog­ar mit 0:1 in Rück­stand ger­at­en, es wurde jedoch auf Abseits entsch­ieden – und das war auch kor­rekt. Die Bay­ern erzie­len dann durch Serge Gnabry mit 1:0 die Führung, kassieren jedoch in der 89.Minute das 1:1. Bay­ern lässt zwei Punk­te liegen und für Freiburg ist es ein wertvoller Punkt, da man ger­ade im unteren Tabel­len­drit­tel liegt.

Schalke gewin­nt endlich wieder ein Bun­desli­ga Heim­spiel, und zwar gegen Han­nover. Durch einen Elfme­ter geht Schalke mit 1:0 in Führung, ob aber die Entschei­dung richtig oder falsch war, ist für Schalke unwichtig. Han­nover kann zwar aus­gle­ichen, doch kassiert direkt im Anschluss das 1:2. Am Ende gewin­nt Schalke ver­di­ent mit 3:1.

Die Par­tie zwis­chen Augs­burg und Nürn­berg war ein echt offene Par­tie, die bis zum Ende span­nend blieb. Augs­burg geht in Führung, wäre beina­he sog­ar mit 2:0 in Führung gegan­gen und kassiert dann durch einen Kon­ter dass 1:1. Ein schön­er Freis­toß bringt den FCA wieder in Führung. Gegen Ende erzielt Nürn­berg erneut den Aus­gle­ich und holt somit noch einen Punkt. Dies war erst der zweite Auswärt­spunkt für den 1.FC Nürn­berg (Den ersten Punkt holte man am drit­ten Spielt­ag gegen Bre­men).

Das 3:1 für Hof­fen­heim  (gegen Lev­erkusen) fällt durch einen Elfme­ter. Am Ende ste­ht es 4:1 für Hof­fen­heim und Lev­erkusen ist wieder dort, wo die Mannschaft vor dem Bre­men-Spiel stand (6:2). Unter der Woche gewin­nt Lev­erkusen sog­ar mit 5:0 gegen die Glad­bach­er. Hof­fen­heim ver­liert dage­gen in Leipzig 0:2.

Aus den let­zten drei Spie­len kassiert der VFB Stuttgart sage und schreibe ELF Gegen­tore. Stuttgart liefert auch im drit­ten Spiel unter dem neuen Train­er eine schwache Leis­tung ab. Dage­gen gewin­nt Frank­furt 3:0 ver­di­ent.

Dop­pel­pack Wern­er und Traum­tor Cun­ha brin­gen Leipzig einen 3:0 Sieg ein. Leipzig war bess­er und gewin­nt daher ver­di­ent. Berlin fand ein­fach keine Mit­tel.

[table “15” not found /]
[table “17” not found /]

Julian Insel­berg­er, 9b

2 Antworten auf „Bayernkrise, Dortmunds Siegesserie und die „Superliga” – IGEL analysiert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.