Homeschooling – Die Kühlschranktür ist fast aktiver als unser Netflix-Account

 

IMG_20210207_143406_484
IMG_20210207_143403_502
IMG_20210207_143356_825

Der zweite Lock­down ist da und und das Spiel begin­nt von vorne.
Meine Cou­sine und ich sind uns sich­er, dass wir nicht die Einzi­gen sind, die Langeweile  haben, also dacht­en wir uns, dass wir euch über unser Home­school­ing-Life berichten.

Wenn wir nicht ger­ade mit tausend Auf­gaben der Schule (Schul­box, Videokon­ferenz, wieder Schul­box, nochmal Videokon­ferenz) beschäftigt sind, unternehmen wir etwas mit der Fam­i­lie oder gehen oft­mals spazieren (viel spazieren) – und ver­brin­gen viel Zeit im Bett. ❌ Die Kühlschrank­tür ist „FAST“ aktiv­er als unser Net­flix-Account. Unser Handy ist fast am Explodieren und unsere Bewe­gung ist sich am Reduzieren. Außer­dem wer­den wir kreativ­er und pro­bieren neue Dinge aus z.B. neue Rezepte.

Unser Ablauf lautet – neben den bere­its tausend Aufgaben:
watch Net­flix, eat, sleep, repeat.
(über­set­zt  Net­flix guck­en , essen, schlafen, wiederholen)
Hätte nie gedacht, dass wir das mal sagen, aber wir wollen zurück in die Schule!

Wir hof­fen, ihr seid alle gesund und munter <3
Find­et neue Hob­bys oder werdet kreativ!
Ihr kön­nt alle gerne mal in die Kom­mentare eure Mei­n­ung zu dem Lock­down schreiben und auch, was ihr in der Zeit so macht.⏰
Gerne dürft ihr auch schreiben, was ihr zum The­ma Coro­na denkt und ob ihr euch impfen lassen wollt.

Mit fre­undlichen Grüßen
Leonie (5a) & Melis­sa (9a)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.