Jetzt ist es raus: Regino und KLR+ fusionieren!

In let­zter Zeit geis­terten viele Schlagzeilen durch die medi­ale Eifel und führten „zu ein­er max­i­malen Beun­ruhi­gung der Prümer Schul­land­schaft” (Zitat OStD Albrecht Petry, Schulleit­er des Regi­no-Gam­na­si­ums Prüm im Tri­erischen Volks­fre­und).
Aber nun iss die Birn geschält, der Käääs gess:
Wie Ihr vielle­icht schon am Titel gele­sen habt, wird in Prüm dem­nächst eine GESAMTSCHULE eröffnet. Es gibt noch kein genaues Datum, aber in den näch­sten Jahren wird es wed­er das „Regi­no-Gym­na­si­um” noch die „Kaiser-Lothar-Realschule plus” mehr unab­hängig voneinan­der geben, denn nach langem Hick­hack, wer denn jet­zt wohin zieht oder welche Schul­form mehr Kreis‑, Lan­des- oder Bun­des­gelder für welche Ren­ovierungs­maß­nah­men abgräbt, ste­ht nun fest:
„Ebony and ivory
Live togeth­er in per­fect har­mo­ny
Side by side on my piano key­board
Oh Lord, why don’t we?”

Vor­bildlich! Bish­er fühlten sich bei­de Schulen benachteiligt – nun gehen sie gemein­sam voran! Nur – wohin eigentlich?

Foto: IGEL-Archiv, Titel­bild IGEL-Aus­gabe Juni 2016

Jet­zt fragt ihr Euch, wie das Ganze über­haupt zus­tande kommt. Euch allen ist es bes­timmt bekan­nt, dass wir (die bish­erige KLR+) irgend­wann ein­mal in die ehe­ma­lige Hauptschule (poli­tisch kor­rekt: das Wan­dal­bert-Gebäude) umziehen dür­fen, aber irgend­wie funk­tion­iert da immer irgend­was nicht. Da das Ganze zuviel Kosten verur­sachen sollte, war es erst ein­mal prak­tis­ch­er, die „neue” Schul­form Realschule plus ohne Sanierungsan­schub im Realschul­ge­bäude verbleiben zu lassen. Nach mit­tler­weile acht Jahren Ren­ovierungsstau (mit mit­tler­weile völ­lig unzu­mut­baren san­itären Anla­gen, der Schließung eines kom­plet­ten Trak­tes wegen nicht aktuellen Brand­schutzes undun­dund) war dies aber nun nicht mehr poli­tisch vertret­bar, denn die lieben Kinder, die ihre Beruf­s­reife- und Sekun­dar-Abschlüsse anstreben und damit in die Aus­bil­dungs­berufe gehen, sind doch schließlich unser aller Zukun­ft. Trotz­dem ließ sich durch die immer weit­ere Verzögerung der Umbau­maß­nah­men ver­mut­lich echt­es Geld sparen.

Jet­zt wurde aber auch das altehrwürdi­ge barocke Gebäude, in dem ger­ade eben die Abi­turi­en­tia 2019 des Regi­no-Gym­na­si­ums ent­lassen wurde, mar­o­de und ein Total­sanierungs­fall. Mmmmh…
Nur in einem gesun­den Kör­p­er wohnt auch ein gesun­der Geist, so über­set­ze ich jet­zt mal das Anliegen der Bil­dung­sober­schicht ins Deutsche: Ja, schon Kon­fuz­ius beschreibt es, die Rein­heit des Herzens geht ein­her damit, dass der Men­sch sich mit Schönem umgebe. Total­sanierungs­fall bedeutet Aus­lagerung und so spiegelt sich aber die barocke Ästhetik des Regi­no-Gebäudes schon bald nicht mehr in der Seele der in ihm Lehren­den und Ler­nen­den.

Nach einigem Hin und Her wurde jet­zt endlich entsch­ieden, dass in Prüm bei­de Schulen als IGS = Inte­gri­erte Gesamtschule ”ver­schmolzen” wer­den und uns Schü­lerin­nen und Schülern somit viel Stress und dem Steuerzahler viel Geld erspart bleiben wird.

Wo die neue Schul­form ihre Zelte auf­schlägt, ist dabei eher Neben­sache.
220 Con­tain­er RG plus ca. 150 Con­tain­er KLR+ = IGS auf der Dell?
Oder raus mit der Kreisver­wal­tung, IGS rein ins Gebäude Teich­straße 16?
Denn jet­zt geht es erst­mal drum, im Geiste zu einem Ding an sich zusam­men zu wach­sen.
Schon wird disku­tiert, wie die neue Schule denn jet­zt heißen soll. Über den Namen ”Kaiser-Regi­no-Gesamtschule” darf bere­its jet­zt spekuliert wer­den, zwar war der gute Mann nur Abt und Musik­er, aber das Wort­spiel ist ein­fach so schön. An sich ist die Fusion ja eine superIdee, weil die Schü­lerin­nen und Schüler nun bessere Möglichkeit­en haben, inklu­siv neue Fre­unde zu find­en.

Aber was passiert jet­zt mit uns, dem IGEL? Die Schülerzeitung IGEL wird dann nicht mehr die sein, die sie bis­lang war (Stand 31.03.2019).
Lei­der müssen wir Euch daher mit­teilen, dass der IGEL, Eure Schülerzeitung an der KLR+ Prüm, ab über­mor­gen deak­tiviert wer­den wird.
Eigentlich ist eine Schülerzeitung ein freies Medi­um und darf im Rah­men des
Lan­despressege­set­zes sowie des Schulge­set­zes kein­er Zen­sur unter­zo­gen wer­den. Somit kön­nen auch dur­chaus kri­tis­che oder schu­lun­ab­hängige Artikel
veröf­fentlicht wer­den. Das Zeug­nisver­weigerungsrecht schützt den IGEL sog­ar davor,
der Schulleitung oder dem Schul­träger Rechen­schaft able­gen zu müssen.
Trotz­dem wird von uns doch erwartet, die eigene Schule zu präsen­tieren und zu verkör­pern. Polemik und Ironie wer­den da vor­erst nicht gewün­scht sein, so unsere Befürch­tung.

Daher sind wir ab mor­gen vor­sicht­shal­ber mal offline. Aber die an sich inter­es­san­tere Frage ist doch auch wohl eher, wer unser neuer gemein­samer Schulleit­er wer­den wird? Da sind wir alle ges­pan­nt!
Und: Woher wis­sen wir das alles über­haupt?
Naja, wir ver­fü­gen über eine reiche Fan­tasie und recher­chieren bess­er als FBI und CIA zusam­men.

Apro­pos Quellen: Petry und Schilling äußerten sich völ­lig im Kon­sens, nach­dem sie von uns damit kon­fron­tiert wur­den, dass wir die bis­lang für reine Ver­schwörungs­the­o­rie gehal­te­nen Gerüchte als wahr ent­lar­ven kon­nten:
„Ebony and Ivory…”

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr…


Genug mit dem Spaß,
lei­der oder zum Glück
(ein Schelm, wer Bös­es dabei denkt)
wer­den die Prümer Schulen (noch) nicht
zu ein­er Gesamtschule fusion­ieren!
Einen schö­nen 1. April Euch allen! <3

Monia Ewrard, 10b, mit Ideen von Son­ja Ess­er und Catrin Steck­er

2 Antworten auf „Jetzt ist es raus: Regino und KLR+ fusionieren!“

  1. Her­zlichen Glüch­wun­sch für diesen tollen Artikel, der super geschrieben und ein­fach nur gelun­gen ist.
    Aber: Aprilscherz hin oder her. Inte­gra­tive Gesamtschulen sind poli­tisch gewollt und die näch­sten IGSen sind in Salm­tal und in Tri­er.
    Ob die IGEL-Redak­tion da schon die Zukun­ftsmusik hat klin­gen hören…?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.