Laura und Lina – das neue Dreamteam?

Lina und Lau­ra #Self­ie #nofil­ter

Hier sind sie, unsere bei­den neuen Schüler­sprecherin­nen Lina Engeln und Lau­ra Kret­zschmar aus der 10b. Sie kon­nten sich bei ihrer Wahl gegen zwei weit­ere Teams durch­set­zen und sind nun die Vor­sitzen­den der Schüler­schaft unser­er Schule. Lina und Lau­ra wur­den von allen Schüler*innen der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm über die gewählte Schülervertre­tung (das sind die Klassensprecher*innen aller Klassen) gewählt. Sie übernehmen nun unter anderem die Auf­gabe, zwis­chen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern/Erziehungsberechtigten zu ver­mit­teln, unter­stützt von unseren Verbindungslehrerin­nen Frau Hell­riegel und Frau Lau­res. Dem IGEL beant­worteten sie Philipps Fra­gen.

IGEL: Wie fühlt sich das an, Schüler­sprecherin zu sein und ein wenig mehr Macht zu haben?
Lau­ra: Nor­mal, ein großer Gefühlsun­ter­schied ist es nicht. Man ist natür­lich glück­lich darüber.
Lina: Es hat sich an dem Gefühl nicht großar­tig etwas geän­dert.

IGEL: Ver­sucht Ihr wirk­lich, alles durch­set­zen, was Ihr beim Eurem Vorstel­lungs­ge­spräch ver­sprochen habt?
Lau­ra: Ja, viele Dinge sind auch schon in Pla­nung oder waren schon im Gespräch.
Lina: Ja, wir ver­suchen alles und sind auch schon am Pla­nen.

IGEL: Denkt Ihr, dass das Schüler­sprech­er­sein Vorteile für Eure Zukun­ft hat, sprich, sich bei ein­er Bewer­bung pos­i­tiv auf eine Ein­stel­lung auswirken kann?
Lau­ra: Ich denke, das man dadurch schon gut ler­nen kann, was es heißt, Ver­ant­wor­tung zu übernehmen.
Lina: Ja, man trägt schon etwas Ver­ant­wor­tung und sieht, wie alles wäre, mit der Ver­ant­wor­tung.

IGEL: Habt Ihr schon einen Plan, was Ihr nach der Zehn­ten machen wollt?
Lau­ra: Ich möchte in die Indus­trie, am lieb­sten bei ARLA ins Labor.
Lina: Ja, eine Aus­bil­dung zur Friseurin und danach eine Weit­er­bil­dung zur Vis­ag­istin.

IGEL: Seht Ihr selb­st in Euch ein Vor­bild, weil Ihr ja auch bei­de raucht?
Lau­ra: /
Lina: Wer sagt, dass wir bei­de rauchen?

IGEL: Seid Ihr zurzeit Sin­gle oder habt Ihr eine Beziehung?
Lau­ra: in ein­er Beziehung
Lina: in ein­er Beziehung

IGEL: Wenn es eine Sache geben würde, die Ihr an Euch ändern kön­ntet, welche wäre das?
Lau­ra: weniger emo­tion­al zu sein und nicht immer sofort meine Mei­n­ung sagen
Lina: mich nicht immer direkt so aufre­gen bei ver­schiede­nen Sachen

IGEL: Wenn Ihr als Tier wiederge­boren wer­den würdet, welch­es würdet Ihr gerne sein?
Lau­ra: eine Katze
Lina: Pan­da, ich mag Pan­das

IGEL: Welch­er Men­sch kommt euch in den Kopf, wenn Ihr das Wort Erfolg hört?
Lau­ra: mein Brud­er
Lina: Beyza Mok­ka

IGEL: Wie alt wollt Ihr wer­den?
Lau­ra: am lieb­sten 100
Lina: 90

IGEL: Wie fan­det Ihr es bis jet­zt auf der KLR+?
Lau­ra: Nach fünf Jahren auf dieser Schule gab es gute Momente, aber auch schlechte.
Lina: Mal so, mal so, aber im großen Ganzen ganz okay

IGEL: Welche Musik hört Ihr am lieb­sten?
Lau­ra: Hard­style
Lina: Deutschrap

IGEL: Macht es denn auch Spaß, Schüler­sprecherin zu sein?
Lau­ra: Meis­tens ja, es kann aber auch manch­mal anstren­gend wer­den, wenn man deswe­gen keine Pause hat.
Lina: bis jet­zt ja

IGEL: Welche drei Dinge würdet Ihr auf eine ein­same Insel mit­nehmen?
Lau­ra: mein Fre­und, Essen und Trinken
Lina: Boyfriend, Essen/Trinken und Klam­ot­ten

IGEL: Wer ist Euer Vor­bild?
Lau­ra: meine Nach­barin, oka meine beste Fre­undin.
Lina: Mama <3

IGEL: Wie funk­tion­iert die Zusam­me­nar­beit mit Her­rn Schilling und Frau Hell­riegel, seid Ihr immer auf dem Laufend­en?
Lau­ra: meis­tens sehr gut
Lina: Gut, wir ver­ste­hen uns mit bei­den gut und freuen uns auf eine gute Zusam­me­nar­beit.

IGEL: Wie war die erste Gesamtkon­ferenz mit den Lehrer*innen und den Elternvertreter*innen?
Lau­ra: war nicht anwe­send auf­grund ein­er Grippe
Lina: Wir waren lei­der bei­de nicht dabei.

IGEL: Welche Hob­bys betreibt Ihr außer­halb der Schule?
Lau­ra: Reit­en, mit Fre­un­den tre­f­fen und shop­pen.
Lina: viel unter­wegs mit Fre­un­den, shop­pen oder ein­fach chillen

Igel: Was ist Euer näch­stes Ziel als Schüler­sprecherin­nen?
Lau­ra: Wir haben einen Verkauf und einen Kum­merkas­ten geplant.
Lina: mehrere Verkäufe zu machen und einen Kum­merkas­ten für die 5&6.

IGEL: Wir danken Euch für dieses Inter­view und wün­schen Euch viel Erfolg in Eurem Amt. Hal­tet den IGEL bitte über Eure Aktiv­itäten auf dem Laufend­en!

Die Fra­gen stellte Philipp Müller, 9c
Inter­view: Daniela Kessler, 10b
Foto: Lau­ra & Lina


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.