Laura und Lina – das neue Dreamteam?

Lina und Lau­ra #Sel­fie #nofil­ter

Hier sind sie, unse­re bei­den neu­en Schü­ler­spre­che­rin­nen Lina Engeln und Lau­ra Kretz­sch­mar aus der 10b. Sie konn­ten sich bei ihrer Wahl gegen zwei wei­te­re Teams durch­set­zen und sind nun die Vor­sit­zen­den der Schü­ler­schaft unse­rer Schu­le. Lina und Lau­ra wur­den von allen Schüler*innen der Kai­ser-Lothar-Real­schu­le plus Prüm über die gewähl­te Schü­ler­ver­tre­tung (das sind die Klassensprecher*innen aller Klas­sen) gewählt. Sie über­neh­men nun unter ande­rem die Auf­ga­be, zwi­schen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern/Erziehungsberechtigten zu ver­mit­teln, unter­stützt von unse­ren Ver­bin­dungs­leh­re­rin­nen Frau Hell­rie­gel und Frau Lau­res. Dem IGEL beant­wor­te­ten sie Phil­ipps Fragen.

IGEL: Wie fühlt sich das an, Schü­ler­spre­che­rin zu sein und ein wenig mehr Macht zu haben?
Lau­ra: Nor­mal, ein gro­ßer Gefühls­un­ter­schied ist es nicht. Man ist natür­lich glück­lich dar­über.
Lina: Es hat sich an dem Gefühl nicht groß­ar­tig etwas geändert.

IGEL: Ver­sucht Ihr wirk­lich, alles durch­set­zen, was Ihr beim Eurem Vor­stel­lungs­ge­spräch ver­spro­chen habt?
Lau­ra: Ja, vie­le Din­ge sind auch schon in Pla­nung oder waren schon im Gespräch.
Lina: Ja, wir ver­su­chen alles und sind auch schon am Planen.

IGEL: Denkt Ihr, dass das Schü­ler­spre­cher­sein Vor­tei­le für Eure Zukunft hat, sprich, sich bei einer Bewer­bung posi­tiv auf eine Ein­stel­lung aus­wir­ken kann?
Lau­ra: Ich den­ke, das man dadurch schon gut ler­nen kann, was es heißt, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men.
Lina: Ja, man trägt schon etwas Ver­ant­wor­tung und sieht, wie alles wäre, mit der Verantwortung.

IGEL: Habt Ihr schon einen Plan, was Ihr nach der Zehn­ten machen wollt?
Lau­ra: Ich möch­te in die Indus­trie, am liebs­ten bei ARLA ins Labor.
Lina: Ja, eine Aus­bil­dung zur Fri­seu­rin und danach eine Wei­ter­bil­dung zur Visagistin.

IGEL: Seht Ihr selbst in Euch ein Vor­bild, weil Ihr ja auch bei­de raucht?
Lau­ra: /
Lina: Wer sagt, dass wir bei­de rauchen?

IGEL: Seid Ihr zur­zeit Sin­gle oder habt Ihr eine Bezie­hung?
Lau­ra: in einer Bezie­hung
Lina: in einer Beziehung

IGEL: Wenn es eine Sache geben wür­de, die Ihr an Euch ändern könn­tet, wel­che wäre das?
Lau­ra: weni­ger emo­tio­nal zu sein und nicht immer sofort mei­ne Mei­nung sagen
Lina: mich nicht immer direkt so auf­re­gen bei ver­schie­de­nen Sachen

IGEL: Wenn Ihr als Tier wie­der­ge­bo­ren wer­den wür­det, wel­ches wür­det Ihr ger­ne sein?
Lau­ra: eine Kat­ze
Lina: Pan­da, ich mag Pandas

IGEL: Wel­cher Mensch kommt euch in den Kopf, wenn Ihr das Wort Erfolg hört?
Lau­ra: mein Bru­der
Lina: Bey­za Mokka

IGEL: Wie alt wollt Ihr wer­den?
Lau­ra: am liebs­ten 100
Lina: 90

IGEL: Wie fan­det Ihr es bis jetzt auf der KLR+?
Lau­ra: Nach fünf Jah­ren auf die­ser Schu­le gab es gute Momen­te, aber auch schlech­te.
Lina: Mal so, mal so, aber im gro­ßen Gan­zen ganz okay

IGEL: Wel­che Musik hört Ihr am liebs­ten?
Lau­ra: Hardstyle
Lina: Deutschrap

IGEL: Macht es denn auch Spaß, Schü­ler­spre­che­rin zu sein?
Lau­ra: Meis­tens ja, es kann aber auch manch­mal anstren­gend wer­den, wenn man des­we­gen kei­ne Pau­se hat.
Lina: bis jetzt ja

IGEL: Wel­che drei Din­ge wür­det Ihr auf eine ein­sa­me Insel mit­neh­men?
Lau­ra: mein Freund, Essen und Trin­ken
Lina: Boy­friend, Essen/Trinken und Klamotten

IGEL: Wer ist Euer Vor­bild?
Lau­ra: mei­ne Nach­ba­rin, oka mei­ne bes­te Freun­din.
Lina: Mama <3

IGEL: Wie funk­tio­niert die Zusam­men­ar­beit mit Herrn Schil­ling und Frau Hell­rie­gel, seid Ihr immer auf dem Lau­fen­den?
Lau­ra: meis­tens sehr gut
Lina: Gut, wir ver­ste­hen uns mit bei­den gut und freu­en uns auf eine gute Zusammenarbeit.

IGEL: Wie war die ers­te Gesamt­kon­fe­renz mit den Lehrer*innen und den Elternvertreter*innen?
Lau­ra: war nicht anwe­send auf­grund einer Grip­pe
Lina: Wir waren lei­der bei­de nicht dabei.

IGEL: Wel­che Hob­bys betreibt Ihr außer­halb der Schu­le?
Lau­ra: Rei­ten, mit Freun­den tref­fen und shop­pen.
Lina: viel unter­wegs mit Freun­den, shop­pen oder ein­fach chillen

Igel: Was ist Euer nächs­tes Ziel als Schü­ler­spre­che­rin­nen?
Lau­ra: Wir haben einen Ver­kauf und einen Kum­mer­kas­ten geplant.
Lina: meh­re­re Ver­käu­fe zu machen und einen Kum­mer­kas­ten für die 5&6.

IGEL: Wir dan­ken Euch für die­ses Inter­view und wün­schen Euch viel Erfolg in Eurem Amt. Hal­tet den IGEL bit­te über Eure Akti­vi­tä­ten auf dem Laufenden!

Die Fra­gen stell­te Phil­ipp Mül­ler, 9c
Inter­view: Danie­la Kess­ler, 10b
Foto: Lau­ra & Lina


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.