Lost Places: Verlassene Fabrik in Prüm

Gestern (am 09.07.19) waren mein Freund Chris und ich Crossrad fahren. Irgendwo stiegen wir ab und kletterten einen Hang herunter und gingen an einem Fluss entlang, das heißt darüber von Stein zu Stein. Von dort entdeckten wir ein Gebäude, das sehr verlassen wirkte, gingen natürlich hin und sahen eine Menge Dixiklos und dachten, dass das eine Baustelle sei, doch dann betrat Chris das Gelände und ich lief hinterher. Bald darauf merkten wir, dass das eine alte verlassene Anlage war, wir chillten etwas und erkundeten dann das Gelände, nach ca. zwei Stunden gingen wir zurück.

Was mag das hier wohl gewesen sein?

Und heute (am 10.07.2019) sind wir aus lauter Neugier noch einmal dorthin gefahren, aber diesmal mit den Fahrrädern und über die Straße, zuvor kauften wir in der Nähe etwas zu trinken, weil wir die Idee cool fanden, dort zu chillen.

Dann haben wir uns etwas umgeguckt und sahen einen fast leeren Feuerlöscher aber etwas war noch drin, und das nutzten wir zu unserem Vergnügen! Irgendwann jedoch waren wir nicht mehr alleine dort.

Zwei nette Menschen kamen und die sagten uns, dass das die Anlage zu gefährlich sei, weil wir dort gar nicht gefunden werden könnten, sollte uns dort etwas zustoßen! Alles klar, da waren wir natürlich brave Jungs und haben den geregelten Rückzug angetreten.

Aber für uns war es ein cooles Erlebnis. Wer von Euch kennt das Gelände und weiß, was dort früher gemacht wurde? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Text und Bilder: Armin Lepage, 7a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.